Umfrageergebnis anzeigen: Gibt es im Schach einen Heimvorteil?

Teilnehmer
10. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    2 20,00%
  • Nein

    6 60,00%
  • Enthaltung

    2 20,00%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Thema: Heimvorteil beim Schach?

  1. #1
    Administrator
    Punkte: 95.843, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.701
    Punkte
    95.843
    Level
    100

    Heimvorteil beim Schach?

    Der Heimvorteil bei Sportarten wie Fußball, Handball oder Basketball ist evident. Da werden Mannschaften durch die Zuschauer nach vorne gepeitscht, und die frenetisch mitgehenden Zuschauer kitzeln aus vielen das Optimum heraus. Durch die Zuschauer beflügelt gehen viele Spieler an ihre Grenzen. Im Schach aber fehlt dieser Effekt des Hochpuschens. Denn stehende Ovationen, Lao-La-Wellen, frenetischer Applaus und lautstarke Sprechgesänge ist bei den wenigen Zuschauern in Schach-Mannschaftskämpfen nicht unbedingt zu erwarten.

    Trotzdem könnte es durch die wenigen Zuschauer einen positiven Effekt für die Heimmannschaft geben. Denn die wenigen Zuschauer kommen fast ausschließlich aus demselben Verein, und als Spieler weiß man, daß sie hinter einem stehen und einem die Daumen drücken. Das könnte einem Mut und Sicherheit geben.

    Auch das vertraute Ambiente könnte sich als Heimvorteil erweisen. Man ist nicht durch eine evtl. lange Reise gestreßt, man kommt in eine vertraute Umgebung, man spielt da, wo man sich immer aufhält, wenn man den eigenen Verein besucht, und man kennt die Bretter und die Uhren ganz genau, an denen man spielt.

    Gibt es also auch beim Schach bezogen auf die Mannschaftskämpfe einen Heimvorteil?
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  2. #2
    Everio
    Gast Avatar von Everio

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Der einzige Heimvorteil besteht darin, wenn man gute Uhren und gute Bretter hat finde ich. Also ich finde es sehr störend wenn die Tische zu klein sind um sich aufzustützen. Der Gegner wird sowas schon gewohnt sein.

  3. #3
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.111
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Ich glaube, Everios Grund ist so ziemlich der einzige, der einen Heimvorteil ermöglicht. Aber ich glaube nicht, dass das all zu störend ist, wen der Verein nicht gerade an einer Autobahn liegt.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  4. #4
    Linux-Enthusiast
    Punkte: 45.116, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    Your first GroupThree FriendsCreated Album picturesTagger First ClassVeteran
    Auszeichnungen:
    Community AwardDownloadsArm of LawMaster Tagger
    Avatar von ToBeFree
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Rating
    1413 - 29
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    1.111
    Punkte
    45.116
    Level
    100

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Einen Heimvorteil könnte ich mir bei der durchschnittlichen Lautstärke in unserem Verein durchaus vorstellen...

    Übrigens ist das mit dem Heimvorteil beim Fußball falsch; so weit ich weiß, war das früher so und heute gibt es sogar einen (an der Gewinnquote gemessenen) geringen Heimnachteil.
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

  5. #5
    König der Vögel
    Punkte: 6.607, Level: 56
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 143
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Your first GroupVeteran5000 Experience Points
    Avatar von Hans_van_Ille
    Registriert seit
    04.08.2011
    Rating
    1979
    Verein
    SV Röhrnbach
    Beiträge
    310
    Punkte
    6.607
    Level
    56

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Da ich die Eigenschaft habe Orte nur zu mögen die mir aus irgendeinem Grund gefallen oder die ich sehr sehr oft besuche, denke ich, spiele ich stärker wenn ich bei Ligaspielen in der heimischen Halle bin

    Bei ausgewählten Schachvereinen in meiner Umgebung fühle ich mich auch ganz wohl. Aber nicht überall

  6. #6
    Nah dran am Geschehen
    Punkte: 6.613, Level: 56
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 137
    Aktivität: 5,0%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Avatar von Maschendrahtzaun
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    346
    Punkte
    6.613
    Level
    56

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Ich finde, man könnte sogar andiskutieren, ob es nicht einen Auswärtsvorteil gibt.
    Keine nervigen Zuschauer, die man kennt, und die einen zwischen den Zügen ansprechen und ablenken können, währendessen der Heimspieler dieser Gefahr ausgesetzt ist.
    Auch ansonsten ist die Gefahr einer Ablenkung niedriger, weil man die dortigen Personen nicht kennt und so zum Beispiel nicht in ein Schwätzchen mit dem Wirt etc. verfällt.

    Das müsste mal empirisch untersucht werden.
    Bevor man seinen Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen besitzt.

  7. #7
    unbeschriebenes Blatt
    Punkte: 4.269, Level: 44
    Level beendet: 13%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 131
    Aktivität: 1,7%
    Errungenschaften:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von broccoliboy
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Magdeburg
    Rating
    1870
    Beiträge
    2
    Punkte
    4.269
    Level
    44

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Heimspiel bedeutet 1-2 Stunden mehr Schlaf, damit offensichtlich +EV.

  8. #8
    Nah dran am Geschehen
    Punkte: 6.613, Level: 56
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 137
    Aktivität: 5,0%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Avatar von Maschendrahtzaun
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    346
    Punkte
    6.613
    Level
    56

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    In der Hamburger Landesliga der Saison 2011 erreichten die Heimmannschaften 178/360 Punkten.
    Die Auswärtsmannschaften erreichten 182/360.
    Damit erreichten die Heimmannschaften 49,44% der Punkte, die Auswärtsmannschaften 50,56%.
    Die Datenbasis ist zwar recht klein und kann beizeiten erweitert werden, dennoch lässt sich feststellen, dass zumindest hier kein Heimvorteil vorhanden ist.
    Bevor man seinen Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen besitzt.

  9. #9
    Administrator
    Punkte: 95.843, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.701
    Punkte
    95.843
    Level
    100

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Wenn man schon so weit gefahren ist, will man ja auch was mitnehmen und nicht mit leeren Händen nach Hause fahren.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  10. #10
    Stammuser
    Punkte: 4.888, Level: 47
    Level beendet: 69%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Kleinmeister
    Registriert seit
    22.09.2011
    Rating
    2183
    Beiträge
    143
    Punkte
    4.888
    Level
    47

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Zitat Zitat von Maschendrahtzaun Beitrag anzeigen
    In der Hamburger Landesliga der Saison 2011 erreichten die Heimmannschaften 178/360 Punkten.
    Die Auswärtsmannschaften erreichten 182/360.
    Damit erreichten die Heimmannschaften 49,44% der Punkte, die Auswärtsmannschaften 50,56%.
    Die Datenbasis ist zwar recht klein und kann beizeiten erweitert werden, dennoch lässt sich feststellen, dass zumindest hier kein Heimvorteil vorhanden ist.
    Da es sich um die Hamburger Landesliga handelt dürften die Fahrtwege relativ gering, der Unterschied in der "Aufstehzeit" dementsprechend nicht besonders üppig sein... ... müsste man mit Studien aus Flächenländern mit schwächerem Verkehrsnetz und längeren Anfahrten wie Brandenburg, Bayern oder Niedersachsen vergleichen, vielleicht ist ja hier der spätere "Aufstehbonus" mehr wert als in Hamburg?! Aber 360 Partien sind natürlich keine Stichprobe... Sind kampflose Partien eigentlich ausgeklammert aus dieser Menge?

  11. #11
    noch grün hinter den Ohren
    Punkte: 4.704, Level: 46
    Level beendet: 77%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    Three Friends1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von FraKoWu
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1542
    Verein
    SG Ennepe-Süd
    Beiträge
    23
    Punkte
    4.704
    Level
    46

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    ...ich denke schon, daß es von Vorteil ist, wenn man sich in den Räumlichkeiten, in denen man spielt, gut auskennt. In unserem Verein Tornado Wuppertal finden die Heimspiele in unserem Hinterzimmer statt, etwas eng zwar, es passen gerade 8 Tische rein, aber es hat was von einer "Festung", ich würde sagen, die Atmosphäre stimmt. Ich spiele sehr gerne zuhause:-)

    Jetzt müüsen wir nur langsam mit unserer "Zweiten" mal anfangen, diese Festung wieder zu nutzen und Punkte gegen den Abstieg einzufahren......

  12. #12
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.111
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Beim Thema Atmosphäre kann man sicherlich geteilter Meinung sein, was man darunter versteht und ob das hilft.
    Ehrlich gesagt war mir die Atmosphäre bis auf wenige Ausnahmen, wo sie störend war, ziemlich egal.

    Ich glaube, dass so etwas wie eine Atmosphäre eher beim Training entscheidend ist, im Bezug auf Lernbereitschaft, Spaß und Freude; aber das ist ein anderes Thema.

    Die Atmosphäre ist meiner Meinung nach nur entscheidend, wenn sie störend ist.
    Direkt neben der A3 will sicherlich keiner von uns eine Partie austragen. Aber mir ist auch kein Verein bekannt, der unmittelbar neben einer Autobahn liegt.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  13. #13
    Nah dran am Geschehen
    Punkte: 6.613, Level: 56
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 137
    Aktivität: 5,0%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Avatar von Maschendrahtzaun
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    346
    Punkte
    6.613
    Level
    56

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Die Atmosphäre ist meiner Meinung nach nur entscheidend, wenn sie störend ist.
    Wir hatten einen Auswärtskampf gegen Boppard vor ein paar Wochen, bei dem zwei Stunden nach Partiebeginn unter dem Spiellokal die Dorfdisko anging.
    Nun könnte man zwar sagen, dass das jetzt so ein Auswärtsnachteil ist, allerdings galten ja für die Gegner die selben Bedingungen - von daher ist von Vor-oder Nachteilen keine Spur.
    Bevor man seinen Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen besitzt.

  14. #14
    Administrator
    Punkte: 95.843, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.701
    Punkte
    95.843
    Level
    100

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Wobei es ja bei solchen unnatürlichen Phänomenen meistens so ist, daß der eine besser damit umgehen kann als der andere. Insofern liegt hier schon ein, wenn auch zufälliger, Vorteil vor. Ein Tigran Petrosjan hätte z. B. einfach sein Hörgerät aus den Ohren genommen und seine Ruhe gehabt.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  15. #15
    Nah dran am Geschehen
    Punkte: 6.613, Level: 56
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 137
    Aktivität: 5,0%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Avatar von Maschendrahtzaun
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    346
    Punkte
    6.613
    Level
    56

    AW: Heimvorteil beim Schach?

    Ich habe ja auch nicht bestritten, dass es irgendeinenVorteil aufgrund äußerlicher Bedingungen geben könnte.

    Dass es jedoch einen Heimvorteil gibt, dafür sehe ich keine Anhaltspunkte.
    Bevor man seinen Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen besitzt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2014, 17:56
  2. Glücksbringer beim Schach
    Von Kiffing im Forum Schachgemunkel
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 17:30
  3. Kein Voluntarismus beim Schach!
    Von Kiffing im Forum Strategie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 22:52
  4. Starke Kopfschmerzen beim Schach
    Von Dr.Zej im Forum Schachgemunkel
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 09:28
  5. Typische Rechenfehler beim Schach
    Von Kiffing im Forum Schachgemunkel
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 13:03

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .