Magnus Carlsen gelang wieder ein glänzender Turniersieg in Wijk aan Zee. Hier möchte ich euch seine beste Partie vorstellen, einen glänzenden Sieg gegen Hikaru Nakamura. Wie mir schien, hatte Magnus Carlsen eine gute Wahl getroffen, als er Nakamuras Kalaschnikov mit der Nebenvariante 6. g3 konterte. Dies könnte allerdings auch daran liegen, daß das scharfe 6. ...h5 vielleicht gegen einen Mann von der Klasse eines Magnus Carlsens nicht erste Wahl ist. Ab dem 20. Zug ging es jedenfalls schnell zuende mit Hikaru Nakamura, als Magnus Carlsen einen scharfen, aber gewohnt korrekten Angriff gegen den unrochierten König Nakamuras wagte. Daß dieser Angriff hier möglich war, läßt auf ein verfehltes Konzept der "h-bomb" schließen. Die Angriffsführung von Magnus Carlsen war jedenfalls eine richtige Augenweide, und Hikaru Nakamura erlebte eine seiner schlimmsten Niederlagen.

[Event "Wijk aan zee Tata Steel 2013"]
[Site "MyTown"]
[Date "????.??.??"]
[Round "12"]
[White "Magnus Carlsen 2861"]
[Black "Hikaru Nakamura 2769"]
[Result "1-0"]
[PlyCount "61"]
[TimeControl "2400"]

{767MB, Fritz8.ctg, MYCOMPUTER} 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 e5 5.
Nb5 d6 6. g3 h5 7. N1c3 a6 8. Na3 b5 9. Nd5 Nge7 10. Bg2 Bg4 11. f3 Be6 12. c3
h4 13. Nc2 Bxd5 14. exd5 Na5 15. f4 Nf5 16. g4 h3 17. Be4 Nh4 18. O-O g6 19.
Kh1 Bg7 20. f5 gxf5 21. gxf5 Ng2 22. f6 Bf8 23. Qf3 Qc7 24. Nb4 Nb7 25. Nc6 Nc5
26. Bf5 Nd7 27. Bg5 Rg8 28. Qh5 Nb6 29. Be6 Rxg5 30. Qxg5 fxe6 31. dxe6 *