Jeder große Schachmeister hat in seinem Schaffen Partien, die man immer wieder gerne mit ihm in Verbindung bringt. Eine solche Partie wäre bei Boris Spasski neben seinem 17zügigen Blitzsieg mit Schwarz gegen Bent Larsen seine Schwarzpartie gegen Juri Averbach bei der Landesmeisterschaft der UdSSR 1956 in Leningrad.

Irgendetwas war in der Eröffnung schiefgelaufen und Juri Averbach sollte die Partie jetzt schnell gewinnen. Doch im 16. Zug zeigte Boris Spasski, daß er auch mental ein großer Spieler ist, und reagierte mit einem völlig überraschenden Springeropfer, das zu den kuriosesten Zügen der Schachgeschichte zählt, geistesgegenwärtig und kämpferisch. Spasski dachte dabei sehr tief. Noch heute bewerten wohl alle Engines seinen Zug als vollkommen inkorrekt. Doch war der Zug, gerade in praktischer Hinsicht, gut. Boris Spasski spielte ja nicht gegen eine Engine, sondern gegen einen Menschen, dessen Nervenschwäche und schlechter Zeithaushalt bei seinen Partien bekannt war. Für den Springer erhielt Boris Spasski Kompensation in Form von der halboffenen b-Linie und einem Bauernübergewicht im Zentrum, das zum Bauernvormarsch einlud, wie es in der Partie auch geschah.

Die Partiefortsetzung sollte Boris Spasski Recht geben. Er hielt die Partie noch Remis, mehr noch: er war am Ende näher dran am Sieg als sein Gegner Juri Awerbach.

Boris Spasski später zu seinem 16. Zug:

I have played 16...Nc6 because I did not see any other practical resources because my position was so passive. I was very surprised that Yuri Averbakh was thinking about 1 hour (!!) (55 min.) I considered that after 17.dxc6 bxc6 18.h6! Bh8 White would have two pieces up and they could manage the win very easy
Mark Taimanov kommentierte:

I would rather resign the game than to make such a move...
ebd.

Ein weiterer Kommentar:

And that's why Taimanov was not world champion. Mental toughness and tenacity in lost positions is a characteristic of great players.

[Event "USSR Championship"]
[Site "Leningrad (RUS)"]
[Date "1956.??.??"]
[Round "?"]
[White "Yuri Averbakh"]
[Black "Boris Spassky"]
[Result "1/2-1/2"]
[ECO "E75"]
[PlyCount "145"]
[EventDate "1956.??.??"]

1. c4 Nf6 2. Nc3 g6 3. e4 d6 4. d4 Bg7 5. Be2 O-O 6. Bg5 c5 7. d5 Qa5 8. Bd2 a6
9. a4 e5 10. g4 Ne8 11. h4 f5 12. h5 f4 13. g5 Qd8 14. Bg4 Nc7 15. Bxc8 Qxc8
16. Nf3 Nc6 17. dxc6 bxc6 18. Nh4 Qe8 19. hxg6 hxg6 20. Qg4 Rb8 21. Nd1 Ne6 22.
Ra3 Nd4 23. Rah3 Qf7 24. Bc3 Rfe8 25. R3h2 Qxc4 26. Nxg6 Re6 27. Bxd4 Rxg6 28.
Qf5 Qe6 29. Qxe6+ Rxe6 30. Bc3 d5 31. f3 Rb3 32. Rh3 c4 33. Kd2 Rg6 34. Rg1 d4
35. Ba5 Bf8 36. Rg4 Rd6 37. Kc2 Rd7 38. g6 Rdb7 39. Be1 c5 40. Rgh4 Bg7 41. Ba5
c3 42. bxc3 Ra3 43. cxd4 exd4 44. Rxf4 Ra2+ 45. Kd3 Rb1 46. Rh1 Rxa4 47. Kc2
Rb5 48. e5 d3+ 49. Kxd3 Rxf4 50. Bc3 Rxf3+ 51. Ke4 Rg3 52. Kf4 Rxg6 53. Ne3 Rb8
54. Nf5 Rf8 55. Rh5 Re8 56. Ke4 Rg1 57. Rh3 Bf8 58. Kd5 Rd1+ 59. Ke4 Rc1 60.
Kd5 Rd1+ 61. Ke4 Rd7 62. Nh6+ Bxh6 63. Rxh6 Rh7 64. Rg6+ Kf7 65. Rf6+ Ke7 66.
Rc6 Kd7 67. Rxc5 Rh6 68. Kd5 Rb6 69. Ba5 Rb5 70. Rxb5 axb5 71. e6+ Rxe6 72. Kc5
Re5+ 73. Kb6 1/2-1/2