Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sprachen lernen als Hobby

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sprachen lernen als Hobby

    Nach wie vor bin ich für meinen VHS - Norwegischkurs angemeldet. Den mache ich schon seit mehreren Semestern.

    Ich habe mich heute entschlossen, meine (Schach - ) Stappenmethode beiseite zu legen, und stattdessen autodidaktisch ein Übungsbuch Französisch "https://www.cle-international.com/vocabulaire-450-exercices-niveau-intermediaire-cahier-d-exercices-9782090335972.html"

    autodidaktisch durchzuarbeiten. Da geht es um die Erweiterung des Wortschatzes auf ca. B1 / B2 - Level. Das Buch hatte ich mir früher mal gekauft, aber ich schreibe da nichts herein und benutze stattdessen ein Heft. So kann ich es mehrmals durcharbeiten.

    Babylonia

    #2
    AW: Sprachen lernen als Hobby

    Es gehört dazu, dass ich mir als Reiselektüre im Zug eine "Revue de la Presse" mit Französisch - Deutschen Vokabeln mitnehmen werde.

    Babylonia

    Kommentar


      #3
      AW: Sprachen lernen als Hobby

      Dafuer kann ich fliessend Schwedisch.

      Verstehe aber auch Norwegisch.
      Zu Unrecht ist der Pinguin als Haustier bisher stark im Hintertreffen. Sein aufrechter Charakter und nicht zuletzt seine tadeligen Umgangsformen lassen ihn besonders im Winter als idealen Genossen bürgerlicher Häuslichkeit erscheinen. (Loriot)

      Kommentar


        #4
        AW: Sprachen lernen als Hobby

        Wow, jeg har aldrig laert svensk, men jeg kan snakke og lese dansk og norsk. Ogsa er jeg medlem i Tysk-Skandinavisk klubben!

        Für die Nicht-Skandinavier: Wow, ich habe nie Schwedisch gelernt, aber ich kann Dänisch und Norwegisch sprechen und lesen. Auch bin ich Mitgleid im Deutsch-Skandinavischen Club!

        Babylonia

        Kommentar


          #5
          AW: Sprachen lernen als Hobby

          Französisch – Selbststudium: „Vocabulaire Intermédiaire“
          (geschätzt: B2 - Level)

          Mein Übungsbuch:

          „Vocabulaire intermédiaire 450 nouvelles exercises“ , Verlag CLE international, 2003.

          Meine Vorkenntnisse:

          Damals in der Schule Französisch als 3. Fremdsprache und 2 ½ Jahre Schulfranzösischunterricht.

          Von 1992 – 1995 Französisch an der Uni (Romanistikstudium).

          20 Jahre Jahre Erfahrung mit Briefkorrespondenz auf Französisch

          In dem Buch geht es um Wortschatzerweiterung nach Wissensgebieten wie z. B Tiere, Pflanzen, Landschaften etc.
          Ich schreibe bewusst nichts in das Buch hinein, weil ich das in späteren Jahren nochmal durchnehmen möchte.

          Ich setze mich in den Schülerlernbereich in die Mediothek, dort ist es oft relativ unruhig, aber ich kann mich trotzdem gut konzentrieren. Die haben dort ca. 20 dicke Französisch-Wörterbücher gedacht bis Abiturlevel. Ein solches Wörterbuch nehme ich mir dann zur Hand, dann brauche ich kein privates schweres Wörterbuch anzuschleppen.

          Für eine Lerneinheit sitze ich dort ca. 1 ½ Stunden.

          Babylonia

          Kommentar


            #6
            AW: Sprachen lernen als Hobby

            Très bien, Madame!
            und das Schachbrett ist eine Scheibe ...

            Kommentar


              #7
              AW: Sprachen lernen als Hobby

              Zitat von Nefumanto Beitrag anzeigen
              Très bien, Madame!
              Merci et bonne lecture de tes nouvaux livres en francais!

              Danke und viel Spaß beim Lesen deiner neuen französischen Bücher!

              Babylonia

              Kommentar


                #8
                AW: Sprachen lernen als Hobby

                Zweites Übungsbuch für mein Selbststudium Französisch:

                „MAVO Frans, Examensbundel 1987 – 1993“, Uitgeverij Onderwijspers, 1993 (Niederlande)

                MAVO = entspricht der deutschen Realschule (heute: VmBO)
                Frans = Französisch

                Das ist also eine alte Sammlung von Prüfungsaufgaben für den Schulabschluss der MAVO (heute: VmBO).

                In diesem Fall geht es um 1-seitige Sachtexte auf Französisch mit jeweils 20 Multiple Choice Fragen (Antwort a. – d. ), die das Textverständnis überprüfen. Man muss also sehr genau die Texte verstehen.

                Babylonia

                Kommentar


                  #9
                  AW: Sprachen lernen als Hobby

                  Sprachen Selbststudium Französisch

                  Für mich ist erfahrungsgemäß eine Lerneinheit von 1 1/2 Stunden optimal pro Tag. Ich lerne aber nicht jeden Tag, sondern nur wenn die Mediothek offen ist und wenn ich nicht andere Aktivitäten geplant habe. Also auferlege mir keinen strengen "Studienplan", ich kenne aber Polyglots, die das machen beim Sprachenlernen.

                  Heute am SA saß ich wider dort mit Übungsbuch, Lösungsschlüssel und Wörterbuch.

                  Babylonia

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X