Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Die Knettechnik im Schach

  1. #1
    Administrator
    Punkte: 111.053, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 95,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.053
    Level
    100

    Die Knettechnik im Schach

    Es gab und gibt viele starke Großmeister, die für ihre eindrucksvolle Knettechnik bekannt waren. Die Rede ist von Aljechin, Fischer, Karpov, Kasparov und jetzt natürlich Magnus Carlsen. Ihre Kunst besteht darin, in ausgeglichenen Stellungen nicht Remis zu machen, sondern einfach weiterzuspielen und den Gegner vor immer mehr Problemen zu stellen, bis er irgendwann einbricht. Robert Fischer hat es mal ganz plastisch anhand des Bildes des Basketballs dargestellt:

    Ich würde Schach mit Basketball vergleichen. Basketballspieler wechseln den Ball hin und her, bis man einen Durchschlupf findet, dann schlägt man zu, mit allem, was man hat
    Natürlich hat dieses den Gegner kneten viel mit der Kunst des Lavierens zu tun, die schon Nimzowitsch in Mein System ausführlich erläutert hat. Aber ich denke, es ist noch mehr als das. Habt ihr Ideen, wie man sich selbst in diesen ausgeglichenen bis leicht besseren Stellungen eine gewisse Knettechnik aneignet, um auch dort am Ende noch möglichst zum vollen Punkt zu kommen?
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  2. #2
    noch grün hinter den Ohren
    Punkte: 2.801, Level: 34
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von karpov84
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    12
    Punkte
    2.801
    Level
    34

    AW: Die Knettechnik im Schach

    Zunächst einmal --> nicht Remis machen!

    Dann ist es wichtig nicht zu ziehen um der Züge Willen, sondern auf konkrete Stellungsverbesserungen hinarbeiten.

    Oberste Regel ist jedoch beim Kneten:

    Gegenspiel unterbinden!

    Prophylaxe ist die Kunst, nicht wildes Angreifen.

    LG Bobby

  3. #3
    Administrator
    Punkte: 111.053, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 95,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.053
    Level
    100

    AW: Die Knettechnik im Schach

    Zitat Zitat von karpov84 Beitrag anzeigen
    Oberste Regel ist jedoch beim Kneten:

    Gegenspiel unterbinden!

    Prophylaxe ist die Kunst, nicht wildes Angreifen.
    Es scheint wirklich eine Kunst zu sein. Denn die Balanze zu finden zwischen notwendiger Verteidigung und dem nötigen Angriff ist unvorstellbar schwierig. Kippt die Waage zugunsten der Verteidigung, überläßt man nur allzu leicht dem Gegner das Spiel und versäumt man eigene gute Möglichkeiten. Kippt die Waage jedoch zugunsten des Angriffs, dann kann es leicht sein, daß man ausgekontert wird.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .