Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Server für unsere Schachburg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Server für unsere Schachburg

    Hallo Schachburger, wir hatten jetzt schon mehrfach die Diskussion, welchen Server wir für Forenturniere nehmen. Damit diese Frage nicht jedes Mal wieder auftaucht, sollte mir uns endgültig für alle Forenturniere festlegen. Deshalb darf jeder jetzt Server mit seinen Vor- und Nachteilen vorstellen, wozu der Server sich eignet und wozu nicht. Demnächst werde ich dem Thema noch eine anonyme Umfrage hinzufügen, sodass jeder für einen Server, der hier aufgezählt wird, stimmen darf. Am Ende entscheidet die Mehrheit und Demokratie; wir leben ja nicht mehr im Mittelalter
    Wer will, kann natürlich auch die Server testen, damit wir viele Meinungen haben. Es wäre schon, wenn ich da Unterstützung hätte.

    Allgemeine Bedingung an alle Server ist, dass mal sich kostenlos registrieren kann und möglichst Sicher ist und Anonymität gewährt. Vorteilhaft wäre natürlich auch, wenn man geschlossene Turniere darauf spielen könnte oder es zumindest Räume gibt.
    Zum Schluss ist noch zu sagen, dass nicht unbedingt ein Server dabei herauskommen muss. Wir können natürlich beispielsweise auch 2 Server bestimmen, einen für Schnellschach und einen für Langzeitparteien. Dementsprechend passe ich die Umfrage an.

    Ich stelle jetzt einmal die Server vor, die ich kenne:

    1) schach.de: nicht kostenlos, außer wenn man sich als Gast anmeldet. Dafür hat der Server viele Räume und wer angemeldet ist, kann wahrscheinlich auch Turniere veranstalten. Die Bedienung des Schachbrettes ist einfach und eignet sich auch zum Blitzen. Der einzige Nachteil ist, wenn man Gast ist und man so eine lange Nummer als Namen hat. Das macht es leider etwas schwer, den Gegner, wenn dieser auch ein Gast ist, zu finden.
    2) schacharena.de: kostenlos und einfach. Hat so viel ich weiß, keine Räume, aber man findet seine Gegner schnell. Die kleinstmögliche Bedenkzeit ist allerdings 15min, weshalb sich der Server nur für Langzeitpartien und Schnellschach infrage kommt. Das Brett ist gut und sehr einfach zu bedienen. Deshalb wäre das mein Kandidat für Langzeitpartien und Schnellschachpartien ab 15min.
    3) chesscube.com: Man kann dort kostenlos Blitzschach, Bulletschach und Schnellschach spielen, das Brett ist in Ordnung und die Seite ist auf Englisch. Man hat dort auch Räume, aber nur zum Chatten. Wenn wir uns da aber alle als Freunde hinzufügen, ist das kein Problem sich schnell zu finden. Daher ist das mein Kandidat für Blitz, Bullet und Schnellschachpartien jeder Art.
    4) FICS: Bin ich noch nicht registriert, aber ist wohl kostenlos. Die Seite ist auf Englisch und ich bin durch die Nutzerbedingungen noch nicht durchgestiegen. Ich hab bei der Anmeldung gesehen, dass man wohl Vor- und Nachname anzugeben ist, was mich persönlich stört, weil ich auf Anonymität im Internet wert lege.
    10
    schach.de
    10,00%
    1
    chesscube.com
    10,00%
    1
    FICS
    50,00%
    5
    schacharena.de
    30,00%
    3

    Die Umfrage ist abgelaufen.

    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

    #2
    AW: Server für unsere Schachburg

    Ich wäre für www.schach.de. Ich denke, er ist der etablierteste Server, und das ist er auch nicht umsonst. Er ist auf deutsch, hat die benutzerfreundlichste Graphik und die meisten Funktionen. Er wird mit Abstand von den meisten genutzt, so daß wir auch in der Zukunft, wenn das Forum größer wird, den größten Spielerkreis uns auf Schach.de erschließen können. Ich selbst habe dort einen Account und zahle nichts dafür. Kann halt nur nicht im Chat mitmachen, aber das ist fürs Spielen ja irrelevant. Vielleicht braucht man dafür ein Fritz-Programm, um dort kostenlos dabei zu sein. Spielen ist aber grundsätzlich immer möglich.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

    Kommentar


      #3
      AW: Server für unsere Schachburg

      So viel ich weiß, kann man nur kostenlos spielen als Gast, wo das Problem mit der Nummer auftritt, und wenn man sich ein Schachprogramm Fritz holt, aber dann nur 6 Monate.
      Philosophie über einen Donut:
      Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


      "You like it, it likes you!"
      Full Dark, No Stars from Stephen King

      Kommentar


        #4
        AW: Server für unsere Schachburg

        Nach den 6 Monaten wechsele ich immer den Account. Das ist ohne weitere Umstände möglich.
        Alles wartet auf das Licht
        Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

        Kommentar


          #5
          AW: Server für unsere Schachburg

          Es läuft wohl auf schach.de vs. FICS hinaus. Ich wäre für FICS:

          1. Man muss dort ja nicht seinen Realnamen angeben, das interessiert ohnehin niemanden.
          2. Die Registrierungsseite ist zwar auf Englisch, jedoch gibt es gute deutsche Clients...
          3. ...die auch mindestens genauso benutzerfreundlich sind wie schach.de.
          4. Bei schach.de muss man sich als Gast anmelden und sieht daher nicht, gegen wen man spielt. Mich würde das sehr stören.
          5. FICS ist kostenlos und für jeden einfach zugänglich, deshalb werden wir dort wohl den größten Spielerkreis erschließen können.

          Kommentar


            #6
            AW: Server für unsere Schachburg

            Zitat von yury Beitrag anzeigen
            2. Die Registrierungsseite ist zwar auf Englisch, jedoch gibt es gute deutsche Clients...
            3. ...die auch mindestens genauso benutzerfreundlich sind wie schach.de.
            Kannst du mir bitte den Link dazu als PN schicken oder hier posten? Mein Englisch ist nicht verhandlungssicher.
            Danke
            Philosophie über einen Donut:
            Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


            "You like it, it likes you!"
            Full Dark, No Stars from Stephen King

            Kommentar


              #7
              AW: Server für unsere Schachburg

              PN finde ich irgendwie albern.

              http://www.babaschess.net/

              Kommentar


                #8
                AW: Server für unsere Schachburg

                Um diesen Thread wieder in die Neue Beiträge-Liste zu bringen:

                Ich starte im Laufe der Woche die Umfrage, die bis Anfang September laufen wird. Wenn es noch andere Server vorzuschlagen gibt, postet diese bitte und stellt sie vor.
                Philosophie über einen Donut:
                Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


                "You like it, it likes you!"
                Full Dark, No Stars from Stephen King

                Kommentar


                  #9
                  AW: Server für unsere Schachburg

                  Die Umfrage steht jetzt. Man kann mehrere Sachen ankreuzen, da beispielsweise schacharena.de alleine keinen Sinn macht. Aber in Kombination mit chesscube.com schon .

                  Es ist eine anonyme Umfrage, bis Ende des Monats darf jeder, der will, abstimmen.
                  Philosophie über einen Donut:
                  Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


                  "You like it, it likes you!"
                  Full Dark, No Stars from Stephen King

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Server für unsere Schachburg

                    Lol, bisher bin ich der einzige für Schach.de
                    Alles wartet auf das Licht
                    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Server für unsere Schachburg

                      1. Wahl FICS
                      2. Wahl Schach.de (jmd muss ja Kiffing den rücken stärken)

                      Schach.de ist prima (mit ausnahme der bekannten Schwächen von Chessbase), allerdings ist das Seriennummerding, wirklich ein Problem. Dauernd die Benutzernamen zu wechseln ist auch unpraktisch, wenn man Spielernamen vom Server hier irgendwo aufzählen will.
                      FICS ist mit der Zusatzsoftware schnell erlernt und bietet auch Mannschaftskämpfe.
                      Schacharena geht gar nicht, extrem viele Cheater und solche Sachen wie (5 Minuten nicht gezogen und Spiel verloren, geht gar nicht!)
                      Zu Chesscube habe ich keine sonderlichen Erfahrungen gemacht.

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Server für unsere Schachburg


                        Wenn Du jetzt noch die Umfrage betätigen würdest.
                        Alles wartet auf das Licht
                        Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Server für unsere Schachburg

                          Ich kenne auch noch Schachtrainer.de, Chessmail, Freechess. Von Schach. de bin ich nicht sehr begeistert.

                          Gruss

                          Chessfriend

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Server für unsere Schachburg

                            Hallo Dr. Zej,

                            slso Schacharena finde ich wiederum prima; wie ich mit dem Internet-Schach anfing, war dies mein erster (Versuchs-)Server. Das mit 5-Minuten-Regel bei Zügen stimmt nur bedingt; bei einigen Turniern ist sie ausser kraft gesetzt. Ausserdem haben sich die Funktionen ständig verbessert. Das mit der 5-Minuten-Regel ist zwar ärgerlich, aber da ich fast nur E-Mail-Turniere bzw. -Partien spiele, ist diese Regel logischerweise nicht maßgebend.

                            Gruss

                            Chessfriend

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Server für unsere Schachburg

                              Chessmail eignet sich weniger für Forenturniere, da da nur Bedenkzeiten von 3 oder mehr Tagen möglich ist (Pro Zug wohlbemerkt)
                              Philosophie über einen Donut:
                              Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


                              "You like it, it likes you!"
                              Full Dark, No Stars from Stephen King

                              Kommentar


                                #16
                                AW: Server für unsere Schachburg

                                Ja, aber die volle Zeit nutzt ja sowieso niemand von uns aus. Fernschach ist ja sowieso etwas gemütliches, wo man nicht so unter Zeitdruck steht. Wenn wir Fernschachturniere veranstalten, müssen wir sowieso eine längere Zeit einplanen. Aber ich denke, wenn jeder alle Partien gleichzeitig spielt, hält sich die Länge der Zeit in Grenzen. 3 Tage sind eigentlich ok, finde ich, denn man kann nicht von jedem erwarten, jeden Tag am Rechner sein zu können. Wenn wir mit weniger als 3 Tage Bedenkzeit spielen, dann wird es zwangsläufig zu ungewollten Zeitüberschreitungen kommen.
                                Alles wartet auf das Licht
                                Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X