Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ziemlich unangenehmes Problem mit Houdini

  1. #1
    Stammuser
    Punkte: 3.414, Level: 38
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von chessiscruel
    Registriert seit
    12.01.2014
    Beiträge
    128
    Punkte
    3.414
    Level
    38

    ziemlich unangenehmes Problem mit Houdini

    immer wenn ich bei meinem Chesbase 11 Referenzdatenbank und Uci Engine offen habe,rechnet Houdini mit 4 Cpus und mein altersschwacher Ersatzrechner hängt sich dann auf.wie stelle ich ein,daß meine Engine von Beginn an nur mit 1 oder 2 cpus rechnet,weil ich hab diese Woche recht viel zu analysieren und so kann ich nicht arbeiten,wenn es ein Lotteriespiel ist ob sich chessbase und infolge mein Pc aufhängt
    ich will diese Welt weder bewerten ,noch beweinen,ich will sie so verstehen,wie sie ist

    (Baruch Spinoza)

  2. #2
    Anonym
    Gast Avatar von Anonym

    AW: ziemlich unangenehmes Problem mit Houdini

    Ich nutze chessbase mit einem quad rechner - somit stehen mir 4 threads zur verfügung. Manche Rechner aber haben mit ihrer Bios-Konfigurtion die Möglichkeit, doppelt so viele Threads einzurichten. Ich gehe davon aus, dass Houdini eben mit diesen Einstellungen arbeitet und nicht mit dem, was physikalisch tatsächlich zur Verfügung steht. In meinem Fall, da ich diese Bios-Einstellungen nicht habe oder nicht nutze, startet Houdini immer mit 3 Threads - also einem weniger, als maximal möglich wäre (plus intelligenter CPU-Nutzung als Option). wenn ich eine Endlosanalyse starte und direkt nach dem Start die Anzahl auf 4 Threads erhöhe, dann hängt er sich zwar nie auf, aber ein Arbeiten mit anderen Programmen zur selben Zeit ist dann oft sehr wiggelig - insbesondere, wenn diese erst danach gestartet werden.

    Möglichkeiten: man kann die startoptionen anpassen, diese abspeichern und dann abrufen - dabei dann eben die Anzahl der Threads entsprechend einstellen.
    Man kann aber auch dieselbe eninge mehrfach installieren und jeweils einen anderen engine namen geben (dabei gibt es Regeln zur Modifikation der engine bezeichnung) - - wenn ich dann die engine auswahl liste vor mir habe picke ich mir einfach raus, was ich grade will - zb - Houdini 3 Pro x64 [Name] - und weiss dass da contempt auf 1 steht usw. ohne noch mal extra irgendwelche optionen laden zu müssen. klappt wunderbar. - allerdings sorry - seh ich grade erst - benutze ich CB12 - und weiss, dass einige Einstellungsmöglichkeiten mit älteren Versionen schwieriger sind und dass man dafür auf dem neuesten stand sein muss - also upgraden - allerdings dürfte es mit den von mir genannten möglichkeiten keine probleme mit cb11 geben.
    Geändert von ToBeFree (22.02.2016 um 21:59 Uhr) Grund: Benutzername entfernt :)

  3. #3
    Stammuser
    Punkte: 3.414, Level: 38
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von chessiscruel
    Registriert seit
    12.01.2014
    Beiträge
    128
    Punkte
    3.414
    Level
    38

    AW: ziemlich unangenehmes Problem mit Houdini

    Ich danke dir,Problem gelöst,ich Dummkopf wusste nicht,daß Thread auf Englisch,die Anzahl der Cpus ist,war sogar auf 8 eingestellt
    ich will diese Welt weder bewerten ,noch beweinen,ich will sie so verstehen,wie sie ist

    (Baruch Spinoza)

  4. #4
    Kistianer
    Punkte: 7.088, Level: 58
    Level beendet: 69%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 99,2%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Avatar von Zapp Brannigan
    Registriert seit
    15.08.2011
    Rating
    ch-elo: 2021
    Beiträge
    487
    Punkte
    7.088
    Level
    58

    AW: ziemlich unangenehmes Problem mit Houdini

    wusste nicht,daß Thread auf Englisch,die Anzahl der Cpus ist
    Ist es auch nicht

    CPU = (Haupt)prozessor
    Core = "Kern" im sinne von mehrkernprozessor
    Thread = Prozess

    Mein notebook hat einen intel i7 multi-core processor mit 4 cores, d.h. 4 mehr oder weniger unabhängige cores, welche jeder einen einzelnen thread ausführen können. Dazu kommen noch hyper-threads, welche das ganze noch beschleunigen kann, aber das sind dann nur SIMD (single instruction, multiple data) threads, d.h. wenn ich 1024x die gleiche operation auf 1024 verschiedene datenblöcke ausüben muss dann macht er das doppelt so schnell.

    Threads kann ich auf meinem computer ausführen so viele ich will, aber alles über 4 macht es keinen sinn, da ich nur 4 cores habe und überflüssige threads sich auf den füssen rumstehen...

  5. #5
    Linux-Enthusiast
    Punkte: 47.026, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Your first GroupThree FriendsCreated Album picturesTagger First ClassVeteran
    Auszeichnungen:
    Community AwardDownloadsArm of LawMaster TaggerActivity Award
    Avatar von ToBeFree
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Rating
    1413 - 29
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    1.175
    Punkte
    47.026
    Level
    100

    AW: ziemlich unangenehmes Problem mit Houdini

    Zitat Zitat von anonym
    In meinem Fall, da ich diese Bios-Einstellungen nicht habe oder nicht nutze, startet Houdini immer mit 3 Threads - also einem weniger, als maximal möglich wäre (plus intelligenter CPU-Nutzung als Option). wenn ich eine Endlosanalyse starte und direkt nach dem Start die Anzahl auf 4 Threads erhöhe, dann hängt er sich zwar nie auf, aber ein Arbeiten mit anderen Programmen zur selben Zeit ist dann oft sehr wiggelig - insbesondere, wenn diese erst danach gestartet werden.
    Vielleicht ist auch die Möglichkeit interessant, die Priorität von Prozessen einzustellen. So könnte man z.B. Houdini auf niedrigster Priorität mit 4 Threads laufen lassen, ohne dass der normal priorisierte Browser dadurch verlangsamt wird. Wenn andere (wichtigere) Programme Rechenleistung brauchen, erhalten sie diese dann, ohne von Houdini ausgebremst zu werden.

    Unter Windows ist das im Taskmanager (Strg+Alt+Entf) möglich: Man muss dort einfach nur die Prozessliste öffnen und nach der CPU-Nutzung sortieren - wenn Houdini rechnet, sind die entsprechenden Prozesse ganz oben in der Liste zu finden. Mit einem Rechtsklick darauf kann man dann die Priorität einstellen. Oder man stellt alternativ die Priorität seines Browsers höher ein.

    Der Taskmanager selbst läuft zum Beispiel immer mit "hoher" Priorität, um auch dann noch zu reagieren, wenn ein Programm abgestürzt ist und alle vorhandenen Ressourcen verbraucht.
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

Ähnliche Themen

  1. Zeitschrift: Schach Problem - Die rätselhaften Seiten von Fritz
    Von Babylonia im Forum Schachzeitschriften
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.08.2018, 10:27
  2. Verschoben: Problem mit dem Internet Explorer
    Von Daniel72 im Forum Support
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.2013, 16:35
  3. Schachburg vs. Houdini 1.5 x64
    Von Kornel im Forum User gegen Computer
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 14:31
  4. Stockfish, Rybka, Houdini etc. lösen eure Schachaufgaben
    Von ToBeFree im Forum Computerschach und Schachsoftware
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 22:38
  5. 90 Jahre Altersunterschied - im Schach kein Problem
    Von Kiffing im Forum Schachgemunkel
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2013, 11:09

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .