Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Welche Elo wird Magnus Carlsen noch erreichen?

  1. #1
    Administrator
    Punkte: 113.376, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.762
    Punkte
    113.376
    Level
    100

    Welche Elo wird Magnus Carlsen noch erreichen?

    Nachdem Magnus Carlsen ja die Rekordelo von Garri Kasparov übertroffen hat, stellt sich nun die Frage, wie hoch er noch kommen kann. Schafft er die magische 2900er Marke, oder schafft er gar die noch magischere 3000er Marke? Was traut ihr ihm zu?

    Da er erst 22 ist und sich bisher Jahr für Jahr kontinuierlich weiterentwickelt hat, ist für mich da noch deutlich Luft nach oben. Er ist kein Theoriemonster wie Kasparov, sondern versucht, seine Gegner eher mit spielerischen Mitteln zu bezwingen. Deswegen wählt er oft von der Theorie noch nicht so erforschte Nebengleise, wo es vergleichsweise schnell ins richtige Spiel geht. Sein Stil ist dabei typisch unspektakulär, dabei aber immer ungeheuer nachhaltig. Weitere Stärken sind eine ungeheure Präzision sowie hervorragende Endspielfertigkeiten. Zu seinem Stil befragt, äußerte Magnus Carlsen sich selbst in einem Chessbase-Interview:

    I’d call myself an optimist! In actual fact I don’t have any clear preferences in chess. I do what I think circumstances require of me – I attack, defend or go into the endgame. Having preferences means having weaknesses.
    Eine interessante Einschätzung und ein Plädoyer für einen Universalstil als den effektivsten aller Stile im Schach. Ich traue ihm den Sprung auf die 2900-Elo-Marke irgendwann zu.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  2. #2
    Candidate Beginner (CB)
    Punkte: 9.950, Level: 68
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 300
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Tagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von zugzwang
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Berlin
    Rating
    schwindend
    Verein
    Ex Feldjäger Freakfeld
    Beiträge
    844
    Punkte
    9.950
    Level
    68

    AW: Welche Elo wird Magnus Carlsen noch erreichen?

    Für mich ist interessanter, ob Magnus Carlsen sich im anstehenden Kadidatenturnier durchsetzt und den Weltmeister fordern darf.
    Gelingt ihm dies und gewinnt er das Match gegen Vishy, dann dürfte seine Zahl schon halbautomatisch Richtung 2900 gehen. (Nach Wijk vermutlich auch wieder ein Plus).
    Momentan scheint sein teilweise hoher Krafteinsatz in langen Partien noch nicht an die Substanz zu gehen und insbesondere seine Gegner stärker zu (über)fordern.
    Ich bin aber gespannt, ob dieses Auskämpfen gerade in einem Kandidatenturnier mit mehreren Gegnern nicht zu anstrengend wird - insbesondere wenn einige dieser Weltklasseleute ihre Kräfte etwas anders einteilen.
    Carlsen scheint mir aber momentan auch einen psychologischen Vorteil gegen gewisse Gegnerstärken herausgespielt zu haben.
    Das Einlenken in den Remispfad heute durch Wang Hao mit Sc6 wirkte ein bißchen wie Tribut an die aktuelle Form von M.C. bei eigener durchwachsener Form von Wang.
    Der war mit dem Achtungsergebnis zufrieden. In anderer Konstellation und gegen einen anderen Gegner hätte Wang vermutlich etwas anders fortgesetzt.

  3. #3
    beteiligt sich aktiv
    Punkte: 4.237, Level: 43
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 3,3%
    Errungenschaften:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von sorim
    Registriert seit
    23.07.2012
    Beiträge
    69
    Punkte
    4.237
    Level
    43

    AW: Welche Elo wird Magnus Carlsen noch erreichen?

    Das hängt davon ab, ob er breit ist die nächsten Jahre intensiv seinem Schach zu opfern.


  4. #4
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    AW: Welche Elo wird Magnus Carlsen noch erreichen?

    er wird bald die 2900 schaffen, aber die 3000 zu erreichen wird sehr schwer für ihm sein, denn er kann mit der Zeit immer weniger Nebenvarianten spielen, und da die Hauptvarianten schon fast zum Remis ausanalysiert sind wird es schwierieg da noch was zu finden

  5. #5
    Candidate Beginner (CB)
    Punkte: 9.950, Level: 68
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 300
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Tagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von zugzwang
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Berlin
    Rating
    schwindend
    Verein
    Ex Feldjäger Freakfeld
    Beiträge
    844
    Punkte
    9.950
    Level
    68

    AW: Welche Elo wird Magnus Carlsen noch erreichen?

    Zitat Zitat von Kornel Beitrag anzeigen
    ... denn er kann mit der Zeit immer weniger Nebenvarianten spielen, und da die Hauptvarianten schon fast zum Remis ausanalysiert sind wird es schwierieg da noch was zu finden
    Meine Beobachtung und einschätzung ist da etwas anders.
    Carlsen gelingt es selbst stärkste Gegnerschaft aus ausgeglichen oder sogar für ihn (oberflächlich) nachteilig wirkenden Stellungen zu überspielen. Ein beim Gegner stärker zusammenschrumpfender Bedenkzeitvorrat in kombination mit den praktischen Problemen, die Carlsen stellt, führt zum Zusammenbruch.
    Wenn Carlsen dies über Nebenvarianten bzw. als harmlos geltende Systeme herbeiführt, hat das für ihn die Vorteile, daß die Gegner von Anfang an Energie und Zeit aufwenden müssen und ihn auch kaum (anders als in Hauptsystemen) mit sorgfältig ausgearbeiteten Neuerungen und Ideen überraschen können.
    Wenn er diese spielerische Überlegenheit (endspielartiges Mittelspiel, praktisches Endspiel) aufrechterhält, dann kann er unabhängig von den Eröffnungen herausragend punkten. Zuletzt tat er dies in Wijk gewohnt mit Weiß, mit Schwarz war die Ausbeute eher im "russisch-sowjetischen" Umfang.

    Auch wenn es für Carlsen gute Gründe geben kann, den Hauptvarianten nicht zu lange zu folgen, könnte dies aber auch andere Hintergründe haben.
    Spekulation: Vielleicht verfügt Carlsen nicht über die Kontakte und Netze (Ideen- und Arbeitspool), denen sich andere Spitzenspieler bedienen.
    Ich habe bisher nichts dazu gelesen, welche Spitzenspieler Carlsen trainingstechnisch/theoretisch unterstützen, nachdem die Zusammenarbeit mit Kasparov beendet wurde.
    Dies könnte irgendwann zu einem Nachteil/Problem werden, ist andererseits nicht unlösbar und führte aktuell zu keinem Leistungsabfall - im Gegenteil.
    Die Performance im Kandidatenturnier ist aber der (vor)entscheidende Gradmesser für den Erfolg seines Schachwegs in Art und Stil.
    Elozahl, Turniererfolge und Matcherfolge (=WM) ist der der Dreiklang. Bleibt es es bei 2 Komponenten, ist eine gewisse Dissonanz gegeben.

Ähnliche Themen

  1. Genial am Brett. 8 Min. Magnus Carlsen im WDR
    Von Goethe im Forum Schachspieler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 09:48
  2. Welche Chancen hat Anand gegen Carlsen?
    Von Kiffing im Forum Schachgemunkel
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2014, 19:21
  3. GM Magnus Carlsen's Youtube Channel
    Von DailyChess im Forum Schachgemunkel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 12:16
  4. Stil und Verdienste des Magnus Carlsen
    Von Kiffing im Forum Schachspieler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 12:35
  5. Wem gehört Magnus Carlsen?
    Von Kiffing im Forum Schachgemunkel
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 22:35

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .