Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Linksammlung für Suicide

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Linksammlung für Suicide

    Da ich zwischendurch gerne mal eine Runde Suicide (Räuberschach) spiele, habe ich mich auf die Suche nach weiterführenden Informationen begeben. Viel habe ich nicht gefunden. Hier die Links, die mE noch am nützlichsten sind:

    http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%A4uberschach
    Erklärt (nur) die Regeln.

    http://poincare.matf.bg.ac.rs/~andre...2004/en002.htm
    Etwas Strategie und kommentierte Beispielspartien.

    http://www.chessvariants.org/diffobj.../giveaway.html
    Strategie und kommentierte Partien.

    http://sjeng.org/download.html
    Kostenloser Download von "Sjeng" - Suicide-Schachengine (inkl GUI).

    #2
    AW: Linksammlung für Suicide

    Zitat von Wikipedia
    Die häufigsten Eröffnungszüge im normalen Schach – 1. e4 und 1. d4 – verlieren im Räuberschach forciert; Schwarz kann binnen 17 Zügen alle Steine loswerden
    Hier wäre offensichtlich der erste Ansatz, wo man ansetzen könnte, wenn man auch im Räuberschach ein bißchen didaktisch trainieren möchte, nämlich sich die beiden forcierten Varianten nach 1. d4 und 1. e4 einzuhämmern, so daß man so manchen glorreichen Triumph gegen zahlreiche Gegner schaffen kann, die, es nicht anders gewohnt, auch im Räuberschach mit 1. e4 oder 1. d4 eröffnen.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

    Kommentar


      #3
      AW: Linksammlung für Suicide

      Dass e4 und d4 schlecht sind, wusste ich; dass sie wirklich forciert verlieren, hätte ich nicht gedacht.
      http://musescore.com/tobefree

      Zitat von derair
      also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
      der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
      "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

      Kommentar


        #4
        AW: Linksammlung für Suicide

        Mit 1.e4, 1.d4 oder 1.d3 verliert Weiß sofort.
        Wie schnell Weiß nach 1.e4 verliert, zeigt folgende Partie: Bis auf 4.Lxc8 und 5.Lxd2 sind alle weißen Züge erzwungen! (Der PGN-Viewer spielt nicht mit, vermutlich wegen der illegalen Züge).
        1.e4 b5 2.Lxb5 Sf6 3.Lxd7 Sxe4 4.Lxc8 Sxd2 5.Lxd2 Dxd2 6.Dxd2 Sa6 7.Lxa6 Tc8 8.Lxc8 f5
        9.Lxf5 Tg8 10.Lxh7 c5 11.Lxg8 e6 12.Lxe6 c4 13.Lxc4 a6 14.Lxa6 g5 15.Dxg5 Kd8 16.Dxd8 Le7 17.Dxe7

        Gut spielbar für Weiß ist 1.e3, worauf Schwarz (ua) mit 1...e6 oder 1...b5 antworten kann.
        Ganz übel wäre 1...d6, wie folgende Partie zeigt (hier sind tatächlich alle(!) schwarzen Züge forciert):
        1.e3 d6?? 2.Dg4 Lxg4 3.Kd1 Lxd1 4.a3 Lxc2 5.Ta2 Lxb1 6.a4 Lxa2 7.b3 Lxb3 8.g3 Lxa4 9.Lb5 Lxb5 10.Se2 Lxe2 11.Tf1 Lxf1 12.h3 Lxh3 13.g4 Lxg4 14.f3 Lxf3 15.e4 Lxe4 16.d3 Lxd3 17.Lh6 Sxh6
        Zuletzt geändert von Kampfkeks; 07.12.2012, 21:46.

        Kommentar


          #5
          AW: Linksammlung für Suicide

          http://www.pion.ch/Losing/
          Sieht sehr interessant aus, ist aber leider auf französisch. Anhand der Diagramme und Notation* kann man aber trotzdem etwas Nutzen daraus ziehen. Es finden sich dort auch zwei Partien, die sehr ausführlich auf englisch kommentiert sind:
          http://www.pion.ch/Losing/iznogoud.html und
          http://www.pion.ch/Losing/wcgame1.html

          *franz. Notation:
          R = König (le roi)
          D = Dame (la dame)
          T = Turm (le roc bzw. tour)
          F = Läufer (le fou)
          C = Springer (le cavalier)
          P = Bauer (le pion)
          Zuletzt geändert von Kampfkeks; 07.12.2012, 21:22.

          Kommentar

          Lädt...
          X