Seite 1 von 21 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 303

Thema: Schach und Kultur - Sammelthread

  1. #1
    Bank im Forum
    Punkte: 7.367, Level: 60
    Level beendet: 9%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 183
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Avatar von Frank Mayer
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    E-08870 Sitges (Barcelona)
    Verein
    Casino Sitges
    Beiträge
    253
    Punkte
    7.367
    Level
    60

    Schach und Kultur - Sammelthread

    Loyd und der Pigeon

    --------------------------------------------------------------------------------
    Liebe Schachfreunde,

    Samuel Loyd, bekannt als Sam Loyd war ein bekannter amerikanischer Schachspieler, aber viel mehr noch ein bedeutender Schachkomponist, Autor von Rätseln (Puzzles) und unterhaltsamen Mathematikstudien.

    Mit den besten schachlichen Grüssen Frank Mayer

    zu lesen unter: http://schach-und-kultur.de/?p=5757

  2. #2
    Administrator
    Punkte: 108.434, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.759
    Punkte
    108.434
    Level
    100

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Gerade wegen solchen Typen liebe ich das Schach!

    Sein Spielstil war allerdings oft fehlerhaft, da er immer versuchte, phantastische Kombinationen auf dem Brett zu schaffen, anstelle einer Vereinfachung und dem Streben, die Partie zu gewinnen.
    Wobei sich ja heute die meisten darüber einig sind, daß Schönheit im Schach durch die Funktion hergeleitet wird. Anders gesagt, eine Kombination der Kombination wegen ist nicht schön, sondern nur, wenn die Kombination ihren Zweck erfüllt. Ein Bauhaus-Slogan fällt mir ein, der sich abgesehen vielleicht von Hundertwasser in der modernen Architektur durchgesetzt hat: "form follows function". Aber 1870 herrschte natürlich ein anderes Denken vor. Und, seien wir ehrlich, es ist doch schön, diese früheren Zeugnisse der früheren Schaffenskraft großer Meister unbefangen bewundern zu dürfen, auch wenn wir heute anders denken.

    Ansonsten sehr gut rechertierter Artikel, der einen umfassenden Einblick in das Schaffen des Genies Samuel Loyd gibt. Exzellent!
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  3. #3
    Bank im Forum
    Punkte: 7.367, Level: 60
    Level beendet: 9%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 183
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Frank Mayer
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    E-08870 Sitges (Barcelona)
    Verein
    Casino Sitges
    Beiträge
    253
    Punkte
    7.367
    Level
    60

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Vielen Dank für die Kommentare, mit denen ich völlig übereinstimme, und auch das Lob für den Verfasser.
    Beste Grüsse Frank

  4. #4
    Bank im Forum
    Punkte: 7.367, Level: 60
    Level beendet: 9%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 183
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Frank Mayer
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    E-08870 Sitges (Barcelona)
    Verein
    Casino Sitges
    Beiträge
    253
    Punkte
    7.367
    Level
    60

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    "Neid als Todsünde" - mit Schach -

    Liebe Schachfreunde,

    hiermit präsentieren wir Ihnen einen aussergewöhnlichen Artikel über den "Neid als Todsünde" in Verbindung mit Schach.

    Es bedarf einer gewissen Einleitung und auch der Schilderung der 7 Hauptsünden, um später einen Übergang zum Schach zu finden. Mit den besten schachlichen Grüssen

    Frank Mayer

    zu sehen unter: http://schach-und-kultur.de/?p=5808

  5. #5
    Administrator
    Punkte: 108.434, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.759
    Punkte
    108.434
    Level
    100

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Ein Beitrag, bei dem man den persönlichen Bezug des Autors geradezu hautnah spürt. Ich verstehe den Beitrag als eine Art Abrechnung mit den Kritikern, oder, wie Du sie nennen würdest, Kritikastern.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  6. #6
    Bank im Forum
    Punkte: 7.367, Level: 60
    Level beendet: 9%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 183
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Frank Mayer
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    E-08870 Sitges (Barcelona)
    Verein
    Casino Sitges
    Beiträge
    253
    Punkte
    7.367
    Level
    60

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Capablancas diplomatische Antrittsreise 1913


    --------------------------------------------------------------------------------
    Liebe Schachfreunde,

    im Jahre 1913 trat Capablanca in den diplomatischen Dienst Kubas und wurde in das Konsulat von Petersburg gerufen.

    Bereits auf der Anreise machte er in der Alten Welt mehrere Stationen, so auch in Berlin.

    Mit den besten schachlichen Grüssen Frank Mayer

    zu lesen unter: http://schach-und-kultur.de/?p=5834

  7. #7
    Bank im Forum
    Punkte: 7.367, Level: 60
    Level beendet: 9%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 183
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Frank Mayer
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    E-08870 Sitges (Barcelona)
    Verein
    Casino Sitges
    Beiträge
    253
    Punkte
    7.367
    Level
    60

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Pedro Damiano - Schachautor

    Liebe Schachfreunde,

    Pedro Damiano war ein portugiesischer Schachspieler und herausragender Schachautor im XV/XVI Jahrhundert.

    Sein beschriebenes Werk war ein Meilenstein in der Entwicklung des königlichen Spieles.

    Mit den besten Grüssen Frank Mayer

    zu lesen unter: http://schach-und-kultur.de/?p=5818

  8. #8
    Administrator
    Punkte: 108.434, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.759
    Punkte
    108.434
    Level
    100

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Ein wundervoller Einblick in die Entwicklung des frühen Schachs unmittelbar nach den bekannten Regeländerungen, die Zeitgenossen, wie Du schreibst, als „stürmische Art“ empfunden haben. Man kann sagen, was man will, aber schon alleine die Tatsache, daß Du über ein bestimmtes Thema schreibst, egal, wie gut oder schlecht der Artikel ist, hilft, ein Thema in den Fokus zu rücken, so daß man als Leser dazu angeregt wird, sich mit dem Thema näher zu befassen. Wer argumentiert, die Informationen stehen ja alle im Netz zur Verfügung, der hat keine Ahnung. Denn ohne einen Anreiz bleiben diese Informationen da meistens liegen. Wer würde sich etwa ohne Deine Anregung sich jetzt mit Damiano und sein wegweisendes Schachbuch auseinandersetzen?

    Die positionellen Ideen von Damiano sind heute alle selbstverständlich geworden. Aber eine neue Wahrheit braucht jemanden, der sie ausspricht. Und sein Buch zeigt, daß auch schon im 16. und frühen 17. Jahrhundert teilweise verblüffend gutes Schach gespielt wurde. Das zeigen ja auch die heute immer noch populären Partien von Gioachino Greco und Ruy Lopez, die beide Frontmänner des frühen italienischen und spanischen Schachs gewesen sind. Auf jeden Fall dürfte es einen Liebhaber des Schachs erfreuen, mit eigenen Augen zu erleben, wie ganz früher, in der Kindheit des modernen Schachs, Schach gespielt wurde. Ganz einmal davon abgesehen, daß ein kultivierter Spieler durchaus eine gewisse Kenntnis davon haben sollte von der Genesis des Schachs und ihren einzelnen Epochen. Zu verstehen, wie früher Schach gespielt wurde, hilft dabei zu verstehen, wie heute Schach gespielt wurde. Denn nur wenn wir erkennen, wer wir früher waren, werden wir verstehen, warum wir so geworden sind, wie wir heute sind. Toller Artikel!
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  9. #9
    Bank im Forum
    Punkte: 7.367, Level: 60
    Level beendet: 9%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 183
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Frank Mayer
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    E-08870 Sitges (Barcelona)
    Verein
    Casino Sitges
    Beiträge
    253
    Punkte
    7.367
    Level
    60

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Leonid Stein - der sowjetische Computer

    Liebe Schachfreunde,

    der heutige Artikel befasst sich einem ganz grossen Schachspieler unserer jüngeren Geschichte.

    Es handelt sich um Leonid Stein, und man sagte von ihm, dass er wohl "Röntgen"-Augen haben müsse, da er eigentlich "alles sah", was auf dem Brett geschah.

    Mit den besten schachlichen Grüssen Frank Mayer

    zu lesen unter: http://schach-und-kultur.de/?p=5910

  10. #10
    DerSiedler
    Gast Avatar von DerSiedler

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Der Artikel ist ganz interessant zu lesen, denn Stein ist wohl der westlichen Welt weniger bekannt/in Erinnerung geblieben als ein Larsen oder ein Fischer, aber irgendwie fehlen mir bei solchen Artikeln immer die Quellenangaben. Außerdem solltest du bei einem 'Projekt', welches "Schach und Kultur" heißt, auch auf eine kultivierte Rechtschreibung zurückgreifen und dann auch bitte die Artikel 1-2 mal überlesen und Rechtschreibfehler ausmerzen.

    Als ich "Loenid" oder "Tahl" las, hätten die Meisten schon das rote X oben rechts betätigt.

    Und wenn du folgende "Statistik" an den Anfang des Artikels gesetzt hättest, hätte ich mir den Rest des Artikels gespart:


    Die statistischen Ergebnisse sind:

    270 Siege, 75 Remise 324 Niederlagen

    mit einem Satz von 64,5 % .

    Dieser Durchschnitt wird wie folgt berechnet: Die Summe von Siegen und Remise, geteilt durch die Summe aller gespielten Partien.


    Keine Ahnung wie du auf das Ergebnis kommst, aber meinen Berechnungen zufolge müsste dastehen:

    (270+37,5)/(270+75+324)=45,96%


    Der Ahnungslose wäre hier schon verwirrt gewesen: "Nummer 3 der Welt, und trotzdem so schlecht?!"
    Deswegen: Lieber 2 mal drüberlesen und solche Fehler bitte ausmerzen. Es ist ersichtlich, dass du Niederlagen und Remisen vertauscht hast, aber eben nicht für den ahnungslosen Laien, der sich mit dieser faszinierenden Persönlichkeit befassen will.

    EDIT: Aus dem spanischen Artikel gefischt: Las estadísticas de Leonid Stein son: victorias 270, tablas 75 y derrotas 324; con un promedio 64'6 % (el promedio se saca de sumar victorias y tablas, y dividirlo por las partidas totales). Podéis ver su extraordinario palmarés en el enlace

    Selbst die Fehler wurden übernommen!!


    Das wäre eigentlich die einzige Kritik meinerseits gewesen, wenn ich mich nicht über die magere Angabe der Quellen gewundert hätte. Und siehe da, ich bin verblüfft.

    Hier der erste Absatz deines Artikels:

    Die ersten Schritte in dem Leben des Leonid Stein waren recht schwierig. Als der 2. Weltkrieg begann, war sein Heimatort der erste, der von den Nazi-Truppen überfallen wurde; verbunden mit den Entbehrungen für alle Bürger, die vom Krieg direkt berührt werden.

    Unter äussersten Schwierigkeiten gelang es auch der Familie Stein nach Uzbekistan zu fliehen, wo sie in Lvov unterkam, jedoch unter ärmlichsten Bedingungen.



    Als Quelle gibst du: wikipedia.org und zwei spanische Seiten an: ajedrezdeataque.com, ajedrezcanarias.com

    Und auf der ersten findet der neugierige Schachspieler selbstverständlich mit seinen dürftigen Spanisch-Kenntnissen folgenden Artikel:
    http://ajedrezdeataque.com/04%20Arti...tein/Stein.htm

    Ich zitiere den ersten Absatz:

    Los primeros pasos en la vida de Stein fueron complicados, cuando comenzó la II Guerra Mundial su pueblo fue de los primeros en ser invadido por los nazis, con las privaciones que esto supone para cualquier población sacudida por una guerra. Con mucha dificultad consiguieron huir hacia Uzbekistan, donde habitaron hasta el fin de la guerra, tras la cual pudieron regresar a su país de origen.

    Ich übersetze den ersten Absatz im Google Translator:

    Die ersten Schritte in Stein das Leben kompliziert waren, als der Zweite Weltkrieg begann, seinem Dorf war der erste, von den Nazis besetzt werden, mit den Entbehrungen bedeuten sie für jede Bevölkerung durch den Krieg erschüttert. Mit großer Mühe gelang es, nach Usbekistan, wo er bis zum Ende des Krieges lebte, nach denen sie konnten, um ihre Rückkehr in das Herkunftsland fliehen.

    Und vergleiche ihn mit deinem Absatz. Schlussfolgerung: Du hast den spanischen Artikel ins deutsche übersetzt und deinen Artikel mit ein paar schmucklosen Statistiken schmücken wollen.
    Und dann ist diese Seite nur(!!) Quelle.

    Angebrachter erscheint mir die folgende Einleitung für deinen Artikel:

    "Aus dem Spanischen ins Deutsche übersetzt, vom in Spanien lebenden Frank Meyer."


    Diese Kritik kommt nicht nur als Schachspieler, der Leonid Stein ebenso bewundert wie all die anderen großen Meister der Vergangenheit. Sie kommt auch von meinem Rechtssinn. Es ist in meinen Augen ungeheuerlich, wenn die 1:1-Vorlage deines Artikels nur als unvollständige Quelle angegeben wird. Ein in den romanischen Sprachen unkundiger Interessierter wird den Stein Artikel in diesem spanischen Dschungel natürlich nie finden. Umso schlimmer finde ich es, dass du damit quasi den Artikel als deinen zu verkaufen versuchst.

  11. #11
    Bank im Forum
    Punkte: 7.367, Level: 60
    Level beendet: 9%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 183
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Frank Mayer
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    E-08870 Sitges (Barcelona)
    Verein
    Casino Sitges
    Beiträge
    253
    Punkte
    7.367
    Level
    60

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Also, wenn ich auf alle hier angeschnittenen Fragen im Stile einer Steuerfahndung antworten sollte, hätte ich in derselben Zeit schon wieder einen neuen Artikel zusammengesucht und aufgebaut.
    Das heisst, wenn meine kostenlosen Beiträge, die mich bei meinem Informatiker € 125.-- monatlich kosten, nicht in Ihr Konzept passen, dann sollten Sie sie löschen. Ausserdem wäre ich um einen kurzen Bescheid dankbar, damit ich solches Tun auch zukünftig vermeide.
    Vor Ihrer Entscheidung sollten Sie aber einen Ihrer Kollegen mit dem Namen "Kiffing" befragen.
    Frank Mayer

  12. #12
    DerSiedler
    Gast Avatar von DerSiedler

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Diese Antwort kann ich in keinster Weise nachvollziehen. Ich habe keine Fragen gestellt, bestenfalls die Frage an Ihr Gewissen, ob Sie sich mit den Lorbeeren anderer schmücken wollen.

    Sie müssen als Betreiber einer Kultur-Seite mit Kritik klarkommen. Der Hinweis des teuren Informatikers passt auch gar nicht hinein. Ich bin überzeugt, dass man so eine Webseite auch ohne Informatiker zusammenbekommt. Und der Verweis auf die kostenlosen Beiträge ist unangebracht. Vor allem, wenn dahinter - zumindest im vorgelegten Artikel - nicht der größte Eigenfleiß steckt.
    Nur wenn eine intensive wissenschaftliche Erarbeitung der Informationen, mit denen die Artikel geschrieben werden, erkennbar wäre - nein, damit mein ich keine spanischen Schachwebseiten und wikipedia - erst dann könnten sie Geld verlangen.

    Ich denke, dass auch Kiffing einen, sagen wir wissenschaftlichen Anstand besitzt. Seit Guttenberg sollten Sie doch wissen, dass zu einem Aufsatz auch eine penible Quellenangabe gehört, und dass abgeschriebene Passagen als Zitat mit Quelle und Zeilenangabe gekennzeichnet werden müssen. Alles andere wäre objektiv betrachtet geistiger Diebstahl.
    Ich respektiere und schätze Kiffings Vorliebe für Schach, Schach-Kultur und die Schachgeschichte. Aber ich denke, dass auch er als intelligenter Forist zumindest einen ehrlichen Aufsatz lesen will.

    Ich habe keinesfalls vor Ihre Beiträge zu löschen, auch ist es irrelevant, ob diese in mein Konzept passen. Es geht hier nicht nur um einen Disput über die Korrektheit Ihrer Artikel, sondern auch um die Offenlegung etwaiger Mängel, die ich der werten Schachanhängerschaft dieses Forums nicht vorenthalten will. Trotz meines Daseins als Moderator, werde ich mir angebrachte Kritik nicht verkneifen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alparslan Yalcin

  13. #13
    Bank im Forum
    Punkte: 7.367, Level: 60
    Level beendet: 9%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 183
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Frank Mayer
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    E-08870 Sitges (Barcelona)
    Verein
    Casino Sitges
    Beiträge
    253
    Punkte
    7.367
    Level
    60

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Ich schreibe keine Doktor- oder Diplomarbeiten, sondern nur Artikel "rund ums Schach".
    Es ist rechtlich geprüft, dass, wenn die Quellen angegeben sind, man den Text nutzen darf.
    Meinerseits sowieso nur auszugsweise, weil ich vieles weglasse, vieles hinzufüge, umbaue und auch reichlich bebildere.
    Frank Mayer
    Geändert von Frank Mayer (16.09.2011 um 15:35 Uhr)

  14. #14
    Bank im Forum
    Punkte: 7.367, Level: 60
    Level beendet: 9%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 183
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Frank Mayer
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    E-08870 Sitges (Barcelona)
    Verein
    Casino Sitges
    Beiträge
    253
    Punkte
    7.367
    Level
    60

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Franz Kafka und das Schach
    ---------------------------

    Liebe Schachfreunde,

    es ist nicht allgemein bekannt, dass Franz Kafka Schach gespielt und es zu einem starken Klubspieler gebracht hat.

    Aber, lesen Sie, bitte, seine Geschichte.

    Vielen Dank im voraus und mit den besten schachlichen Grüssen Frank Mayer

    zu sehen unter: http://schach-und-kultur.de/?p=5959

  15. #15
    Administrator
    Punkte: 108.434, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.759
    Punkte
    108.434
    Level
    100

    AW: Schach und Kultur - Sammelthread

    Bin ein großer Kafka-Fan. Kafka hat unmißverständlich dargestellt, daß Leben auch Schicksal ist.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

Ähnliche Themen

  1. Schachburg.de Sammelthread
    Von ruf012 im Forum Computerschach und Schachsoftware
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.09.2017, 21:29
  2. "Schach und Kultur" gehört nun der Schachburg
    Von Kiffing im Forum Neuigkeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 17:07
  3. Kiffing vs. Kovacs: Sammelthread
    Von Kiffing im Forum Eigene Serverpartien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 19:38
  4. Burgblitz - Sammelthread
    Von hako im Forum Interne Turniere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 11:22

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .