Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Schachserver nutzt ihr?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welche Schachserver nutzt ihr?

    Hallo liebe Burgbewohner!

    Mich würde mal interessieren, wo ihr im Internet Schach spielt. Ich selbst spiele hauptsächlich auf fics, gelegentlich auch auf chessgate. Bei chessgate scheinen die Gegner deutlich stärker zu sein und man muß länger auf eine Partie warten, als bei fics. Wie sieht´s bei euch aus?

    LG keks

    #2
    AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

    Ich spiele auch häufig auf FICS, überwiegend um zu blitzen. Sonst benutze ich chessmail für Langzeitpartien.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

    Kommentar


      #3
      AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

      Ich habe früher für schach.de gezahlt, aber im Prinzip lohnt sich das nicht, wenn man FICS benutzen kann. Die ganzen tollen Extras von schach.de kann man oft sowieso nur nutzen, wenn man zusätzlich Geld dafür ausgibt.
      http://musescore.com/tobefree

      Zitat von derair
      also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
      der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
      "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

      Kommentar


        #4
        AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

        für schnelle partien Schacharena. Ich bentze aber wie hako auch chessmail

        Kommentar


          #5
          AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

          Für Kurzpartien playok.com manchmal auch fics

          Für Langpartien gefällt mir chess-mail.com am besten (nicht zu verwechseln mit chessmail.de)
          Wegen der schlichten Oberfläche kann ich chess-mail auch gut unterwegs/mobil benutzen.

          Kommentar


            #6
            AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

            probiert mal mit dem deutschsprachigem Schachserver:schach-spielen.eu . Dieser ist vollständig kostenlos und es wird online im Browser gespielt. Es ist auch Möglich gegen Computer zu spielen oder zu Abwechslung Chess960 ( Fischer Schach) ausprobieren. Leider sind es noch nicht sehr viele Mitspieler online, weil der Schachserver erst am 28 Februar 2013 online ging und noch nicht sehr bekannt ist, aber ich denke demnächst wir dieser durch die Schach-Community an Schachspielern wachsen und somit ein Mehrwert für jeden Schachspieler sein wird.

            Kommentar


              #7
              Schachserver hier die komplette Auswahl

              http://www.schachfeld.de/f89/welchen...-3-ende-17451/

              Kommentar


                #8
                AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                Welche Vorteile bestehen gegenüber FICS? Bisher übertrifft FICS, vor allem durch seine Nichtkommerzialität und seine Offenheit gegenüber benutzerdefinierten Clients, alle anderen Schachserver.
                http://musescore.com/tobefree

                Zitat von derair
                also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
                der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
                "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

                Kommentar


                  #9
                  AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                  Der Server scheint ganz in Ordnung zu sein Die Bedienung ist auch schön einfach.
                  Philosophie über einen Donut:
                  Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


                  "You like it, it likes you!"
                  Full Dark, No Stars from Stephen King

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                    Bei mir versagt er daran, dass er irgendwelche "Sockets" öffnen will, die der neueste Firefox angeblich nicht unterstützt.
                    http://musescore.com/tobefree

                    Zitat von derair
                    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
                    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
                    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                      gut, dass ich für eine Aktualisierung zu faul bin
                      Philosophie über einen Donut:
                      Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


                      "You like it, it likes you!"
                      Full Dark, No Stars from Stephen King

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                        Ich denke nicht, dass es an der Version liegt; eher daran, dass irgendetwas bei mir aus guten Sicherheitsgründen deaktiviert ist - was auch immer es ist, es ist für diesen Zweck wahrscheinlich unnötig und der Programmierer verzichtet auf kompatiblere/bessere Alternativen.
                        http://musescore.com/tobefree

                        Zitat von derair
                        also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
                        der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
                        "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                          Der schach-spielen.eu Schachserver ist komplett Online und funktioniert nur mit JavaScript. Dabei wird die Moderne Funktionalität des WebSockets verwendet. Dieser wird zurzeit von folgenden Browsern unterstützt: Internet Explorer 10, Firefox, Chrome, Safari oder Opera!

                          Bei den älteren Browser wie Internet-Explorer 8 bzw. 9 ( diese haben gar keinen WebSocket ) erscheint entsprechender Hinweis.

                          Der Grund für die Verwendung von WebSockets liegt einfach daran das der Server dem Browser auch eine Antwort zu senden kann. Dadurch wird der Server und Browser nicht unnötig mit permanenten Browser anfragen ( Ping/Refresh ) überlastet um nur festzustellen ob mein Schachgegner einen Zug gemacht hat bzw welchen? Diese ist eine neue Web-Technologie und wird jetzt von Internet-Explorer 10 auch unterstütz.

                          Natürlich konnte man auf WebSockets verzichten Z.B den Browser auffordern jede Sekunden bei dem Server nachzufragen, jedoch ist diese kein Live-Schach und bei vielen Live gespielten spielen würde der Server diese nicht verkraften und dadurch ergäbe sich eine enorme Verzögerung die für eine Blitz-Partie nicht geeignet währe.

                          Ich frage mich wie die anderen Online-Schachserver diese umsetzen bzw. wenn Sie das Schachspielen kostenlos anbieten wie finanzieren Sie die Server kosten? Denn ein vernünftiger Server kosten um die 299,- Euro pro Monat und muss auch noch dazu gewartet werden? Aus meiner Sicht verfolgt jeder kostenloser Schachserver langfristig (nachdem die Community den Dienst akzeptiert) eine kommerzielle Absicht. Auch bei schach-spielen.eu wird langfristig eine kommerzielle Absicht verfolgt, jedoch nicht durch Mitgliedergebühr sondern durch passende Werbemaßnahmen Z.B ein passendes Schachbuch zu der online gespielten Eröffnung.
                          Zuletzt geändert von ChessBuch; 15.03.2013, 11:16.

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                            Zur Frage: Bei mir versagt er daran, dass er irgendwelche "Sockets" öffnen will, die der neueste Firefox angeblich nicht unterstützt.

                            Welche Version von Firefox wird Benutzt ? Z.B 19.02
                            Die WebSockets sind standardmäßig bei den Browsern aktiviert. Jedoch kann man auch wie JavaScript diese im Browser manuell deaktivieren. Wenn diese jedoch aktiviert ist und trotzdem erscheint der WebSocket Hinweis dann liegt diese eventuell an dem Proxy über den der Browser auf den Internet zugreift und dieser Proxy verbietet die Nutzung von WebSockets aus welchen Gründen auch immer. Z.B ( Misstrauen an den neue Web-Technologien ?

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                              Ich nutze Firefox 19.0 mit NoScript, welches aber für die Schachburg und den Server, von dem das Spiel eingebunden wird, deaktiviert wurde. Ich könnte mir vorstellen, dass es (theoretische) Sicherheitsrisiken bei WebSockets gibt - vielleicht der Anonymitätsverlust bei der Benutzung von TOR o.ä., die die NoScript-Entwickler an WebSockets stören, sogar auf vertrauenswürdigen Websites.

                              Da ich sowieso auf FICS spiele, ist es mir relativ egal, aber es müsste eigentlich möglich sein, ein solches Programm kompatibler zu entwickeln (Fallback auf normale HTTP-Anfragen etc.).

                              Zitat von ChessBuch Beitrag anzeigen
                              Dadurch wird der Server und Browser nicht unnötig mit permanenten Browser anfragen ( Ping/Refresh ) überlastet um nur festzustellen ob mein Schachgegner einen Zug gemacht hat bzw welchen?
                              Wie man z.B. an portscan.me sieht, gibt es durchaus Methoden, Daten "nachzusenden". Vielleicht ist das Beispiel nicht anwendbar, aber es gibt sicherlich Alternativen. Vielleicht könnte man sich eine Scheibe von http://schach.zeit.de/ abschneiden, die das offenbar ohne Probleme schaffen.

                              Ich frage mich wie die anderen Online-Schachserver diese umsetzen bzw. wenn Sie das Schachspielen kostenlos anbieten wie finanzieren Sie die Server kosten? Denn ein vernünftiger Server kosten um die 299,- Euro pro Monat und muss auch noch dazu gewartet werden?
                              Bitte? Mein Server kostet ~15€ im Monat und könnte die Last wahrscheinlich bewältigen. Die Legalität eines Schachzuges zu prüfen und diesen dann an einen Gegenspieler zu senden, sollte auch bei tausenden gleichzeitigen Anfragen machbar sein.

                              Aus meiner Sicht verfolgt jeder kostenloser Schachserver langfristig (nachdem die Community den Dienst akzeptiert) eine kommerzielle Absicht.
                              FICS ist ein Gegenbeispiel, die Administration erfolgt durch Freiwillige. Wenn jeder nur an seinen eigenen Profit denken würde, gäbe es ironischerweise nicht einmal die Software, die auf kommerziellen Servern genutzt wird - das beginnt schon bei Linux.
                              http://musescore.com/tobefree

                              Zitat von derair
                              also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
                              der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
                              "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

                              Kommentar


                                #16
                                AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                                Sicherlich ohne Cookies, kein JavaScript, keine WebSockets, keine Downloads ist das Serven einfach Sicherer ( vielleicht auch noch keine Bilder

                                Bezüglich der Serverkosten: 15€ im Monat für einen Live-Server sind einfach nicht realistisch, vielleicht reicht ein Virtueller Server für den einfachen Webangebot, bei dem eine Verzögerung von vielen gleichzeitigen Anfragen akzeptabel ist. In einer Live-Umgebung ist diese jedoch nicht der Fall. Wenn ich nur als Beispiel den FICS Server mit mehreren Millionen Schachspielern ansehe? Dann Frage ich mich wie groß die Server-Farm bei Ihnen tatsächlich ist und was das Ganze an sich kostet ( sicherlich bei ca. 100.000 € pro Jahr Serverkosten) dabei wird die Wartungsarbeit noch gar nicht berücksichtigt. Ich frag mich nur wer das ganze Finanziert und mit welcher Absicht? Als Beispiel hat Linux auch eine kommerzielle Absicht, zwar ist die Software GPL und kostenlos, jedoch der Support kostet immer einiges.

                                Kommentar


                                  #17
                                  AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                                  Vielleicht gibt FICS Schachserver auch irgendwo die tatsächlichen Kosten und wer das ganze Finanziert an?

                                  Kommentar


                                    #18
                                    AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                                    Zitat von ChessBuch Beitrag anzeigen
                                    Wenn ich nur als Beispiel den FICS Server mit mehreren Millionen Schachspielern ansehe?
                                    Zitat von uptime-Befehl auf dem FICS
                                    FICS 1.25.18: compiled on Oct 15 2012 at 11:39:11
                                    The server has been up since Mon Oct 15, 12:05 PDT 2012.
                                    (Up for 150 days, 19 hrs, 58 mins)
                                    There are currently 1810 players, with a high of 2508 since last restart.
                                    There are currently 506 games, with a high of 801 since last restart.
                                    Player limit: 3990 users (+ 10 admins)
                                    Unregistered user restriction at 3950 users.



                                    Zitat von ChessBuch Beitrag anzeigen
                                    Als Beispiel hat Linux auch eine kommerzielle Absicht, zwar ist die Software GPL und kostenlos, jedoch der Support kostet immer einiges.
                                    Wenn Dritte für etwas kostenpflichtigen Support anbieten, ist das Produkt noch lange nicht kommerziell. Es ist durchaus möglich, große Projekte durch Spenden zu finanzieren, wie man an Wikipedia sieht.

                                    Um die Diskussion wieder auf den Ausgangspunkt zurückzuführen: Ich persönlich würde eben eine Art "Fallback" empfehlen, sodass User ohne WebSocket-Unterstützung trotzdem spielen können - oder eben ganz auf WebSockets verzichten.^^
                                    http://musescore.com/tobefree

                                    Zitat von derair
                                    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
                                    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
                                    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

                                    Kommentar


                                      #19
                                      AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                                      Ich spiele seit Oktober 2014 Korrespondenzschach auf dem Schachserver von von "Online-Schaken.nl". Wenn man nicht mehr als 6 Partieen simultan spielt (ich spiele maximal 3 Partien simultan), dann ist es kostenlos. Die Sprache des Forums und der Teamchats ist Niederländisch (das ist mir wichtig!) die Partieen selbst kann man wahlweise auf Englisch umschalten.

                                      Babylonia
                                      Zuletzt geändert von Babylonia; 08.11.2015, 18:33.

                                      Kommentar


                                        #20
                                        AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                                        Nur auf chess.com

                                        Alles an einem Platz, alle kostenpflichtigen Angebote durchaus bezahlbar.

                                        Man kann sein Englisch verbessern und ausserdem kann ich die Hoffnung hegen, dass es dort viele Cheater gibt und daher mein Rating eigentlich vieeeeeel höher wäre!
                                        Zu Unrecht ist der Pinguin als Haustier bisher stark im Hintertreffen. Sein aufrechter Charakter und nicht zuletzt seine tadeligen Umgangsformen lassen ihn besonders im Winter als idealen Genossen bürgerlicher Häuslichkeit erscheinen. (Loriot)

                                        Kommentar


                                          #21
                                          AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                                          Ich spiele auf schach.de am liebsten Blitz 3+0 oder Bullet 1+0
                                          Spiele immer Donnnerstag das 3+0 Turnier mit, ansonsten bei "Schwante Schach" die 3+0 Turniere
                                          Wenn ich unterwegs bin, spiele ich auf chess24

                                          Kommentar


                                            #22
                                            AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                                            Ich spiele seit vielen Jahren auf ChessCube, meistens 3-Minuten-Blitz, aber auch 960 und Warzones, die eine Art Handicap-Turniere sind (die höher gewerteten Spieler haben weniger Bedenkzeit).
                                            Es gibt immer 2 Wertungszahlen, die eigentliche, die es einem Spieler erlaubt, seine Lieblingszeitkontrolle zu wählen, und die Turnierwertungszahl, für welche die Turnierergebnisse ausgewertet werden; letztere liegt fast immer niedriger.
                                            Leider dümpelt ChessCube seit einigen Jahren so ziemlich vor sich hin; langsam scheinen ihnen die aktiven Mitglieder auszugehen.

                                            Auf Chesstempo bin ich zwar registriert, habe aber bisher nur die Datenbank genutzt.

                                            Kommentar


                                              #23
                                              AW: Welche Schachserver nutzt ihr?

                                              Für "klassisches" Schach und viele Varianten gibt es GreenChess, ein Projekt aus Ungarn:
                                              https://greenchess.net/index.php

                                              Ich habe dort positive Erfahrungen gemacht.
                                              und das Schachbrett ist eine Scheibe ...

                                              Kommentar

                                              Lädt...
                                              X