Alexei Shirov wird wegen seines spekulativen und phantasievollen Stils gerne als Michail Tal von heute bezeichnet. Wie Tal liebt er Positionen, bei denen der Gegner leicht den Überblick verlieren kann, während er sich wiederum wie ein Fisch im Wasser fühlt. In der noch jungen Bundesligasaison gelang ihm, der in der Schachbundesliga für Baden-Baden, also für den FC Bayern München des Schachs, spielt ein spektakulärer Sieg gegen den für Hockenheim spielenden Youngster Dennis Wagner. Der mit Weiß spielende Wagner verliert ab dem 20. Zug die Orientierung. Die ersten beiden Einschläge sind zwar schön anzusehen, aber für den gemeinen Kiebitz noch nachvollziehbar. Das ändert sich aber schlagartig im 27. Zug. Sein 27. ...Sh4!! kam so unerwartet, daß mich dieser Zug an Tals legendären 21. ...Sf4!!? gegen Botwinnik in der 6. Matchpartie der Schach-WM von 1960 erinnert. Die deutsche Nachwuchshoffnung wird gestaunt und viel gelernt haben.


[Event "Bundesliga 2015/16"]
[Site "Baden-Baden GER"]
[Date "2015.09.19"]
[EventDate "2015.09.18"]
[Round "1.1"]
[Result "0-1"]
[White "Dennis Wagner"]
[Black "Alexey Shirov"]
[ECO "D12"]
[WhiteElo "2579"]
[BlackElo "2712"]
[PlyCount "64"]

1. d4 d5
2. c4 c6
3. Nf3 Nf6
4. e3 Bg4
5. h3 Bh5
6. g4 Bg6
7. Ne5 Nbd7
8. Nxg6 hxg6
9. Bg2 e6
10. Nd2 Bd6
11. O-O O-O
12. f4 c5
13. g5 Nh5
14. cxd5 exd5
15. Bxd5 cxd4
16. Ne4 Nc5
17. Nxd6 Qxd6
18. Qxd4 Rfd8
19. Rd1 Ne6
20. Qa4 Nhxf4
21. exf4 Qc5+
22. Kh2 Rxd5
23. Rxd5 Qxd5
24. Be3 Nxg5
25. Qb3 Nf3+
26. Kg3 Qe4
27. Rf1 Nh4
28. Kxh4 Rd8
29. Bc1 g5+
30. Kh5 Rd3
31. Qb5 Qe2+
32. Kxg5 Qg2+
0-1

[Event "Russia"]
[Site "Match, Moscow (6)"]
[Date "1960.03.26"]
[EventDate "?"]
[Round "6"]
[Result "0-1"]
[White "Mikhail Botvinnik"]
[Black "Mikhail Tal"]
[ECO "E69"]
[WhiteElo "?"]
[BlackElo "?"]
[PlyCount "93"]

1.c4 Nf6 2.Nf3 g6 3.g3 Bg7 4.Bg2 O-O 5.d4 d6 6.Nc3 Nbd7 7.O-O
e5 8.e4 c6 9.h3 Qb6 10.d5 cxd5 11.cxd5 Nc5 12.Ne1 Bd7 13.Nd3
Nxd3 14.Qxd3 Rfc8 15.Rb1 Nh5 16.Be3 Qb4 17.Qe2 Rc4 18.Rfc1
Rac8 19.Kh2 f5 20.exf5 Bxf5 21.Ra1 Nf4 22.gxf4 exf4 23.Bd2
Qxb2 24.Rab1 f3 25.Rxb2 fxe2 26.Rb3 Rd4 27.Be1 Be5+ 28.Kg1 Bf4
29.Nxe2 Rxc1 30.Nxd4 Rxe1+ 31.Bf1 Be4 32.Ne2 Be5 33.f4 Bf6
34.Rxb7 Bxd5 35.Rc7 Bxa2 36.Rxa7 Bc4 37.Ra8+ Kf7 38.Ra7+ Ke6
39.Ra3 d5 40.Kf2 Bh4+ 41.Kg2 Kd6 42.Ng3 Bxg3 43.Bxc4 dxc4
44.Kxg3 Kd5 45.Ra7 c3 46.Rc7 Kd4 47.Rd7+ 0-1