Letztens hatten wir im Verein ein interessantes Endspiel in einem Freundschaftsspiel.



Weiß am Zug.

Nach einen kleinen taktischen Schlag stand es materiell in etwa gleich und das interessante Endspiel endete am Ende mit Remis. Schwarz drohte Grundreihenmatts und Weiß gab Dauerschachs. Das hatte mich gewundert, da ich fand, dass Weiß mit seiner Anzahl an Figuren besser steht als der Schwarze mit der Dame.

Auch interessant finde ich die Stellung, wenn man den König auf h8 stellt. Kann Weiß sich dann mit 2 Springern gegen die Dame behaupten?