Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Der Ruf des Schachsports

  1. #1
    Administrator
    Punkte: 95.843, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.701
    Punkte
    95.843
    Level
    100

    Der Ruf des Schachsports

    Über den Ruf von Schach ist ja schon viel geschrieben worden. Die einen halten es für völlig absurd, wie man sich stundenlang mit einem „gewöhnlichen Brettspiel“ beschäftigen kann, während die anderen dem Schachspieler Respekt und Bewunderung zollen. Was bekamt ihr für Reaktionen mit, wenn ihr euren Freunden, Bekannten, Verwandten oder sonstigen Leuten erzählt habt, daß ihr Schach spielt?

    Bei mir selbst waren die Reaktionen überwiegend positiv. Ein Mädchen meinte zwar, daß sie mit Schach nichts zu tun habe, daß aber jeder nach seiner Art leben soll, während eine andere es für belustigend hielt, wie man stundenlang an einer Partie Schach sitzen kann. Die anderen, bei denen mein Hobby zur Sprache kam, fanden es aber klasse, daß ich Schach spiele. Manche, die Schach hobbymäßig spielten, spielten mit mir Schach oder baten mich um eine Partie, andere wiederum baten mich, daß ich ihnen ein wenig beibringe. Ein Bekannter von mir nahm sogar Trainingsstunden bei mir.

    Nach meinen Erfahrungen zu urteilen, wird dem Schachspieler also eher Respekt und Anerkennung gezollt. Das ist für mich auch nur logisch, weil Schach ja ein höchst intellektueller Sport ist. Schach hat Reputation. Von Feindseligkeiten, wie immer behauptet wurde, keine Spur. Doch wie geht es euch so? Vielleicht habt ihr ja ganz andere Erfahrungen damit, wie eure Bezugspersonen auf euer Hobby reagiert haben.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  2. #2
    König der Vögel
    Punkte: 6.607, Level: 56
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 143
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Your first GroupVeteran5000 Experience Points
    Avatar von Hans_van_Ille
    Registriert seit
    04.08.2011
    Rating
    1979
    Verein
    SV Röhrnbach
    Beiträge
    310
    Punkte
    6.607
    Level
    56

    AW: Der Ruf des Schachsports

    Also normalerwiese reagieren die Leute so wie du es gesagt hast: Sie halten denjenigen für schlau So ist es auch bei einer Jugendsportveranstaltung gewesen wo ich geehrt wurde. War der einzige in der Sparte Schach. Aber die Leute denken schon sowas wie
    " Oh, ein Schachspieler. Der ist bestimmt nicht dumm "

    Aber in der Schule und bei anderen Jugendlichen hab ich auch andere Meinungen gehört. So sagen ein paar Klassenkameraden, Schach sei " schwul " auch wenn die nicht sehr schlau sind und " mach doch was richtiges wie Fußball

  3. #3
    Administrator
    Punkte: 95.843, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.701
    Punkte
    95.843
    Level
    100

    AW: Der Ruf des Schachsports

    Zitat Zitat von Hans_van_Ille Beitrag anzeigen
    Aber in der Schule und bei anderen Jugendlichen hab ich auch andere Meinungen gehört. So sagen ein paar Klassenkameraden, Schach sei " schwul " auch wenn die nicht sehr schlau sind und " mach doch was richtiges wie Fußball
    Das ist dann so ein Klientel, wo mir deren Werturteil egal ist.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  4. #4
    DerSiedler
    Gast Avatar von DerSiedler

    AW: Der Ruf des Schachsports

    Ich habe mit dem Schachsport/Schachspiel bisher nur positive/neutrale Bemerkungen gehört. Manche waren erstaunt über die Länge von einzelnen Partien, manche fanden es super, dass ich Schach spiel und die meisten hat es kaum interessiert. Das ist aber nicht schlimm, da ich Schach wegen des Spiels spiele und nicht um einen guten Eindruck damit zu hinterlassen.
    Mädchen haben die Tatsache, dass ich Schach spiele, prinzipiell immer überhört, bis auf eines, das wollte, das ich ihr das Spiel beibring. Kam aber leider immer noch nicht dazu.

    Schach hat in erwachseneren Kreisen eine gute Reputation, wie ich meine. Man wird (eigentlich fälschlicherweise) quasi als Genie dargestellt.
    Aber ob Schach und Intelligenz wirklich in einer direkten Beziehung zueinanderstehen, ist ja wieder ein anderes Paar Schuhe.

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .