Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schuh-Doping

  1. #1
    Administrator
    Punkte: 111.275, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 36,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.275
    Level
    100

    Schuh-Doping

    Von Borislav Ivanov habt ihr sicherlich schon gehört. Der bulgarische Spieler stand die letzten Monate massiv unter Betrugsverdacht, nun spielte er ein Turnier in seinem Land, er spielte beim Schachturnier in Blagoewgrad mit. Sein späterer Gegner GM Maxim Dlugy aus den USA hatte Ivanov bei dem Turnier beobachtet und war sich sicher, Ivanov ist mit seinen Zehen mit einem Handy verbunden, das Mörsezeichen versendet, und kann so die Empfehlungen einer starken Schachengine wie Houdini empfangen. Nachdem der Großmeister eine diesbezügliche Untersuchung des Gegners durchsetzte, verweigerte Ivanov, der vorher sämtliche Untersuchungen über sich ergehen ließ, das Ausziehen seiner Schuhe. Er sei regelrecht panisch geworden, so der GM. Für das Turnier sollte Ivanov nun disqualifiziert werden. Überraschenderweise wurde die Disqualifikation von Boris Ivanov nur in eine kampflose Niederlage gegen GM Dlugy umgewandelt, und Ivanov spielte zum Erstaunen aller weiter. In der Schachwelt dürfte er nun aber als ähnlich überführt gelten wie Jens Kotainy, und das, obwohl die Sicherheitsbedingungen in Blagoewgrad wesentlich härter waren als in Dortmund. Ein Vorgeschmack, was noch auf uns zu kommen kann, Beschreibungen von GM Dlugy auf Chessbase:

    Dabei gibt es jede Menge Security, auf beiden Seiten des Spielsaals stehen Störsender und Verschlüsselungsgeräte, Handys werden abgeliefert, es wird nach elektronischen Geräten gesucht, es gibt Metalldetektoren, jeder Spieler wird jede Runde durchsucht.
    In der Quelle schildert GM Dlugy übrigens sehr ausführlich, warum er sich absolut sicher ist, daß Borislav Ivanov auf geschilderter Weise betrogen habe.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  2. #2
    Administrator
    Punkte: 111.275, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 36,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.275
    Level
    100

    AW: Schuh-Doping

    Die Aktion von GM Maxim Dlugy hat übrigens ein Nachspiel, Borislav Ivanov beendete seine Karriere: http://www.chessbase.com/Home/TabId/...er-051013.aspx

    Seine Begründung erinnert dabei an den Rundumschlag von Falko Bindrich nach dessen Verweigerung einer Kontrolle (Wo fängt es an, wo hört es auf?):

    "My opponent wanted me to take off my shoes and socks. I refused because I knew it would not stop there. I will not participate in any more tournaments because I will not be allowed to do so. They will punish me for everything – for improper breathing to poor posture," he complained. "I've already gotten used to it, my career as a chess player is over. The psychological front against me is too strong, you cannot take it. I wanted to be a GM, but apparently that is not going to happen."
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  3. #3
    Linux-Enthusiast
    Punkte: 47.091, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Your first GroupThree FriendsCreated Album picturesTagger First ClassVeteran
    Auszeichnungen:
    Community AwardDownloadsArm of LawMaster TaggerActivity Award
    Avatar von ToBeFree
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Rating
    1413 - 29
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    1.188
    Punkte
    47.091
    Level
    100

    AW: Schuh-Doping

    Ist die Erklärung ein Versuch von ihm, nach erkanntem Betrug wenigstens einigermaßen seinen Ruf zu retten, oder ist er tatsächlich unschuldig? Verhält man sich als Schachspieler vielleicht sogar anders, wenn man selbst bei fairem Spiel befürchten muss, aufgrund irgendwelcher "ungewöhnlichen" Verhaltensweisen unter Dopingverdacht zu geraten? Geht man, selbst wenn man aus irgendeinem Grund tatsächlich ungewöhnlich oft Harndrang hat, seltener auf die Toilette, um bloß keinen falschen Verdacht zu erwecken? Hätte die Durchsuchung tatsächlich bei den Socken aufgehört? Ist es nicht unglaublich leicht, jemanden als "schuldig" zu bezeichnen, nur weil er das Gegenteil nicht beweisen will? Ist es nicht falsch, jemanden zu verurteilen, dessen Unschuld nicht widerlegt wurde?

    So viele Fragen...

    Ich habe übrigens keine Lust darauf, bei jedem Spiel mein ausgeschaltetes Handy und meine Digitaluhr abzugeben, nur weil es irgendwelche Schachspieler gibt, die sowieso nicht auf so offensichtliche Betrugsmöglichkeiten angewiesen sind. Vielleicht habe ich in meinem Geldbeutel Eröffnungsanalysen und Endspiellösungen versteckt? Ich spiele zwar nicht auf so hohem Niveau, dass ernsthaft jemand von Betrug ausgehen würde, aber wo ist eigentlich die Grenze?


    Der Fall von Borislav Ivanov scheint vollkommen klar zu sein - ist er das wirklich? Ich habe nur die von Kiffing verlinkte Beschreibung gelesen und finde sie überzeugend - hätte ich eine andere Meinung zu dem Thema, wenn Kiffings Beitrag und die verlinkte Quelle anders aussähen?

    Und sowas...:
    Dabei gibt es jede Menge Security, auf beiden Seiten des Spielsaals stehen Störsender und Verschlüsselungsgeräte, Handys werden abgeliefert, es wird nach elektronischen Geräten gesucht, es gibt Metalldetektoren, jeder Spieler wird jede Runde durchsucht.
    ...ist doch wohl auch für faire Spieler irgendwie abschreckend.

    Was ist eigentlich mit "Verschlüsselungsgeräten" gemeint? IMSI-Catcher?
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

  4. #4
    Candidate Beginner (CB)
    Punkte: 9.950, Level: 68
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 300
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Tagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von zugzwang
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Berlin
    Rating
    schwindend
    Verein
    Ex Feldjäger Freakfeld
    Beiträge
    844
    Punkte
    9.950
    Level
    68

    AW: Schuh-Doping

    An anderer Stelle in der Burg schrieb ich schon zu B.I.

    http://www.schachburg.de/threads/116...ngine-Software

    Ich halte es für ausgeschlossen (= keine vernünftigen Zweifel), daß B.I. seine Partien der in Rede stehenden Turniere gegen Meister alle ohne regelwidrige Hilfe gespielt hat.

    Ob das Cheating aber tatsächlich und vor allem wie hauptsächlich über "Zehensensorik" ablief, daran habe ich meine Zweifel und gleichzeitig gewisse Bewunderung für den "Stinkefuß".
    Anders als bei Fingern benötigt die Zehensensorik gewisses Training und erworbenes Feingefühl samt Fehlerminimierung. Auch ein Zehenkrampf kann unangenehm sein.
    Senden und Empfangen via "großen Onkel" stelle ich mir durchaus anstrengend und schweißtreibend - nicht nur im Sockenbereich - vor.

    Ich suche nach wie vor Organisatoren und Sponsoren für einen Badehosen-Schnellschachkampf B.I. gegen Kiril G. an Bulgariens Goldstrand - mit freiem Blick auf die Badelatschen usw.

  5. #5
    Administrator
    Punkte: 111.275, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 36,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.275
    Level
    100

    AW: Schuh-Doping

    Borislav Ivanov hat seinen angekündigten Rücktritt offenbar revidiert und ist erneut in einem Turnier aufgetreten, das ihn noch spielen läßt. Das tun offenbar nur noch wenige Veranstalter. Bei diesem Turnier, in Navalmoral de la Mata, der spanischen Extremadura, spielte er jedenfalls mit und es geschahen höchst merkwürdige Dinge. Fortsetzung folgt: http://www.chess.com/news/borislav-i...ng-banned-2852
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  6. #6
    Candidate Beginner (CB)
    Punkte: 9.950, Level: 68
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 300
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Tagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von zugzwang
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Berlin
    Rating
    schwindend
    Verein
    Ex Feldjäger Freakfeld
    Beiträge
    844
    Punkte
    9.950
    Level
    68

    AW: Schuh-Doping

    Schachboxen und Schachstrippen werden in diesem Zusammenhang immer populärer.
    FKK-Schach hat Zukunft.

  7. #7
    Administrator
    Punkte: 111.275, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 36,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.275
    Level
    100

    AW: Schuh-Doping

    Der Fall wird immer mysteriöser: http://en.chessbase.com/post/ivanov-...-the-real-deal

    Zitat Zitat von zugzwang Beitrag anzeigen
    Schachboxen und Schachstrippen werden in diesem Zusammenhang immer populärer.
    FKK-Schach hat Zukunft.
    Evtl. scheinen bezüglich der Wahl des Aufenthaltsortes des "Devices" gewisse Hemmschwellen bei anderen Spielern ausgenutzt worden zu sein.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  8. #8
    Karpov-Fan
    Punkte: 2.875, Level: 34
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von Daniel72
    Registriert seit
    24.11.2013
    Ort
    Gera
    Rating
    1913
    Beiträge
    28
    Punkte
    2.875
    Level
    34

    AW: Schuh-Doping

    Während alle auf Ivanov (eine unendliche Geschichte) schauen, schummeln bestimmt einige in seinem Windschatten unbehelligt (weiter).

Ähnliche Themen

  1. Doping im Schach
    Von Kiffing im Forum Schachgemunkel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 20:36

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .