Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Vorgehen gegen 6. a4 im Najdorf

  1. #1
    Administrator
    Punkte: 111.053, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 95,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.053
    Level
    100

    Vorgehen gegen 6. a4 im Najdorf

    Wenn man Najdorf spielt, muß man natürlich auch mit eher seltenen Nebenlinien rechnen. Ich möchte hier die Variante mit 6. a4 thematisieren. Nach 1. e4 c5 2. Sf3 d6 3. d4 cxd4 4. Sxd4 Sf6 5. Sc3 a6 6. a4 ist das weiße Vorgehen klar. Weiß behindert das schwarze Standardverfahren mit seinem Spiel am Damenflügel, eingeleitet mit frühem ...b5, und er hält sich ansonsten eher bedeckt. Wenn Schwarz hier z. B. grob mit 6. ...e5 dagegenhält (was allerdings auch eine vernünftige Antwort ist), dann kann er recht flexibel zwischen Najdorf mit Le3 und Le2 wählen, was für Schwarz, der gerne die Karten auf dem Tisch haben möchte, zumindest unangenehm ist.

    Die Antwort 6. ...Sc6 ist interessant. Schwarz entwickelt eine Figur, spielt seinerseits sehr flexibel, da er nun Weiß im Unklaren läßt, ob er seinen Aufbau mit ...e6 oder ...e5 kontern wird (was immerhin in völlig gegensätzliche Strukturen und damit Spielverläufe mündet), und er schielt schon einmal auf das Feld b4, das Weiß mit seinem 6. Zug geschwächt hatte. Hier eine Partie:

    [Event "World Championship Candidates"]
    [Site "Kazan RUS"]
    [Date "2011.05.05"]
    [EventDate "2011.05.03"]
    [Round "1.1"]
    [Result "1/2-1/2"]
    [White "Gata Kamsky"]
    [Black "Veselin Topalov"]
    [ECO "B90"]
    [WhiteElo "?"]
    [BlackElo "?"]
    [PlyCount "82"]

    1.e4 c5 2.Nf3 d6 3.d4 cxd4 4.Nxd4 Nf6 5.Nc3 a6 6.a4 Nc6 7.a5
    e6 8.Nxc6 bxc6 9.Bd3 Be7 10.O-O c5 11.Bf4 Qc7 12.Qe2 Bb7 13.e5
    Qc6 14.f3 Nh5 15.Bd2 c4 16.Bxc4 dxe5 17.b3 Rd8 18.Rad1 Qc5+
    19.Kh1 Nf4 20.Na4 Nxe2 21.Nxc5 Bxc5 22.Bxe2 Ke7 23.b4 Rxd2
    24.Rxd2 Bxb4 25.Rd3 Bd5 26.Rb1 Bxa5 27.Ra3 Bd2 28.Rxa6 Rc8
    29.Ra7+ Kf6 30.Bd3 Be3 31.Ra4 h5 32.Rab4 Rc3 33.h4 g6 34.Kh2
    Kg7 35.Ra4 f5 36.Re1 Bc5 37.Re2 Kf6 38.Re1 Bf2 39.Re2 Bc5
    40.Re1 Bf2 41.Re2 Bc5 1/2-1/2

    Direktes 6. ...e6 ist hier natürlich auch möglich und ermöglicht Schwarz einen stabilen Aufbau mit hypermodernem Einschlag. Mit diesen Strukturen spiele ich z. B. als Schwarzer gerne:

    [Event "Casino de Barcelona Masters"]
    [Site "Barcelona ESP"]
    [Date "2005.10.27"]
    [EventDate "2005.10.24"]
    [Round "4"]
    [Result "0-1"]
    [White "Ruben Felgaer"]
    [Black "Sergey Fedorchuk"]
    [ECO "B90"]
    [WhiteElo "2636"]
    [BlackElo "2564"]
    [PlyCount "82"]

    1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 a6 6. a4 e6
    7. g3 b6 8. Bg2 Bb7 9. O-O Qc7 10. g4 h6 11. f4 Nc6 12. Nb3
    Be7 13. h3 Nd7 14. Be3 g5 15. f5 Bf6 16. Qe2 Ke7 17. Rad1 Nce5
    18. Nd4 Rag8 19. Qf2 h5 20. fxe6 fxe6 21. Ndb5 axb5 22. Nxb5
    Qb8 23. Bxb6 Rc8 24. Nxd6 hxg4 25. Ba7 Rxc2 26. Qe3 Re2
    27. Nf5+ exf5 28. Qa3+ Kf7 29. Bxb8 Rxg2+ 30. Kxg2 Bxe4+
    31. Kf2 Rxb8 32. b4 gxh3 33. Qxh3 Rh8 34. Qb3+ Kg6 35. Rd6
    Ng4+ 36. Ke1 Nde5 37. Rg1 Nf3+ 38. Kd1 Nxg1 39. b5 Nf3 40. b6
    Rh1+ 41. Ke2 Re1+ 0-1

    Interessant ist auch die Empfehlung von GM Daniel King mit 6. ...g6 und Transposition in drachenähnliche Strukturen. Dieser Aufbau scheint mir sehr tückisch zu sein, da Schwarz mit seinem gefürchteten Lg7 gefährlichen Druck über wichtige Felder ausüben kann, was in Verbindung mit der halboffenen c-Linie sehr gefährlich werden kann. Schwarz muß sich aber auf sehr zweischneidiges Spiel einlassen. Ein typischer Sizilianer eben. In dieser Partie sehen wir die Variante nach der Daniel-King-Empfehlung mit 6. ...g6, die von Schwarz mit der schon angesprochenen Idee mit späterem ...Sc6 kombiniert wird. Weiß hält hier dagegen mit dem Spiel auf das unvollständige Bauerndreieck e7-f7-g6:

    [Event "82nd German Chess Championship"]
    [Site "Bonn GER"]
    [Date "2011.05.27"]
    [EventDate "2011.05.26"]
    [Round "2.8"]
    [Result "0-1"]
    [White "Heiko Mertens"]
    [Black "Niclas Huschenbeth"]
    [ECO "B90"]
    [WhiteElo "2355"]
    [BlackElo "2502"]
    [PlyCount "138"]

    1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 a6 6. a4 g6
    7. Be2 Bg7 8. O-O O-O 9. Be3 Nc6 10. f4 Qc7 11. Kh1 Bd7
    12. Nf3 Rac8 13. Nd2 Nb4 14. Ra3 Be6 15. g4 h6 16. f5 Bd7
    17. Rb3 a5 18. g5 hxg5 19. Bxg5 d5 20. Bf4 Qc5 21. e5 Bxf5
    22. exf6 Bxf6 23. Bh6 Bxc2 24. Qe1 Rfd8 25. Bg4 Rc6 26. Ra3
    Nd3 27. Qe2 Nxb2 28. Nb5 Bxa4 29. Rxa4 Nxa4 30. Nb3 Qc4
    31. Nxa5 Qxe2 32. Bxe2 Re6 33. Bf3 b6 34. Nb3 Rc6 35. Be3 Rc4
    36. Nd2 Rb4 37. Nc7 Nc3 38. Ra1 Ne4 39. Rd1 Nxd2 40. Bxd2 Rb3
    41. Rf1 Kg7 42. Bf4 e5 43. Bg3 Rc3 44. Na6 e4 45. Bg2 Rc4
    46. Nc7 Bc3 47. Nb5 f6 48. Bc7 Rd7 49. Bxb6 Rb4 50. Ba5 Rxb5
    51. Bxc3 d4 52. Ba1 f5 53. Rd1 Kf7 54. Kg1 d3 55. Bf1 Rc5
    56. h4 Rc2 57. Be5 Rb7 58. Bf4 Rcb2 59. Ra1 Rb1 60. Ra6 Rd1
    61. Ra2 Rbb1 62. Rf2 Ke6 63. Kg2 Kd5 64. Bg5 Ke5 65. Bf4+ Kd4
    66. Bd2 f4 67. Bxf4 e3 68. Ra2 Rd2+ 69. Rxd2 exd2 0-1

    Was haltet ihr von 6. ...g6, und wie würdet ihr gegen 6. a4 fortsetzen?
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  2. #2
    Candidate Beginner (CB)
    Punkte: 9.950, Level: 68
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 300
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Tagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von zugzwang
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Berlin
    Rating
    schwindend
    Verein
    Ex Feldjäger Freakfeld
    Beiträge
    844
    Punkte
    9.950
    Level
    68

    AW: Vorgehen gegen 6. a4 im Najdorf

    Nach den Fingerfehler im 5. Zug erhält Schwarz die einmalige Gelegenheit, dies im 6. Zug mit 6.... g6 zu korrigieren.
    Der Drachen-Aufbau ist sicher eine sehr solide und gute Möglichkeit gegen die Neben-Variante 6. a4.
    Nur, wer 5. ... a6 spielt, will aber doch einen anderen Sizi-Typus erreichen oder muß mit ihm rechnen.
    Nach 6. a4 e6/Sc6 landet man in Scheveninger-Strukturen. Aus meiner Sicht wegen der flexibel bleibenden Bauernstruktur einer der anspruchsvollsten Sizilianer für beide Seiten.
    Als Nebenvariante für Amateure bieten sich Varianten an, die beide Seitwen etwas mehr festlegen als das variable 6. a4 mit seinen vielfachen Übergängen.

  3. #3
    Administrator
    Punkte: 111.053, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 95,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.053
    Level
    100

    AW: Vorgehen gegen 6. a4 im Najdorf

    Die Einschaltung von 5. ...a6 halte ich für den Übergang zu Drachenstrukturen mit 6. ...g6 nicht für problematisch. Es gibt ja eine recht neue "Kultvariante" mit dem sprechenden Namen "Dragondorf", die ...a6 und ...g6 miteinander verbindet. Und ansonsten ist es eher der weiße Zug 6. a4, der im Drachen abfällt. Er paßt nicht zur Drachenvariante, und insofern könnte die "Hineintricksung" in eine andere Eröffnung auch für Weiß sehr unangenehm sein.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  4. #4
    Candidate Beginner (CB)
    Punkte: 9.950, Level: 68
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 300
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Tagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von zugzwang
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Berlin
    Rating
    schwindend
    Verein
    Ex Feldjäger Freakfeld
    Beiträge
    844
    Punkte
    9.950
    Level
    68

    AW: Vorgehen gegen 6. a4 im Najdorf

    Nach 6. a4 halte ich den Übergang zum Drachen auch für sehr passend, nur mag ihn nicht jeder Najdorf-CM, wie ich schon anmerkte.
    Den Drachen aber mit 5. ... a6 einzuleiten und kurz danach mit g7-g6 zu vervollkommnen, dürfte gegen andere Züge als a2-a4 nicht unbedingt ratsam sein.

  5. #5
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 9.281, Level: 66
    Level beendet: 77%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 24,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second ClassVeteran5000 Experience PointsOverdrive
    Avatar von Mattmonster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    wuppertal, cronenberg
    Rating
    1712 dwz 1850 elo
    Verein
    http://www.schachfreunde-vonkeln.de/
    Beiträge
    482
    Punkte
    9.281
    Level
    66

    Reden AW: Vorgehen gegen 6. a4 im Najdorf

    Zitat Zitat von zugzwang Beitrag anzeigen
    Nach 6. a4 halte ich den Übergang zum Drachen auch für sehr passend, nur mag ihn nicht jeder Najdorf-CM, wie ich schon anmerkte.
    Den Drachen aber mit 5. ... a6 einzuleiten und kurz danach mit g7-g6 zu vervollkommnen, dürfte gegen andere Züge als a2-a4 nicht unbedingt ratsam sein.
    ich spiele es auch sehr gerne gegen Ld2 ! das hatt mir noch keiener am brett wiederlegt

  6. #6
    Candidate Beginner (CB)
    Punkte: 9.950, Level: 68
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 300
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Tagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von zugzwang
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Berlin
    Rating
    schwindend
    Verein
    Ex Feldjäger Freakfeld
    Beiträge
    844
    Punkte
    9.950
    Level
    68

    AW: Vorgehen gegen 6. a4 im Najdorf

    @lonny: Lc1-d2 ist in Sizilianisch-Aufbauten für mich fast schon eine Neuerung. Ich kann mich an keine Sizi-Spielweise erinnern, wo der schwarzfeldrige Läufer plangemäß nach d2 gestellt wird. Aber interessant, bei welchen Zugfolgen wurdest Du denn mit Ld2 konfrontiert und wie ging es weiter?

  7. #7
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 9.281, Level: 66
    Level beendet: 77%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 24,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second ClassVeteran5000 Experience PointsOverdrive
    Avatar von Mattmonster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    wuppertal, cronenberg
    Rating
    1712 dwz 1850 elo
    Verein
    http://www.schachfreunde-vonkeln.de/
    Beiträge
    482
    Punkte
    9.281
    Level
    66

    Reden AW: Vorgehen gegen 6. a4 im Najdorf

    Zitat Zitat von zugzwang Beitrag anzeigen
    @lonny: Lc1-d2 ist in Sizilianisch-Aufbauten für mich fast schon eine Neuerung. Ich kann mich an keine Sizi-Spielweise erinnern, wo der schwarzfeldrige Läufer plangemäß nach d2 gestellt wird. Aber interessant, bei welchen Zugfolgen wurdest Du denn mit Ld2 konfrontiert und wie ging es weiter?
    natürlich ist le2 gemeint leider liegen die bustabe auf der tastatur so nahhh zusammen und mit metzgerfinger trift man nach 3 bier nicht mehr richtig löl!!!





    SORRY

  8. #8
    Administrator
    Punkte: 111.053, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 95,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.053
    Level
    100

    AW: Vorgehen gegen 6. a4 im Najdorf

    Zitat Zitat von zugzwang Beitrag anzeigen
    Nach 6. a4 halte ich den Übergang zum Drachen auch für sehr passend, nur mag ihn nicht jeder Najdorf-CM, wie ich schon anmerkte.
    Ich pflege immer zu sagen, daß Najdorf nach 6. Le3 und eben der Drachen die echtesten und reinsten Sizilianer sind, weil man da alles findet, was den Sizilianer ausmacht: Spiel auf heterogenen Rochaden, wilde Königsangriffe auf beiden Seiten und eben dieses Spiel auf der Rasierklinge, wo man genau zwischen Angriff auf dem einen Flügel und Verteidigung auf dem anderen Flügel balanzieren muß. Insofern dürften dem Najdorf-Spieler solche Strukturen zumindest vertraut vorkommen.

    Zitat Zitat von zugzwang
    Den Drachen aber mit 5. ... a6 einzuleiten und kurz danach mit g7-g6 zu vervollkommnen, dürfte gegen andere Züge als a2-a4 nicht unbedingt ratsam sein.
    Ich bin auch kein Fan von "Dragondorf" und finde, es greift sich dagegen gut an. yury spielt das übrigens, der würde da sicher einiges zu entgegnen wissen. Aber ich denke auch, daß Dragondorf einer jener Eröffnungen ist, wo derjenige, der sie spielt, schon sehr viel Ahnung haben muß, da er ansonsten eine rasche Niederlage riskiert.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

Ähnliche Themen

  1. Najdorf-Variante!
    Von Mattmonster im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.08.2017, 23:25
  2. Kampf gegen Najdorf mit 6. f4
    Von Kiffing im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 18:51
  3. Starke Nebenvariante gegen den Sosin-Angriff im Najdorf
    Von Kiffing im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 09:56
  4. Eine Feinheit gegen Najdorf mit 6. Le2
    Von Kiffing im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 18:25
  5. Taktik im Najdorf nach 6. Lg5
    Von Kiffing im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 20:17

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .