Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: 3. WM-Partie Chennai - hätte Anand mit 37. ...Ld4 auf Gewinn spielen sollen?

  1. #1
    Administrator
    Punkte: 133.501, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardDiscussion EnderUser with most referrersFrequent PosterActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1827/1778
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.799
    Punkte
    133.501
    Level
    100

    3. WM-Partie Chennai - hätte Anand mit 37. ...Ld4 auf Gewinn spielen sollen?

    Im WM-Thread hatte ich kommentiert:

    Daß noch immer noch nicht richtig Feuer in diese Weltmeisterschaft gekommen ist, bewies der zwar nach wie vor solide, aber immer noch wenig angriffslustige und riskofreundliche Titelverteidiger durch sein gespieltes 37. ...Td8?, was alle Komplikationen auf dem Brett auf einen Schlag aufhebt. Dabei hatte er doch einen starken Freibauern auf b5 gehabt, der obendrein Mehrbauer gewesen ist. Mit Sicherheit interessant wäre der ambitionierte Multifunktionszug 37. ...Ld4! gewesen, was die d-Linie für den Weißen schließt, das wertvolle Zentralfeld d4 mit dem Läufer besetzt, der hier mittels ...e5 festgehalten werden kann und die Drohung ...Tf8 ermöglicht. Hier hätte Carlsen sich wohl lange auf einem sehr schmalen Grat verteidigen müssen. Will Anand nicht gewinnen?


    Doch während meine Engine Fritz 13 hier eindeutig ist und auch gute Argumente für 37. ...Ld4 anhand des Stellungsbildes gefunden werden können, ist die Sache evtl. nicht so klar. Nichts ist wie es scheint, und so hat sich Daniel King in seiner Analyse der dritten WM-Partie recht deutlich gegen diese Einschätzung geäußert, indem er Anand für dessen "pragmatische" Entscheidung gelobt hatte und 37. ...Ld4 wegen seiner zersplitterten Bauern als statische Faktoren als "too hard for win" bezeichnete. Eventuell steht hinter 37. ...Ld4 doch mehr Risiko als ich dachte. Wie schätzen die anderen die Stellung nach 37. ...Ld4 ein?
    Geändert von Kiffing (13.11.2013 um 23:10 Uhr) Grund: Fehler korrigiert
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  2. #2
    Candidate Beginner (CB)
    Punkte: 9.950, Level: 68
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 300
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Tagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von zugzwang
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Berlin
    Rating
    schwindend
    Verein
    Ex Feldjäger Freakfeld
    Beiträge
    844
    Punkte
    9.950
    Level
    68

    AW: 3. WM-Partie Chennai - hätte Anand mit 37. ...Le4 auf Gewinn spielen sollen?

    Nichts ist so eindeutig und klar, wie es scheint. Siehe auch Überschrift!
    Eine kleine Unachtsamkeit nur. Vishy kann so etwas - ein Tippfingerfehlerchen - ganz schnell die Partie und den Titel kosten.

    Bei der offenen und geschwächten schwarzen Königsstellung garantieren gerade die ungleichen Läufer Weiß zusätzliche Chancen. Praktisch scheint mir ein Gewinnversuch sehr risikoreich. Im Rückstand liegend klar, aber hier ist es ein Spiel auf 3 Ergebnisse und das bevorzugen die wenigsten Spieler gegen gleich starke.

    Wenn Vishy das Risiko mit ...Lxb2 in einem früheren Stadium scheute - man schaue sich die Varianten an, die den Bauerngewinn "begleiten", dann wird klar, warum er hier ebenso nüchtern agierte.

  3. #3
    Administrator
    Punkte: 133.501, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardDiscussion EnderUser with most referrersFrequent PosterActivity Award
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1827/1778
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.799
    Punkte
    133.501
    Level
    100

    AW: 3. WM-Partie Chennai - hätte Anand mit 37. ...Ld4 auf Gewinn spielen sollen?

    Nach Meinung von GM Karsten Müller, der für Karl die WM-Partien analysiert und kommentiert hat, sei zwar tatsächlich 37. ...Ld4"!?" stärker als Anands gespielter Zug 37. ...Tf8"?!", führe aber nur zu "mikroskopischen Vorteil". GM Karsten Müller nach 37. ...Tf8"?!":

    Anand will der weißen weißfeldrigen Initiative durch Turmtausch den Zahn ziehen, was auch gelingt. Allerdings war 37. ...Ld4!? besser, denn Schwarz behält nach 38. De2 Tf8 39. Tf3 Dc5 40. Kg2 b4 41. Txf8 Dxf8 symbolischen Vorteil
    Karl, 4/2013, S. 15.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

Ähnliche Themen

  1. Hätte Dr. Robert Hübner Weltmeister werden können?
    Von Kiffing im Forum Schachspieler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2018, 12:49
  2. Schach-WM 2013 Chennai
    Von Kiffing im Forum Schachturniere
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 17:23
  3. Was nun, Vishy Anand?
    Von Kiffing im Forum Schachspieler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 13:35
  4. Wie fahre ich sicher den Gewinn nach Hause?
    Von Kiffing im Forum Strategie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 20:10

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .