Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist Taktikstärke messbar?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ist Taktikstärke messbar?

    Hallo Schachburg!
    Ich bin noch ziemlich neu im Schach, das möchte ich als "Warnung" voranstellen. Also bitte nicht Kopf abreißen, wenn die Frage zu doof ist. Geht um folgendes:
    Seit kurzem löse ich brav (und gerne) Taktikaufgaben, so wie es empfohlen wird. Aber woher weiß ich, daß bzw wann ich "gut" bin? Kann man das irgendwie messen, oder ist´s (wie ich vermute) reine Erfahrungssache?

    LG keks

    #2
    AW: Ist Taktikstärke messbar?

    Taktik ist auf jeden Fall auch Erfahrungssache.Je mehr Taktikaufgaben du löst desto besser wirst du darin, oder wenn sich der Schwierigkeitsgrad nicht ändert, desto routinierter.Je öfters du immer schwierigere oder eben schwere Aufgaben löst, desto leichter wird es dir fallen Taktiken zu durchschauen und anzuwenden, sowie mit Taktik Fehler des Gegner zu widerlegen usw.

    Taktik kann man auch messen

    Zum Beispiel mit Tests.In diesem Buch ist so ein Test enthalten.Du löst Aufgaben und je nachdem wie lange du gebraucht hast und je nachdem wie genau und fehlerlos deine Lösung ist deine Einstufung in der Bewertung (hier in ELO) hoch oder niedrig.

    http://www.amazon.de/Lehr-%C3%9Cbung.../dp/3283003025


    Die perfekte Seite dürfte dafür allerdings www.chesstempo.com sein.Hier löst du Aufgaben und für jede gelöste Aufgabe bekommst du Punkte.Deine taktischen Fähigkeiten werden also einfach mit dem Stellen von Aufgaben ermittelt.

    P.S. ich mache dich auf folgenden Thread aufmerksam: http://www.schachburg.de/showthread....uernstrukturen
    Enthält unverzichtbares positionelles und strategisches Wissen für den gemeinen Schachspieler.

    Kommentar


      #3
      AW: Ist Taktikstärke messbar?

      Vielen Dank für die Empfehlungen! Habe mich direkt bei chesstempo angemeldet und find´s super. Da man eine Wertungszahl bekommt, kann man die eigene Taktikstärke gut einschätzen bzw. spornt es auch an. Genial! Die Buchempfehlung habe ich mir durchgelesen, klingt sehr interessant und bei dem Preis kann wahrscheinlich eh nicht viel falsch machen. Ist auf jeden Fall vorgemerkt.
      Auf deinen Thread mit den Bauernstrukturen habe ich auch schon einen Blick geworfen (bisher aber nur oberflächlich). Respekt, daß du dir diese Mühe machst!
      Viel Glück übrigens mit dem Abitur!! Schaffst du locker, so schwer ist das nicht!

      Kommentar

      Lädt...
      X