Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich verstehe eine Schachauflösung nicht... bin Anfänger

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich verstehe eine Schachauflösung nicht... bin Anfänger

    In einem Buch "Chess Exam and Training Guide: Rate Yourself and Learn How to Improve! " von Igor Khmelnisky gibts schöne Übungen. ZB Nr. 3.2:
    Ausgangssituation:
    wKf1,Qd1,Nb1,Be3,f3,Ra1,e2,Pa2,b2,d4,g2/bKg8,Qh4,Bf5,g3,Re8,f8,Pa6,c7,f7,g7,h7

    Nun zieht 1...Qh4-h1+, Be3-g1, es ist nun Schwarz dran und der Autor stellt die Aufgabe 4 verschiedene schwarze Züge zu bewerten;
    man soll nun den Besten finden. In der Lösung erklärt er dass (1)Bg3-h2, (2)Bf5-d3, (3)Bf5-c2 dem Zug (4)Re8xe2 unterlegen sind.

    Er sagt:
    "The best choice is 2...Re8xe2, 3. Bf3xe2 Bg3-f4! with a very strong attack."


    wKf1,Qd1,Nb1,Be2,g1,Ra1,Pa2,b2,d4,g2/bKg8,Qh1,Bf4,f5,Rf8,Pa6,c7,f7,g7,h7

    Meine Frage - was ist so toll an dem f4, und wo ist der Angriff den ich nicht sehe?
    Vielen Dank!
    Zuletzt geändert von ToBeFree; 16.08.2018, 17:21. Grund: Diagramm in FEN umgewandelt :)

    #2
    AW: Ich verstehe eine Schachauflösung nicht... bin Anfänger

    Willkommen in der Burg!

    Wenn Schwarz direkt nochmal am Zug wäre, gäbe es ein forciertes Matt.




    Weiß wird große Schwierigkeiten haben, gegen diesen Angriff anzukämpfen. Vielleicht kann jemand die weiteren Schritte erläutern.
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

    Kommentar

    Lädt...
    X