Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Das Altermann Gambit hand buch!!

  1. #1
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 9.281, Level: 66
    Level beendet: 77%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 24,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second ClassVeteran5000 Experience PointsOverdrive
    Avatar von Mattmonster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    wuppertal, cronenberg
    Rating
    1712 dwz 1850 elo
    Verein
    http://www.schachfreunde-vonkeln.de/
    Beiträge
    482
    Punkte
    9.281
    Level
    66

    Frage Das Altermann Gambit hand buch!!

    Hallo schach freunde!
    wer kenn diese bücher sind sie für "ernsthafte schach spieler " geeigent oder sind die eröffnungen er für das theme kaffehaus schach oder nur fürs blitzen geeignet.....
    ich bin sehr gespant auf eure antworten
    gruss lonny

    p.s zb. hier http://www.qualitychess.co.uk/produc...oris_alterman/

  2. #2
    Candidate Beginner (CB)
    Punkte: 9.950, Level: 68
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 300
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Tagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von zugzwang
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Berlin
    Rating
    schwindend
    Verein
    Ex Feldjäger Freakfeld
    Beiträge
    844
    Punkte
    9.950
    Level
    68

    Das Alterman Gambit Handbuch

    Aus der von Dir verlinkten Beschreibung "ausgeschnitten":

    EVANS-GAMBIT
    MORRA-GAMBIT
    PANOW-ANGRIFF

    URUSOW-GAMBIT
    MORPHY-ANGRIFF
    COCHRANE-GAMBIT
    MAX-LANGE-ANGRIFF
    NORDISCHES GAMBIT
    MILNER-BARRY-GAMBIT
    PHILIDOR-VERTEIDIGUNG

    Daraus ergibt sich als Antwort: "Sowohl als auch"

    Kaffeehaus(blitz)schach kann man locker mit diesen Systemen spielen und die Gefahr
    sich mit fundierterem Material den Zockerstil zu verderben, muß jeder selbst erfühlen.

    Für manchen ehedem skrupellosen Zocker ist es bei "weichem kern trotz rauher Schale" vielleicht nachteilig zu erfahren, wie dubios, zweifelhaft, schlecht manche seiner Varianten bei näherer Betrachtung sind.
    Besser er bleibt dann unwissend gutgläubig. Einmal bösgläubig könnte ein derartiges Werk für ihn aber Schachleben erhaltend sein.
    Morra, Evans, Panov, Max Lange (letztere nicht unbedingt echte Gambits) sind bis an GM-Niveau recht gesund.
    Für Normalverbraucher - ob Turnierkaffer oder Blitzkaffeekiffer - damit sehr brauchbar.

    Ein 1. d4-Spieler - egal welcher Kategorie - wird beim verlinkten Band aber weniger finden.
    Doch dafür gibt es ja Blackmar-Diemer-Spezialliteratur.

  3. #3
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 9.281, Level: 66
    Level beendet: 77%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 24,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second ClassVeteran5000 Experience PointsOverdrive
    Themenstarter
    Avatar von Mattmonster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    wuppertal, cronenberg
    Rating
    1712 dwz 1850 elo
    Verein
    http://www.schachfreunde-vonkeln.de/
    Beiträge
    482
    Punkte
    9.281
    Level
    66

    AW: Das Alterman Gambit Handbuch

    Zitat Zitat von zugzwang Beitrag anzeigen
    Aus der von Dir verlinkten Beschreibung "ausgeschnitten":

    EVANS-GAMBIT
    MORRA-GAMBIT
    PANOW-ANGRIFF

    URUSOW-GAMBIT== kenne ich nicht bitte um infos
    MORPHY-ANGRIFF.... was ist das???
    COCHRANE-GAMBIT
    MAX-LANGE-ANGRIFF
    NORDISCHES GAMBIT
    MILNER-BARRY-GAMBIT
    PHILIDOR-VERTEIDIGUNGja ber wo is dat gambit??

    Daraus ergibt sich als Antwort: "Sowohl als auch"

    Kaffeehaus(blitz)schach kann man locker mit diesen Systemen spielen und die Gefahr
    sich mit fundierterem Material den Zockerstil zu verderben, muß jeder selbst erfühlen.

    Für manchen ehedem skrupellosen Zocker ist es bei "weichem kern trotz rauher Schale" vielleicht nachteilig zu erfahren, wie dubios, zweifelhaft, schlecht manche seiner Varianten bei näherer Betrachtung sind.
    Besser er bleibt dann unwissend gutgläubig. Einmal bösgläubig könnte ein derartiges Werk für ihn aber Schachleben erhaltend sein.
    Morra, Evans, Panov, Max Lange (letztere nicht unbedingt echte Gambits) sind bis an GM-Niveau recht gesund.
    Für Normalverbraucher - ob Turnierkaffer oder Blitzkaffeekiffer - damit sehr brauchbar.

    Ein 1. d4-Spieler - egal welcher Kategorie - wird beim verlinkten Band aber weniger finden.
    Doch dafür gibt es ja Blackmar-Diemer-Spezialliteratur.
    dake für deine antwort... wer ist der selben meinung oder behaubtet einer von euch was anderes.... oder hatt einer schöne alternativen vielen lieben dank und shöne feiertage !!
    lonny22
    Geändert von Mattmonster (18.12.2013 um 22:40 Uhr) Grund: ergänzung und korecktur !!

Ähnliche Themen

  1. Ein lästiges Gambit bei Katalanisch
    Von hako im Forum Geschlossene Eröffnungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2018, 01:25
  2. isländisches gambit (im skandinaische verteidigfung)
    Von Mattmonster im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2017, 12:39
  3. Das Jänisch-Gambit aus Sicht von Weiß
    Von Kiffing im Forum Offene Eröffnungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 19:39
  4. Das Gambit und ich
    Von Kiffing im Forum Eröffnungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 02:24
  5. So widerlegt man ein Gambit gegen Alapin
    Von Kiffing im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 08:09

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .