Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: So widerlegt man ein Gambit gegen Alapin

  1. #1
    Administrator
    Punkte: 106.272, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.758
    Punkte
    106.272
    Level
    100

    Kerze So widerlegt man ein Gambit gegen Alapin

    Wenn man aktiv Schach spielt, dann gewinnt man natürlich im Laufe der Zeit an Erfahrung, was der eigenen Spielstärke nur gut tun kann. So ist es auch bei mir. So spielte ich noch vor kurzem gegen schwächere Spieler mit Schwarz gerne folgendes Gambit gegen den Alapin-Sizilianer: 1. e4 c5 2. c3 d5 3. exd5 e6 4. dxe6 Lxe6. Das Ziel ist klar, Freilegung von offenen Linien und Diagonalen sowie Entwicklungsvorteil für den geopferten Bauern.

    Allerdings kann dieses Gambit einfach widerlegt werden, worauf mich SiegerFCN vor Kurzem hinwies. Dieser Thread sei also auch ihm gewidmet. Der Trick besteht darin, daß Weiß nicht einfach stur den Bauern nimmt, sondern er spielt: 4.Lb5+! Ld7 5.dxe6! Lxb5 6.exf7+ Kxf7 7.Db3+ +-

    Ein kleiner Zwischenzug kann, wie man sieht, Wunder bewirken.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  2. #2
    Linkssurrealist
    Punkte: 9.339, Level: 66
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von yury
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1800
    Beiträge
    280
    Punkte
    9.339
    Level
    66

    AW: So widerlegt man ein Gambit gegen Alapin

    Wie kommst Du denn dazu, so etwas zu spielen? (Aus einem Buch kannst Du es ja kaum gehabt haben.)
    Übrigens, 5...fe6: ist zwar nicht schön, aber immer noch besser als die von Dir gezeigte Variante, oder?

  3. #3
    Administrator
    Punkte: 106.272, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.758
    Punkte
    106.272
    Level
    100

    AW: So widerlegt man ein Gambit gegen Alapin

    1. e4 c5 2. c3 d5 3. exd5 e6 4. Lb5+ Ld7 5. dxe6 fxe6 klingt nicht sehr attraktiv. Natürlich besser als 5. ...Lxb5, aber die Stellung ist doch schon recht trostlos für Schwarz mit seinem schwachen Isolani auf der e-Linie und seinem exponierten König, wo jederzeit Dh5+ droht. Ich denke nicht einmal, daß viele Schwarzspieler so spielen würden. Denn der Schwarzspieler hat Gambit gewählt, er vertraut seinem Gambit. Diese Stellung hält er nun für derart hoffnungslos, wo er keinerlei eigene Aktivitäten mehr entfachen kann, daß er diese Variante wahrscheinlich nicht einmal in Betracht zielt. Das ist psychologisch gedacht, aber wir sind Menschen und keine Engines, da spielt Psychologie durchaus eine Rolle in unseren Überlegungen.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  4. #4
    Linkssurrealist
    Punkte: 9.339, Level: 66
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von yury
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1800
    Beiträge
    280
    Punkte
    9.339
    Level
    66

    AW: So widerlegt man ein Gambit gegen Alapin

    Zitat Zitat von Kiffing Beitrag anzeigen
    wir sind Menschen und keine Engines
    Ach so...


    Wahrscheinlich ist es sowieso ziemlich irrelevant, denn wenn man die Widerlegung des Gambits erst einmal kennt, kommt man sowieso nicht mehr auf die Idee, es zu spielen, und dann interessiert der beste Zug auch nicht.

  5. #5
    aktiver Stammuser
    Punkte: 6.330, Level: 54
    Level beendet: 90%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 10,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsVeteran5000 Experience Points
    Avatar von SiegerFCN
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1981-32
    Verein
    SG Solingen
    Beiträge
    172
    Punkte
    6.330
    Level
    54

    AW: So widerlegt man ein Gambit gegen Alapin

    hehe,danke erstmals Kiffing

    Naja,die Variante wäre ja so ähnlich wie das From Gambit nach 1.f4 e5 2.fxe5 d6 3.exd6 Lxd6...
    Da sich das Gambit auch in öfterem spielerisch bezahlt gemacht hat,wissen wir.Das Gute aber bei den Zügen: Da kann keine Figur von Weiß irgendeinen lästigen Zwischenzug konstruieren. Und wenn man tatsächlich,wie in Kiffings Variante ohne Lb5+ den e6 nimmt,steht Schwarz schon bisschen besser,denn er bekommt gutes Spiel durch das Bauernopfer!

Ähnliche Themen

  1. Schwarz gegen Alapin
    Von Zapp Brannigan im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2016, 21:10
  2. Ein Zweibauernopfer im verbesserten Alapin
    Von Kiffing im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2016, 10:31
  3. Die beste Antwort gegen das Marshall-Gambit
    Von Kiffing im Forum Offene Eröffnungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 22:00
  4. Gambit gegen den Grand-Prix-Angriff
    Von Kiffing im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2013, 09:31
  5. Alapin-Sizilianer
    Von Hans_van_Ille im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 21:01

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .