Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meine komplizierten Endspiele

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Meine komplizierten Endspiele

    26. Td1-d4+

    Onlinespieler - SchwarzerRitter 1-0 :-(

    Ja, hier ist es vielleicht doch besser aufgehoben als auf Facebook. Ich habe irgendwie nicht gefunden wo ich ich mich einloggen kann.

    Hallo,

    ich habe hier so eine Stellung die ich manchmal schon gewinne und manchmal noch verliere. Ich gehe davon aus, dass Schwarz gewinnen sollte und ich möchte dahin, dass es kein Zufall mehr ist. Irgendwelche Tipps?

    Ich meine immerhin hat Schwarz 2 Bauern mehr und Weiß einen Doppelbauern. Reicht es eigentlich zu versuchen auf dem Königsflügel einen Bauern durchzuboxen? Der Turm und die Bauern auf dem Damenflügel scheinen ja zunächst einmal alle weißen Optionen ins Leere laufen zu lassen.

    Vielen Dank schon einmal im Voraus
    und ganz liebe Grüße SchwarzerRitter

    #2
    AW: Meine komplizierten Endspiele

    sT versorgt die sB am Damenflügel.

    Der Zusammenhalt der schwarzen Kräfte
    wird verstärkt durch den Zuzug des sK
    zu seinen Bauern am Königsflügel.

    Dannach setzen sich die sSteine am Königsflügel langsam in Bewegung.
    Sie versorgen sich gegenseitig gegen wKT.

    Kommentar


      #3
      AW: Meine komplizierten Endspiele

      Zitat von Schwarzer Ritter
      Ja, hier ist es vielleicht doch besser aufgehoben als auf Facebook. Ich habe irgendwie nicht gefunden wo ich ich mich einloggen kann.
      Ich hoffe nicht, Du glaubst immer noch an die Aprilankündigung bzw. den Aprilscherz?!

      Ansonsten hat es ruf012 diesmal halbwegs verständlich zusammengefaßt: der Tc7 deckt in aller Ruhe ausreichend die Bauern am Damenflügel, während Du mit Turm und König die Bauernumwandlung erzwingst. Dir stehen immerhin drei verbundene und entfernte Freibauern, also nach der Schachterminologie von Nimzowitsch drei gleich zweierlei privilegierte Freibauern, zur Verfügung.

      Warum rechne ich auch den Turm dazu? Er kann nämlich hier beides, decken und angreifen zugleich. Da ein Turm ohnehin hinter Freibauern gehört, kann er so gleichzeitig auf der 7. Reihe die Bauern am Damenflügel decken als auch von hinten die eigenen Freibauern unterstützen. Und bei Bedarf kannst Du auch mit Deinem Turm vorpreschen, wenn die Deckung gerade weniger wichtig ist als der Angriff, etwa, wenn der Gegner mit seinem Turm einen Deiner Bauern auf dem Damenflügel schlagen kann und Du dafür einen Bauern umwandelst. Im Prinzip gewinnt sich so ein Endspiel im Schlaf. Übrigens schützt Du Dich mit dem ebenfalls nach vorne preschenden f-Bauern vor Schachangeboten von der langen Seite.
      Alles wartet auf das Licht
      Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

      Kommentar


        #4
        AW: Meine komplizierten Endspiele

        1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3. d3 d5 4. Nxe5 dxe4 5. dxe4 Qxd1+ 6. Kxd1 Nxe4 7. Be3 Bd6 8. Bb5+ Nd7 9. Bxd7+ Bxd7 10. Nxd7 Kxd7 11. Ke2 Ke6 12. g3 Kf5 13. Re1 Rhe8 14. Kf1 Bc5 15. f3 Nxg3+ 16. hxg3 Bxe3 17. Nc3 Bd2 18. Rxe8 Rxe8 19. g4+ Kf4 20. Nd5+ Kxf3 21. Nxc7 Re7 22. Nd5 Rd7 23. Nc3 Bxc3 24. bxc3 Rc7 25. Rd1 Kxg4 26. Rd4+ Kf3 27. c4 Ke3 28. c3 b5 29. cxb5 Rxc3 30. Rd7 Rc1+ 31. Kg2 Rc2+ 32. Kg3 Rf2 33. Rxa7 f5 34. Re7+ Kd3 35. Kxf2 g5 36. Rxh7 g4 37. Rf7 Ke4 38. b6 f4 39. b7 g3+ 40. Kg2 Ke3 41. b8=Q f3+ 42. Kxg3 f2 43. Qf4+ Ke2 44. Qxf2+ Kd3 45. Rc7 Ke4 46. Qd2 Kf5 47. Re7 Kf6 48. Re4 Kf5 49. Qd5+ Kf6 50. Rf4+ Kg6 51. Qg8+ Kh5 52. Rh4# 1-0

        Ich hatte die Befürchtung, dass der König auf g1 alle Bauern aufhalten könnte, wenn ich den Turm nicht zur Hilfe hole. Aber gut, ich hatte vorher gesehen, dass mein Turm dort gut steht. Warum ich es nicht habe darauf ankommen lassen und den Turm erstmal da stehen zu lassen und vielleicht macht der Gegner von selbst schon einen Fehler, weiß ich nicht. Meine Idee war eher, dass ich mit dem Turm die weißen Bauern entferne und dann dort einen Freibauern habe. Ich war mir überhaupt nicht sicher, ob das auf dem Königsflügel ausreicht.

        Was vielleicht noch eine Entschuldigung ist, dass ich noch 2 Minuten auf der Uhr hatte. Aber naja.

        Ich habe es falsch eingeschätzt. Ich habe gedacht entweder ich verdränge den König von dem Flügel oder da ist kein durchkommen. Darum war ich auch mit meinem König nicht zu meinen Bauern sondern zu seinem König gezogen. Und dabei sieht das so typisch aus, wenn man sich die anderen Figuren einmal wegdenkt. Mein König steht vor den Bauern und hält die Schlüsselfelder frei. Und wenn der fremde Turm Dauerschach versucht kann ich einen Bauern dazwischen ziehen.

        Da fehlt mir irgendwie noch der Blick für solche Stellungen.

        PS: Ja, mit dem Scherz bin ich schön reingefallen. Ich habe zwar gehofft, dass es ein Scherz war, war mir aber nicht sicher. Und dachte, dass es sich verzögert hat. Und wo jetzt momentan immer der Hinweis, dass mein Browser veraltet ist über der Einloggen-Maske liegt, habe ich die nicht gefunden und dachte, dass es inzwischen abgeschaltet ist. Mich haben später nur die sehr neuen Beiträge stutzig gemacht, weshalb ich noch mal nach der Maske gesucht habe. :-)

        Kommentar

        Lädt...
        X