Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 74

Thema: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

  1. #46
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 4.302, Level: 44
    Level beendet: 35%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience Points1 year registered
    Themenstarter
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1134 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    420
    Punkte
    4.302
    Level
    44

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Zitat Zitat von Zapp Brannigan Beitrag anzeigen
    Ich habe es anfangs jahr fertig durchgelesen. Lesen ist der richtige ausdruck, ich finde es spannend und zum teil erschreckend wie viele stellungen man durch gute endspielkenntnisse noch retten kann, aber auswendig gelernt habe ich sie nicht. Hoffe es blieb was hängen, in so 1-2 jahre werde ich das ganze wohl nochmals durcharbeiten. Beim 10ten mal kann ich es dann vielleicht auswendig

    Ob man es mit 1600 schon "braucht" weiss ich nicht, kommt wohl auch auf die Spielveranlagung drauf an. Ich persönlich habe noch nie auch nur eine philidor oder lucena-stellung auf dem brett gehabt. Natürlich ist es gut, diese zu kennen, aber ob man alle 100 beispiele, welche zum teil doch recht kompliziert sind, kennen will muss jeder für sich selber wissen. Es ist aber sicherlich sinnvoller endspiele zu studieren als eröffnungs-theorie-varianten zu büffeln, denn in der eröffnung hat man im schlimmsten fall einen leichten vorteil verpasst oder einen lechten nachteil, bei endspielstellungen geht es um halbe und ganze punkte.

    In der Stappenmethode kommen ja auch schon einige endspiele vor, die sollten eigentlich reichen?
    Ich habe jetzt die Trainerhandbücher von "Stap 2" und "Stap 3" der Stappenmethode, da wird es um Bauernendspiele gehen, ich freue mich schon darauf, auch das üben zu können. Aber ich arbeite alle Lektionen der Reihe nach durch.

    Babylonia

  2. #47
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 4.302, Level: 44
    Level beendet: 35%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience Points1 year registered
    Themenstarter
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1134 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    420
    Punkte
    4.302
    Level
    44

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    12. J. Konikowski, G. Treppner, Testbuch der Endspielkunst, Joachim Beyer Verlag, 2. Auflage, 2014

    Dieses Buch von FM Jerzy Konikowski und FM Gerd Treppner bietet 120 verschiedene Endspielstellungen, bei denen man entscheiden muss, ob Weiß gewinnt, Schwarz gewinnt oder ob die Partie Remis endet. Zum Teil stammen die Stellungen aus gespielten Schachpartien, zum Teil sind es realitätsnahe Studien.

    Wer möchte, kann sich für die Richtigkeit der Lösungen Punkte vergeben, um seine Spielstärke zu messen. Wie, wird im Vorwort des Buches erläutert.

    Ich selbst benutze das "Testbuch" nicht zum Test, sondern zum Üben mit meiner Schülerin im privaten Schachunterricht. Zuerst nehmen wir beide eine eigene Einschätzung vor, wie es ausgehen könnte und dann spielen wir die Endspielstellung jeweils mit wechselnden Rollen durch. Ich bin dann jeweils 1 x Weiß und 1 x Schwarz.

    Man könnte die Testaufgaben auch autodidaktisch durchgehen, jeweils zu einer Lösung kommen und diese dann mit den Musterlösungen hinten im Buch vergleichen.

    Das Buch hat 117 Seiten.

    Babylonia

  3. #48
    Administrator
    Punkte: 87.019, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.615
    Punkte
    87.019
    Level
    100

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Eine gute Entscheidung, die Namen Konikowski und Treppner stehen für Qualität. Konikowski ist promovierter Schachtrainer und -theoretiker, von ihm stammt etwa das Konikowski-Hardy-Gambit mit der Pointe 1. e4 e5 2. Sf3 Sc6 3. Lb5 Lc5 4. c3 d5, und er hat bisher etwa 100 Schachbücher publiziert. Gerd Treppner war literarisch ähnlich aktiv und hat Schachbücher zu Ereignissen z. B. rund um die WM-Kämpfe von Karpov gegen Kasparov verfaßt. Seine Lehrbücher gehörten in den 80er Jahren zu den populärsten Schachlehrbüchern in der BRD, und er hat auch Ahnung rund um Themen der Schachgeschichte. Der schachhistorische Rundblick: "Brett vorm Kopf - Leben und Züge der Schachweltmeister" ist etwa von ihm und seinen Kollegen Helmut Pfleger. Sein Stil ist es, ausgezeichnetes Wissen in einer nicht akademischen Sprache so zu verpacken, daß jeder Amateur es nachvollziehen kann, was ihn vor allem als Schachtrainer auszeichnet. Zudem sind seine Lehrbücher immer sehr unterhaltsam geschrieben, mit viel Humor und viel Hintergrundwissen, z. B. rund um die gerade besprochene Partie/Stellung. Leider ist er 2009 mit nur 53 Jahren viel zu früh verstorben, sein Freund und Kollege Helmut Pfleger hat aber auch in seinem Geist weiter gearbeitet. Zu empfehlen wären Pflegers "Schachknockouts", wo es ebenfalls 120 Aufgaben gibt, nur eben nicht bezogen auf Endspiele, sondern auf allgemeine Kombinationen.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  4. #49
    Nah dran am Geschehen
    Punkte: 3.899, Level: 41
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 51
    Aktivität: 82,0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Birliban
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Erde
    Rating
    DWZ 1920
    Verein
    ja
    Beiträge
    329
    Punkte
    3.899
    Level
    41

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Neben vielen anderen Büchern, ist Helmut Pflegers "Schach Knockouts" auch hier noch zu haben:

    https://www.medimops.de/buecher-C018...helmut+pfleger

    Von Jerzy Konikowski ist die Auswahl an Büchern ebenfalls sehr ansprechend:

    https://www.medimops.de/buecher-C018...rzy+Konikowski

    Von Gerd Treppner ist die Auswahl an Lehrbüchern nicht ganz so groß, aber einige Angebote zum günstigen Preis sind hier zu finden.

    https://www.medimops.de/buecher-C018...=Gerd+Treppner
    „Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.“ Karl Kraus

  5. #50
    Administrator
    Punkte: 87.019, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.615
    Punkte
    87.019
    Level
    100

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Dasselbe Konzept gibt es auch von Martin Breutigam mit seinem Werk: "Himmlische Züge", sogar mit QR-Code. Bei ihm sind es 140 Aufgaben mit allerlei Schmankerl (humorvolles Hintergrundwissen), die Aufgaben sind schon etwas schwerer und lassen bereits ansatzweise die kreative Tiefgründigkeit von Wolotikin und Grabinski in "Perfektionieren Sie Ihr Schach" erahnen, also das, was Kenner gegenüber dem Schach in Ehrfurcht erstarren läßt.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  6. #51
    Nah dran am Geschehen
    Punkte: 3.899, Level: 41
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 51
    Aktivität: 82,0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Birliban
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Erde
    Rating
    DWZ 1920
    Verein
    ja
    Beiträge
    329
    Punkte
    3.899
    Level
    41

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    „Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.“ Karl Kraus

  7. #52
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 4.302, Level: 44
    Level beendet: 35%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience Points1 year registered
    Themenstarter
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1134 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    420
    Punkte
    4.302
    Level
    44

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    @Kiffing @Birliban

    Ich freue mich über eure Beiträge! Schön, dass ich von dir, Kiffing, noch Näheres über das Autorenduo Koniokowski / Treppner erfahren habe.

    Dazu möchte ich mit einem Artikel der Wikipedia ergänzen: https://de.wikipedia.org/wiki/Jerzy_Konikowski

    Das mache ich gerne, dass ich die Namen der Autoren meiner Schachbücher in der Wikipedia aufsuche, um deren Background zu erfahren.

    Mein Wohnzimmer ist randvoll mit Wörterbüchern, Sprachenlernmaterialien, Sachbüchern usw. daher darf ich gar nicht auf die Idee kommen, neue Bücher zu horten.

    Nur im Einzelfall kaufe ich mir mal ein Schachbuch. Das habe ich in diesem Fall getan, um es für meinen Schachunterricht, den ich meiner Freundin gebe, einzusetzen. Endspielübungen eignen sich hierfür sehr gut, das nützt sowohl meiner Freundin als auch mir selbst.

    Es ist natürlich sehr gut, Birliban, dass Schachbücher auch gebraucht im Internet angeboten werden. Vielleicht werden andere Leser / innen meines Threads von deinen Links Gebrauch machen.

    Babylonia

  8. #53
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 6.240, Level: 54
    Level beendet: 45%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 110
    Aktivität: 59,0%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Avatar von Kampfkeks
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    468
    Punkte
    6.240
    Level
    54

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Zitat Zitat von Kiffing Beitrag anzeigen
    Eine gute Entscheidung, die Namen Konikowski und Treppner stehen für Qualität.
    Das höre ich gern, denn ich habe mir - ziemlich ins Blaue hinein - den "Schnellkurs der Schacheröffnungen" von Konikowski zugelegt (Wikipedia ist zwar gut, aber zum Nachschlagen ist ein Buch dann doch etwas handlicher).
    Mit dem Buch bin ich bisher sehr zufrieden: Es ist klar strukturiert und übersichtlich, man findet sich leicht zurecht und verzettelt sich nicht im Variantendschungel. Inhaltlich wird es für die echten Schach-Cracks wohl kaum Neues bieten, auf (meinem) Hobby-Amateur-Level ist man mE aber bestens bedient, v.a. weil vieles in normalem Deutsch erklärt ist und man nicht nur die nackten Zugfolgen vorgesetzt bekommt.

    @Babylonia
    Sorry, dass ich in deinen Thread so reinplatze. Dachte, es passt hier gut rein und ist für dich evtl auch nicht ganz uninteressant. Finde super, dass du so eine Lerngruppe hast!

  9. #54
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 4.302, Level: 44
    Level beendet: 35%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience Points1 year registered
    Themenstarter
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1134 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    420
    Punkte
    4.302
    Level
    44

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Zitat Zitat von Kampfkeks Beitrag anzeigen
    Das höre ich gern, denn ich habe mir - ziemlich ins Blaue hinein - den "Schnellkurs der Schacheröffnungen" von Konikowski zugelegt (Wikipedia ist zwar gut, aber zum Nachschlagen ist ein Buch dann doch etwas handlicher).
    Mit dem Buch bin ich bisher sehr zufrieden: Es ist klar strukturiert und übersichtlich, man findet sich leicht zurecht und verzettelt sich nicht im Variantendschungel. Inhaltlich wird es für die echten Schach-Cracks wohl kaum Neues bieten, auf (meinem) Hobby-Amateur-Level ist man mE aber bestens bedient, v.a. weil vieles in normalem Deutsch erklärt ist und man nicht nur die nackten Zugfolgen vorgesetzt bekommt.

    @Babylonia
    Sorry, dass ich in deinen Thread so reinplatze. Dachte, es passt hier gut rein und ist für dich evtl auch nicht ganz uninteressant. Finde super, dass du so eine Lerngruppe hast!
    Danke für deinen Beitrag, Kampfkeks!

    Das passt inhaltlich zum Thema, denn Ausgangspunkt war mein Buch von Jerzy Konikowski. So erfahre ich auch ein Feedback einer anderen Benutzerin seiner Bücher.

    Babylonia

  10. #55
    Administrator
    Punkte: 87.019, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.615
    Punkte
    87.019
    Level
    100

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Hab mir das Endspielbuch von Treppner/Konikowski jetzt auch ausgeliehen. Endspiel gehört nicht zu meinen Stärken und ich merke es in Taktikbüchern immer wieder, daß ich nur in der Endspiel-Unterkategorie Probleme damit habe, die Aufgaben zu lösen. In zwei Turmendspielen in Turnierpartien habe ich es auch jeweils fertiggebracht, Turmendspiele mit jeweils drei Mehrbauern noch zu verlieren. Sowas geht gar nicht.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  11. #56
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 4.302, Level: 44
    Level beendet: 35%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience Points1 year registered
    Themenstarter
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1134 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    420
    Punkte
    4.302
    Level
    44

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Zitat Zitat von Kiffing Beitrag anzeigen
    Hab mir das Endspielbuch von Treppner/Konikowski jetzt auch ausgeliehen. Endspiel gehört nicht zu meinen Stärken und ich merke es in Taktikbüchern immer wieder, daß ich nur in der Endspiel-Unterkategorie Probleme damit habe, die Aufgaben zu lösen. In zwei Turmendspielen in Turnierpartien habe ich es auch jeweils fertiggebracht, Turmendspiele mit jeweils drei Mehrbauern noch zu verlieren. Sowas geht gar nicht.
    Das freut mich, dass meine Buchempfehlung auf fruchtbaren Boden gefallen ist. Ich hatte mir das Buch auch erst nur ausgeliehen, dann aber sehr bald entschieden, es selbst zu kaufen. Die Endspiele in dem Buch haben - durcheinander angeordnet - unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, Turmendspiele sind natürlich auch dabei.

    Meine Schachschülerin tut sich schwer mit dem Einstieg ins Mittelspiel nach der Eröffnungsfase, auch für mich ist das kritisch.
    Mit einer gegebenen Endspielstellung kommt sie aber gut ins Spiel, wovon ich auch profitiere, deshalb kommen wir beide mit Endspielübungen sehr gut zurecht. Dafür ist dieses Buch natürlich hervorragend geeignet. In Turnierpartien lande ich nicht so häufig im Endspiel, eher habe ich mit Endspielen zu tun in meinen Online-Korrespondenzpartien auf Online-Schaken.

    Babylonia

  12. #57
    Administrator
    Punkte: 87.019, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.615
    Punkte
    87.019
    Level
    100

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Ich bin überrascht, wie schwer die Endspiele in dem Buch sind. Ich habe jetzt die ersten zehn Aufgaben bearbeitet und konnte kaum eine lösen. Aber schön sind die Aufgaben allemal, kein Wunder, sind doch zahlreiche Studien dabei. Wegen den Schwierigkeiten von Eröffnung zum Mittelspiel empfehle ich Lipnitzkys Werk: "Fragen der modernen Schachtheorie". Das Buch ist zwar von 1956, so daß es für konkrete Eröffnungsvarianten kaum noch einen Wert hat. Der Wert des Buchs besteht stattdessen in der modernen Herangehensweise des Autoren, Eröffnungen und Mittelspiel als eine Einheit zu sehen und entsprechend anzugehen. Diesen Ansatz könnt ihr nach dem Studium dann hoffentlich selbst an moderneren Varianten anwenden. So ist z. B. wichtig, daß man in der Eröffnung seine Figuren nicht einfach nur auf gute Felder postiert. Es sollte auch langfristig darauf geachtet werden, was Du überhaupt möchtest, welche Pläne und Ziele Du verfolgst usw. Insofern sollten die Figuren in der Eröffnung in Übereinstimmung mit den längerfristigen Plänen und Zielen auf die entsprechenden Felder gesetzt werden. Denselben Ansatz bietet auch die Chinesische Schachschule, die sich vehement dagegen ausspricht, das Schach in die bekannten drei Abschnitte Eröffnung, Mittelspiel und Endspiele aufzuteilen. Sie geht da also noch weiter und hat einen konsequent holistischen Ansatz, der in Übereinstimmung mit dem holistischen Denken der chinesischen Philosophie steht.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  13. #58
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 4.302, Level: 44
    Level beendet: 35%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience Points1 year registered
    Themenstarter
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1134 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    420
    Punkte
    4.302
    Level
    44

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Das ist interessant, dass die Aufgaben aus dem Endspiel Testbuch für dich sehr schwer zu lösen sind. Ich arbeite jetzt nicht die Lösungen durch und bereite die Stellungen auch nicht für den Unterricht vor. Sondern ich nutzte Stellungen mit relativ wenig Figuren auf dem Brett dazu, meine Schülerin zum spielen zu bringen, und wir spielen jede Stellung immer mit verteilten Rollen. Einen Bauern zur Umwandlung zu bringen ist für sie noch eine machbare Aufgabe. Sie hat auch nicht das Talent, selbst was zu entwickeln wie mein ehemaliger Schachschüler aus dem Café. Jedenfalls kann ich mit vorgegebenen Stellungen - gerade auch aus Studien - den Unterricht gestalten.

    Die Idee, dass man in einer Schachpartie einen Plan entwickeln muss und den dann umsetzt, das wurde mir in der "Chesscademy" gelehrt. Das ist eine kostenlose Internet Schachakademie, wo ich einen Kurs belegt und durchgezogen hatte.
    Hier ist der Link: https://www.chesscademy.com/

    Bisher kann ich nicht gut für eine ganze Partie einen Plan entwickeln, darin zeigt sich auch meine schwache Spielstärke. Ich spiel eher aus dem Moment heraus, rechne mögliche Fortsetzungen durch und mache dann Züge. Wenn ich das könnte, einen Plan entwickeln, dann könnte ich meinen Gegnern auch mehr mein Spiel aufzwingen.

    Babylonia

  14. #59
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 4.302, Level: 44
    Level beendet: 35%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience Points1 year registered
    Themenstarter
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1134 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    420
    Punkte
    4.302
    Level
    44

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Zum Schachbuch: Testbuch der Endspielkunst von Konikowski / Treppner

    Im Schachunterricht, den ich gebe, haben wir uns gerade mit den beiden Aufgaben Nr. 4 + Nr. 6 befasst. Bei beiden Aufgaben gelang es mit als Weiß nicht, zu gewinnen.

    Faszinierend ist die Aufgabe Nr. 6, wo es so aussieht als ob der schwarze K auf g7 sich festsetzen kann, sodass Schwarz unbehelligt ihren d-Bauern zur Umwandlung bringen kann. Die Lösung zeigt aber auf, dass der weiße K um seine 2 weißen Bauern herum in die Ecke laufen soll, sodass Weiß noch den schwarzen K mattsetzen kann, bevor Schwarz ihre Damenumwandlung vollenden kann. Sehr überraschend!

    Babylonia

  15. #60
    Nah dran am Geschehen
    Punkte: 3.899, Level: 41
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 51
    Aktivität: 82,0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Birliban
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Erde
    Rating
    DWZ 1920
    Verein
    ja
    Beiträge
    329
    Punkte
    3.899
    Level
    41

    AW: Babylonia schreibt über ihre deutschen Schachbücher und gibt Empfehlungen

    Kannst Du die Aufgaben 4 + 6 (quasi als Schmeckerle) hier mal einstellen, Babylonia? Dann macht Fachsimpeln mehr Spaß, wenn jeder weiß, worum es geht. Denn alle haben das Buch ja nicht.

    PS: Mit Zucker gewinnt man Pferde für sich und mit Schachaufgaben (evtl.) potentielle Käufer.
    „Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.“ Karl Kraus

Ähnliche Themen

  1. Online Partieen von Babylonia
    Von Babylonia im Forum Eigene Serverpartien
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 18:30
  2. Babylonia aus NRW
    Von Babylonia im Forum Die User stellen sich vor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 18:44
  3. Die Deutschen Jugendmeister stehen fest
    Von Kiffing im Forum Aktuelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 21:38
  4. Siegbert Tarrasch als Prototyp des Wilhelminischen Deutschen
    Von Kiffing im Forum Schach in der Metaebene
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 20:54
  5. Verbessern Sie ihre Technik im Schach
    Von Kiffing im Forum Schachliteratur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 18:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . . .Email address contact imprint