Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Typische Fehler beim Kombinieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Typische Fehler beim Kombinieren

    Beim Training und in meinen eigenen Partien bin ich immer wieder auf typische Fehler beim taktischen Spiel gestoßen (von Banalitäten wie Rechenfehler und Nichtaufspüren von Kombinationen einmal abgesehen, das geht jedem Spieler so):

    1. Wenn Du eine gute Idee hast, schaue, ob es noch eine bessere gibt: Das Nichtbefolgen dieser Richtlinie kann einen klaren Sieg vermeiden und damit den Sieg noch gefährden (lebt der Gegner noch, kann ja immer noch was passieren).

    2. Fehler bei der Umsetzung der Idee: eine falsche Reihenfolge bei der Zugumsetzung kann eine an sich gute Kombination in eine Fehlkombination verwandeln.

    3. Mangelnder Mut: die Rechenfähigkeit des Menschen ist begrenzt. Findet man eine tiefe, aber sehr weit berechnete und damit riskante Idee, muß man ab einem bestimmten Punkt seiner Intuition vertrauen.

    4. Waghalsigkeit: auch das Gegenteil zu Punkt 3 tritt bei mir auf. Ein zu euphorisches (und schnelles) Ziehen aufgrund einer guten Idee kann auf eine Widerlegung stoßen. Ein guter Schachspieler aber sucht selbst nach Widerlegungen für sein Spiel, damit ihm solche Reinfälle nicht passieren.

    Was seht ihr sonst noch als typische Fehler in taktisch geladenen Stellungen, um einen Begriff von hako zu gebrauchen, an?
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

    #2
    AW: Typische Fehler beim Kombinieren

    5. Übersehen des gegnerischen Angriffs:
    Man hat einen tollen Plan, der wunderbar klappt, spielt ihn und übersieht den gegnerischen Konter. Schon hat man Material weniger oder ist sogar Matt. Ist mir letztens erst in der Stadtmeisterschaft passiert. Ich hatte einen wunderschönen Angriff am Damenflügel, war (was Kiffing schon in Punkt 4 erwähnte) zu euphorisch und übersah promt einen dreizügiger Kombi meines Gegners, wonach ich in einer Bauerngabel stand.
    Der einfachste Trick solche Sachen zu vermeiden, ist es Kombinationen mit Schach (am besten Doppelschach!) zu spielen. Das begrenzt die gegnerischen Möglichkeiten eines Konters schonmal nennenswert. Das Problem: Die Stellung muss eine solche Kombi natürlich auch hergeben

    6. Übersehen der gegnerischen Verteidigung: Ich denke jeder hat schonmal eine Figur für den finalen Mattangriff geopfert und dann festgestellt, das der König doch noch ein Fluchtfeld hat und sich die Königsjagd irgendwann im Sand verläuft
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

    Kommentar

    Lädt...
    X