Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schachprogramm für Mac OS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schachprogramm für Mac OS

    Hey,

    gibt es ein gutes kostenloses Schachprogramm für Mac? Bzw. würde es sich lohnen etwas Geld dafür auszugeben?
    Ein ganz einfaches Programm ist vorinstalliert. Finde ich aber für den Anfang irgendwie total ungeeignet. Ich kann den Schwierigkeitsgrad nur bedingt einstellen. Auf der einen Stufe macht der ganz katastrophale Fehler und bei der nächstes Stufe habe ich nicht die geringste Chance

    Fiona

    #2
    AW: Schachprogramm für Mac OS

    Hmm. Der Klassiker, Fritz, läuft wohl nur mit Einschränkungen und Mühe unter Wine: https://appdb.winehq.org/objectManag...sion&iId=33579
    Das ist für den Mac das Geld nicht wert.

    Was aber perfekt mit Wine läuft, ist das kostenlose "Arena": http://www.playwitharena.com/?Download
    Die enthaltenen Computergegner ("Engines") sind verglichen mit menschlichen Großmeistern extrem stark. Man kann ihre Spielstärke reduzieren, aber das führt wahrscheinlich nur zu "katastrophalen Fehlern". Arena eignet sich also eher für Analysen von Partien und Stellungen (was ist der beste Zug?). Wenn man es dafür nutzen möchte, darf Stockfish, die weltweit stärkste und kostenlose Schachengine, nicht fehlen: https://stockfishchess.org/
    Stockfish muss man dann als Windows-Version herunterladen, damit es in Arena unter Wine geladen werden kann.

    Die Mac-Version von Wine heißt "Darwine" bzw. "WineBottler". https://de.wikipedia.org/wiki/Darwine

    Edit: Ich sehe gerade, es gibt Stockfish inklusive Oberfläche direkt im Mac-App-Store: https://stockfishchess.org/mac/
    Das ist dann vielleicht sogar besser als Arena+Stockfish in Wine, und noch einfacher zu installieren.


    Gerade für Anfänger ist die erste Folge von "Fritz und Fertig", die neuerdings im Browser auf allen Betriebssystemen spielbar ist, vielleicht ein tolles Schachprogramm. Man kann in der Arena gegen verschiedene Computergegner antreten: den schwach spielenden "König Bunt", die Kanalratte "Fred" mit variabler Spielstärke von "1" bis "10" und den Endgegner, "König Schwarz", den es im finalen Duell zu besiegen gilt. Ob es sich aber lohnt, dafür 30€ auszugeben, wenn man es nur als einfaches Schachprogramm benutzen möchte, weiß ich nicht.
    Hier gibt es eine kostenlose Demoversion: http://fritzundfertig.chessbase.com/play/index.html

    Als Kinder fanden wir "König Schwarz" immer unglaublich stark, haben ihn dann aber nach vielen Versuchen durch gemeinsames Beraten besiegt. Vielleicht sinkt im Hintergrund ein bisschen die Spielstärke, wenn man das letzte Spiel verloren hat. Ich hoffe, dass die Browserversion wirklich gleichwertig ist.




    Die Kinderversion der Figuren kann man durch einen Klick auf den blauen Bauern links vom Schachbrett durch "richtige" Figursymbole ersetzen.
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

    Kommentar


      #3
      AW: Schachprogramm für Mac OS

      Auf lichess kannst alles online machen, das geht auf jeder plattform, Mac, Linux, Windows, ...

      https://de.lichess.org/
      Zitat von Sam Collins
      I think people need to emphasise skills over knowledge. It's no good playing 30 moves of Dragon theory if you blunder on move 31. The fact that modern tournaments can be watched with engines creates a false impression that chess is easy, and players often forget to work on basic skills like calculation.

      Kommentar


        #4
        AW: Schachprogramm für Mac OS

        wow! Dankeschön für diese doch recht umfangreiche Antwort
        Habe mich gerade sehr mit Chessmail angefreundet und glaube, dass ich mit Computergegnern gerade nicht so viel Spaß haben würde. Also belasse ich es erstmal dabei Dieses Mac Stockfish werde ich mir bei Gelegenheit dann auch mal ansehen.

        Fritz und Fertig klingt auch ganz lustig

        Kommentar

        Lädt...
        X