Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hochzeitsbrauch mit Schachpartie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hochzeitsbrauch mit Schachpartie

    Es gibt einen Ort in Deutschland, der berühmt ist für seine 1000 jährige Schachtradition, die wahrscheinlich beinahe genauso alt ist wie das Schachspiel in Europa. Die erste schriftliche Erwähnung des Schachspiels in diesem Ort stammt von 1515.

    Man kann Schachmotive an den Häusern und in den Gärten entdecken. Auch auf dem Schachturm und der St. Pankratiuskirche wehen Wetterfahnen mit Schachmotiven. Der "Platz am Schachspiel", mit dem Schachturm, dem Schachmuseum und dem “Gasthaus zum Schachspiel“,*bilden das idyllische Zentrum dieses Dorfes und seiner jahrhundertealten Schachkultur.

    Der wunderschöne von Fachwerkhäusern gesäumte Platz ist von jeher Schauplatz von Schach- und Heimatfesten gewesen. Der Dorfplatz ist verziert mit einem großen Schachbrett, auf dem alljährlich zum Mai-Turnier ein Lebendschach-Ensemble auftritt. Vor den Dorfbewohnern und Schachspielern aus aller Welt.

    1823 wurde Schach als Prüfungsfach in der Schule eingeführt. Auch heute ist es Pflichtfach von der 2. bis 4. Klasse in der Grundschule „Dr. Emanuel Lasker“.

    Überliefert ist auch ein alter Hochzeitsbrauch aus dem 17. Jahrhundert: Ein junger Mann mußte vor der Hochzeit seine Braut mit einer Partie Schach gegen den Dorfschulzen erspielen. Verlor der Bräutigam, musste er ein Strafgeld in die Gemeindekasse zahlen. Seit 2007 lebt der Brauch wieder auf und künftige Ehemänner spielen erneut um ihre Braut .

    Wie heißt dieses Dorf und in welchem Bundesland liegt es? Und wie heißt die offizielle Bezeichnung dieses Ortes seit 1991?
    Zuletzt geändert von Birliban; 26.05.2016, 23:47. Grund: Korrektur
    „Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.“ Karl Kraus

    #2
    AW: Hochzeitsbrauch mit Schachpartie

    Das Schachdorf Ströbeck ist ein Ortsteil der Stadt Halberstadt im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt.

    Empfehlenswert ist es hierüber noch mehr in der Wikipedia zu lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Schachdorf_Str%C3%B6beck

    Unter Schachspielern ist dieses besondere Dorf sehr berühmt!

    Babylonia

    Kommentar


      #3
      AW: Hochzeitsbrauch mit Schachpartie

      Richtig, Babylonia. Viele Bilder und Einzelheiten gibt's auch hier:

      http://www.schachdorf-stroebeck.de/

      Ich war nur etwas überrascht, weil ich hier in der Schachburg, obwohl unter Schachspielern das Schachdorf Ströbeck sehr berühmt ist, noch keinen Eintrag gefunden habe. Vielleicht ist ein Grund: Die Diamantenkette, die man ein Lebtag um den eigenen Hals trägt, erwähnt man nicht mehr, so selbstverständlich und normal ist sie für einen selbst geworden.
      Zuletzt geändert von Birliban; 26.05.2016, 23:41.
      „Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.“ Karl Kraus

      Kommentar


        #4
        AW: Hochzeitsbrauch mit Schachpartie

        PS: Ich würde gern noch einen Preis für die richtige Antwort vergeben. Das hängt aber davon ab, ob MATTMONSTER mitmacht. Er hat sich ja kürzlich darüber beklagt, daß er sich hier langweilt: https://www.schachburg.de/showthread...-die-burg-2016 .

        Mein Vorschlag für den Preis: Eine Schachpartie Babylonia - Mattmonster.
        „Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.“ Karl Kraus

        Kommentar


          #5
          AW: Hochzeitsbrauch mit Schachpartie

          Hi Birliban,

          danke für den tollen Link zum Schachdorf Ströbeck! Ich habe mir alles Schachrelevante und alles über das Vereinsleben des Dorfes sofort durchgelesen. Ich hatte in meinem alten "Meyers Schachlexikon" zum ersten Mal von diesem Schachdorf gelesen.

          Ob ich den mir zugedachten Preis antreten kann ist fraglich, da ich, um keine Online-Schachsucht entstehen zu lassen, Schachpartien nur auf einer Webseite spiele, und das ist "Online-Schaken".

          Babylonia

          Kommentar


            #6
            AW: Hochzeitsbrauch mit Schachpartie

            Prima.
            Ja, das mit der Online-Schachsucht ist so eine Sache. >Mattmonster< wird sich schon melden, falls er Interesse hat. Vielleicht fällt ihm auch einfach ein Stein vom Herzen, nun nicht spielen zu "müssen".
            „Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.“ Karl Kraus

            Kommentar


              #7
              AW: Hochzeitsbrauch mit Schachpartie

              Das Schachdorf Ströbeck ist nun immaterielles Kulturerbe der UNESCO: http://www.radiosaw.de/schachdorf-st...ulturerbeliste. Schön, daß sich eine solche Tradition aus dem Mittelalter 1000 Jahre, wie auch die Jury sagt, halten konnte. Das paßt zum zeitlosen Charakter des Schachspiels.
              Alles wartet auf das Licht
              Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

              Kommentar


                #8
                AW: Hochzeitsbrauch mit Schachpartie

                Tipp: Wenn man am "Deutschland Cup" in Wernigerode teilnimmt, ist es von dort mit dem Auto nur ein Katzensprung zum Schachdorf Ströbeck. Vorletztes Mal gehörte der Besuch sogar zum offiziellen Rahmenprogramm des Turniers. Vor allem das Museum ist sehr interessant.

                Kommentar


                  #9
                  AW: Hochzeitsbrauch mit Schachpartie

                  An Infos zu Ströbeck hatte ich unter dieser Überschrift nicht gedacht. Bei "Hochzeitsbrauch mit Schachpartie" läuten bei mir ganz andere Glocken ...

                  Ich war noch ein Junge um die 7 oder 8 Jahren, als meine Schwester von Zeit zu Zeit mal diesen, mal jenen jungen Mann zu Hause vorstellte der dann sonntags zum Mittagessen zu Gast war. So war das ja früher in den 50gern noch. Und das ging nicht "Hallo, das ist Jens!" und ab aufs Zimmer ... Das hatte Form und Sitte.

                  Nach dem Mittagessen verschwanden die "Damen", sprich meine Mutter und Schwester, stets in die Küche um den Abwasch zu machen (auch völlig üblich damals ), während Vater mit dem Kandidaten im "Herrenzimmer" eine Schachpartie spielte . Es war irgendwie selbstverständlich, das zu können. Wer das nicht konnte - also das wäre gar nicht gegangen. Und ich saß stets dabei. Ich hab nie einen von den Buben gewinnen sehen.
                  Aber nach der Partie konnte mein Vater klipp und klar sagen, was er da für einen Typ vor sich gehabt hat. Die "Beratung" der Tochter, was einen eventuellen Bräutigam anging, war also auf ein verläßliches Fundament gestellt .
                  Der es dann letztlich wurde, war aber auch kein Großmeister !
                  Zuletzt geändert von KlaRo; 29.03.2018, 02:33.
                  Schach ist die komplexeste Achtsamkeitsübung, die ich kenne.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Hochzeitsbrauch mit Schachpartie

                    Netter Brauch.
                    http://musescore.com/tobefree

                    Zitat von derair
                    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
                    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
                    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

                    Kommentar


                      #11
                      Das Schachdorf Ströbeck hat ein eigenes Schachmuseum, wo es jetzt im NOV 2019 gebrannt hat. Es ist noch unklar, wie groß der Schaden wirklich ist, und was die Brandursache war.

                      Siehe dazu einen Presseartikel: https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/ma...ewiss-100.html

                      Babylonia

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Babylonia Beitrag anzeigen
                        Das Schachdorf Ströbeck hat ein eigenes Schachmuseum, wo es jetzt im NOV 2019 gebrannt hat. Es ist noch unklar, wie groß der Schaden wirklich ist, und was die Brandursache war.

                        Siehe dazu einen Presseartikel: https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/ma...ewiss-100.html

                        Babylonia
                        Ein weiterer Presseartikel zum Ausmaß des Brandschadens im Schachmuseum Ströbeck: https://www.volksstimme.de/lokal/hal...m-schachmuseum

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X