Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Pattgesetzte" Türme

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "Pattgesetzte" Türme

    In dem folgenden Endspiel sieht es eigentlich im ersten Moment so aus, als seien die schwarzen Türme sehr gut und der Ta2 recht schlecht passiert.
    Aber nach

    1.a4!!

    zeigt sich der Irrtum. Nun sind die beiden schwarzen Türme "pattgestellt" und der Ta2 versieht eine wichtige Rolle dabei, dass es vorerst auch so bleibt. Es beginnt nun der Kampf Th1 gegen den schwarzen König ...

    [Event "?"]
    [Site "?"]
    [Date "2012.04.29"]
    [Round "?"]
    [White "Pattgestellte Türme"]
    [Black "?"]
    [Result "1-0"]
    [Annotator ",Ringo"]
    [SetUp "1"]
    [FEN "6k1/1p4p1/1r2p1p1/p2p1pP1/3P1P1P/PrP5/RPK5/7R w - - 0 1"]
    [PlyCount "33"]

    1. a4 $3 {Nun sind die beiden schwarzen Türme "pattgestellt"} Kf8 2. h5 {
    Linienöffnung} gxh5 3. Rxh5 Kf7 {
    Der Einbruch des Turmes ist sowieso nicht zu verhindern} (3... Kg8 4. Rh3 {
    Zugzwang}) 4. Rh8 Kg6 5. Ra8 $1 {Anders käme Weiss ansonsten nicht weiter} Kh5
    6. Rxa5 $3 (6. Rg8 Kg6 {und so richtig geht es nicht weiter}) 6... Kg4 7. Rc5
    $1 Kxf4 {Hat Weiss sich "verzockt"?} 8. a5 $3 R6b5 9. Rxb5 Rxb5 10. b4 $3 {
    Der Gewinnzug. Der verbliebene Turm wird wieder "pattgestellt"} Kxg5 11. Kb3 f4
    12. Ka4 Kg4 13. Kxb5 Kg3 14. Kb6 f3 15. Kxb7 f2 16. Rxf2 Kxf2 17. a6 1-0

    "Wer sucht der findet! Wer anklopfet, dem wird aufgetan!" (Mt 7,8)

    Ungewöhnliche autobiographische Geschichten auf http://wendepunkte.jimdo.com

    #2
    AW: "Pattgesetzte" Türme

    Sieht toll aus diese weiße Endspielbehandlung, die aufzeigt, wie klobig die Türme mitunter sein können.

    Das ist keine richtige Partie, oder? Also eine Studie oder Lehrstellung, nehme ich an, weil bei Dir keine Spielernamen stehen.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

    Kommentar


      #3
      AW: "Pattgesetzte" Türme

      das ist ein sehr interessantes motiv was ich auch noch nicht kannte.

      Wie Weiß nach dem unscheinbaren zug a4 plötzlich eine deutlich bessere stellung bekam

      auf jeden fall sehr lehrreich

      Kommentar


        #4
        AW: "Pattgesetzte" Türme

        Zitat von Kiffing Beitrag anzeigen
        Sieht toll aus diese weiße Endspielbehandlung, die aufzeigt, wie klobig die Türme mitunter sein können.

        Das ist keine richtige Partie, oder? Also eine Studie oder Lehrstellung, nehme ich an, weil bei Dir keine Spielernamen stehen.
        Das ist eine Partieanalyse von der Ausgangsstellung aus. Der Weißspieler (heute ein IM) war damals 11 Jahre alt und fand wohl a4 und h5. Verlor die Partie dann aber noch.
        Später in der Analyse fand GM Luther wohl diesen studienartigen Gewinn

        So jedenfalls habe ich das Ganze gestern verstanden, als der heutige IM das zeigte
        "Wer sucht der findet! Wer anklopfet, dem wird aufgetan!" (Mt 7,8)

        Ungewöhnliche autobiographische Geschichten auf http://wendepunkte.jimdo.com

        Kommentar


          #5
          AW: "Pattgesetzte" Türme

          Ein unscheinbarer Bauernzug, der zwei Türme vernichtet.
          http://musescore.com/tobefree

          Zitat von derair
          also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
          der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
          "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

          Kommentar


            #6
            AW: "Pattgesetzte" Türme

            Wow, ich bin beeindruckt. Das ist ein wunderschönes Motiv!!

            Kommentar


              #7
              AW: "Pattgesetzte" Türme

              eine schöne Studie !!

              Kommentar

              Lädt...
              X