Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Die klassische Skandinavische Variante mit 4.g3

  1. #1
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    Die klassische Skandinavische Variante mit 4.g3

    Im der Skandinavischen Verteidigung hat Weiß nach 1.e4 d5 2.exd5 Qxd5 3.Nc3 Qa5 den meiner Meinung nach interessanten Zug 4.g3 zur Verfügung als Alternative zu den Hauptzügen 4.d4 und 4.Nf3. Die Idee ist es nach Vianchetto und kleiner Rochade den Damenflügel mittels den Bauernzügen b2-b4-b5 zu schwächen und die lange Diagonale h1-a8 vollständig zu öffnen. Häufig bleibt dabei ein isolierter schwarzer Freibauer auf die c-Linie zurück.


    1.e4 d5 2.exd5 Qxd5 3.Nc3 Qa5 4.g3 Nf6 5.Bg2 c6 6.Nge2

    Ich persönlich finde den Springerzug 6.Nge2 besser als 6.Nf3. Der Springer verstellt so zum einen nicht die lange Diagonale h1-a8, zum anderen unterstützt er die Felder c3 und f4.

    Die zwei hier am häufig gespieltesten Züge sind a) 6. ... Bf5 und b) 6. ... Bg4 mit Springerfesslung. Vom Aufbau her sind beide Varianten sehr ähnlich.
    • Schwarz baut sich mit e7-e6 auf (gelegentlich kommt auch das mutigere e5 vor) und entwickelt den Schwarzfeldrigen Läufer nach e7 oder d6
    • Er kann den Bauernangriff am Damenflügel erschweren mit a7-a6 und/oder mit Nd5 im Zentrum aktiv werden.
    • Weiß spielt früher oder später d2-d3, da er seinen schwarzfeldrigen Läufer entwickelt will (nach f4), ist der Springer e2 gefesselt sieht man häufig Qe1, damit der Läuferzug f4 möglich wird


    a) 6. ... Bf5
    1.e4 d5 2.exd5 Qxd5 3.Nc3 Qa5 4.g3 Nf6 5.Bg2 c6 6.Nge2 Bf5 7.b4 Qc7 8.0-0 e6 9.Rb1 a6 10.a4 Nd7 11.d3

    Zugumstellungen haufenweise möglich.


    b) 6. ... Bg5 7.h3 Bh5

    Diese Stellung wird auch durch die Zugumstellung 5.Bg2 Bg4 6.Nge2 c6 erreicht. Außerdem hat Schwarz hier die Möglichkeit zu 7. ... Bxe2 8.Qxe2 e6, was Weiß zwingt den Bauernvorstoß b2-b4 nun mit a2-a3 und Ra1-b1 vorzubereiten.
    8.b4 Qc7 8. ... Qxb4? 9.Rb1 geht gar nicht.
    9.0-0 e6 10.Rb1 Bd6 11.b5 0-0 12.bxc6 bxc6

    Übrigens bietet sich später das Manöver 1.Nf4 Bg6 2.Nxg6 hxg6 an, wenn der Springer nicht mehr gefesselt ist.

    Grüße
    hako
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  2. #2
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 9.281, Level: 66
    Level beendet: 77%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 24,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second ClassVeteran5000 Experience PointsOverdrive
    Avatar von Mattmonster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    wuppertal, cronenberg
    Rating
    1712 dwz 1850 elo
    Verein
    http://www.schachfreunde-vonkeln.de/
    Beiträge
    482
    Punkte
    9.281
    Level
    66

    Frage AW: Die klassische Skandinavische Variante mit 4.g3

    Zitat Zitat von hako Beitrag anzeigen
    Im der Skandinavischen Verteidigung hat Weiß nach 1.e4 d5 2.exd5 Qxd5 3.Nc3 Qa5 den meiner Meinung nach interessanten Zug 4.g3 zur Verfügung als Alternative zu den Hauptzügen 4.d4 und 4.Nf3. Die Idee ist es nach Vianchetto und kleiner Rochade den Damenflügel mittels den Bauernzügen b2-b4-b5 zu schwächen und die lange Diagonale h1-a8 vollständig zu öffnen. Häufig bleibt dabei ein isolierter schwarzer Freibauer auf die c-Linie zurück.


    1.e4 d5 2.exd5 Qxd5 3.Nc3 Qa5 4.g3 Nf6 5.Bg2 c6 6.Nge2

    Ich persönlich finde den Springerzug 6.Nge2 besser als 6.Nf3. Der Springer verstellt so zum einen nicht die lange Diagonale h1-a8, zum anderen unterstützt er die Felder c3 und f4.

    Die zwei hier am häufig gespieltesten Züge sind a) 6. ... Bf5 und b) 6. ... Bg4 mit Springerfesslung. Vom Aufbau her sind beide Varianten sehr ähnlich.
    • Schwarz baut sich mit e7-e6 auf (gelegentlich kommt auch das mutigere e5 vor) und entwickelt den Schwarzfeldrigen Läufer nach e7 oder d6
    • Er kann den Bauernangriff am Damenflügel erschweren mit a7-a6 und/oder mit Nd5 im Zentrum aktiv werden.
    • Weiß spielt früher oder später d2-d3, da er seinen schwarzfeldrigen Läufer entwickelt will (nach f4), ist der Springer e2 gefesselt sieht man häufig Qe1, damit der Läuferzug f4 möglich wird


    a) 6. ... Bf5
    1.e4 d5 2.exd5 Qxd5 3.Nc3 Qa5 4.g3 Nf6 5.Bg2 c6 6.Nge2 Bf5 7.b4 Qc7 8.0-0 e6 9.Rb1 a6 10.a4 Nd7 11.d3

    Zugumstellungen haufenweise möglich.


    b) 6. ... Bg5 7.h3 Bh5

    Diese Stellung wird auch durch die Zugumstellung 5.Bg2 Bg4 6.Nge2 c6 erreicht. Außerdem hat Schwarz hier die Möglichkeit zu 7. ... Bxe2 8.Qxe2 e6, was Weiß zwingt den Bauernvorstoß b2-b4 nun mit a2-a3 und Ra1-b1 vorzubereiten.
    8.b4 Qc7 8. ... Qxb4? 9.Rb1 geht gar nicht.
    9.0-0 e6 10.Rb1 Bd6 11.b5 0-0 12.bxc6 bxc6

    Übrigens bietet sich später das Manöver 1.Nf4 Bg6 2.Nxg6 hxg6 an, wenn der Springer nicht mehr gefesselt ist.

    Grüße
    hako
    danke für g3 mein erser versuch damit heute bei schach de gegen einen 1800 ( schach.de zahl) gewonnne @ kako intresse an gelegentlichen treining mal bei euch und auch gerne bei mir im verein ?? wat denkst du?? kiffing ist bestimt auch gerne dabei
    Geändert von Mattmonster (13.08.2014 um 21:50 Uhr) Grund: zusatz

  3. #3
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Themenstarter
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Die klassische Skandinavische Variante mit 4.g3

    wird zeitlich schwierig bei mir mit treffen
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

Ähnliche Themen

  1. Najdorf-Variante!
    Von Mattmonster im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.08.2017, 23:25
  2. Zugvorschlag in der Skandinavische Verteidigung
    Von SchwarzerRitter im Forum Stellungen zum Analysieren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2015, 21:54
  3. Skandinavische Damenjagd
    Von hako im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 20:03
  4. Der klassische Sizilianer
    Von ChessBuch im Forum Schachliteratur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 09:26
  5. Kalashnikov-Variante
    Von Kalashnikov im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 17:53

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .