Der Geist Philidors schien 1981 in Moskau wiedererwacht zu sein. Lew Polugajewski, ein spielstarker sowjetischer Großmeister und großer Forscher auf dem Gebiet der Eröffnungstheorie, entkorkte eine Erfindung, die wie eine Bombe bei den Großmeistern einschlug. Gegen den Philippinen Eugenio Torre erfand er im 17. Zug einer bekannten scharfen Abwicklung im Halbslawen gegen das Botwinnik-System einen Zug, den er hinterher als "vielleicht das Beste, was ich in meinem ganzen Leben im Schach geleistet habe!" bezeichnete. Als selbstverständlich galt vorher das automatisch 17. exf8D+ Kxf8 18. Td6, wo Schwarz am Ende einer langen Variante im 26. Zug "gutes Gegenspiel am Damenflügel" (Kasparov) bekam. Hier dagegen spielte er mit 17. h4!! Lh6 18. f4!! gleich mit einem ganzen Turm weniger. Und tatsächlich, die Kompensation ist gewaltig. Der Be7 blockiert die schwarze Entwicklung total, und sobald der schwarze Läufer sich auf g5 abtauscht, läuft Schwarz eine gewaltige Bauernphalanx ganz nach der klassischen Methode Philidors entgegen.

Diese starke Idee gegen das eigentlich bereits gründlich ausanalysierten Botwinnik-System fand nun 1981 in der vorgestellten Partie seine Feuertaufe. Und der Erfinder konnte seine Idee schließlich praktisch beweisen. In nur wenigen Zügen vergrößerte er seinen positionellen Vorteil immer mehr. Schade, daß er im 34. Zug die technische Verwertung mittels 34. h6!, 35. h7! nebst Königsmarsch (Kasparov) nicht fand. Am Damenflügel kann sich Weiß ja jederzeit einen weiteren entfernten Freibauern bilden, um den schwarzen König vom Königsflügel abzulenken. Aber nach 35. ...Kf4? (35. ...d3!! mit Remis [Kasparov]) kam Polugajewski doch noch zu seinem viel beachteten Sieg.
[Event "It ( cat. 15 )"]
[Site "Moscow"]
[Date "1981.??.??"]
[EventDate "?"]
[Round "?"]
[Result "1-0"]
[White "Lev Polugaevsky"]
[Black "Eugenio Torre"]
[ECO "D44"]
[WhiteElo "?"]
[BlackElo "?"]
[PlyCount "79"]

1.d4 d5 2.c4 c6 3.Nf3 Nf6 4.Nc3 e6 5.Bg5 dxc4 6.e4 b5 7.e5 h6
8.Bh4 g5 9.Nxg5 hxg5 10.Bxg5 Nbd7 11.exf6 Bb7 12.g3 c5 13.d5
Nb6 14.dxe6 Qxd1+ 15.Rxd1 Bxh1 16.e7 a6 17.h4 Bh6 18.f4 b4
19.Rd6 Rb8 20.Nd1 Bxg5 21.fxg5 Nd5 22.Bxc4 Nxe7 23.fxe7 Kxe7
24.Rf6 Rhf8 25.Ne3 Be4 26.Rxa6 Rbd8 27.Rf6 Rd6 28.Rf4 Rd4
29.h5 Bd3 30.Nd5+ Kd6 31.Rxd4 cxd4 32.Bb3 Bc2 33.Bxc2 Kxd5
34.Bb3+ Ke5 35.g4 Kf4 36.g6 Ke3 37.g7 Rc8 38.Kf1 d3 39.Kg2 Kf4
40.h6 1-0