Interessant ist in der Spanischen Partie das Figurenopfer nach 1. e4 e5 2. Sf3 Sc6 3. Lb5 a6 4. La4 Sf6 5. 0-0 b5 6. Lb3 d6 7. Sg5 d5 8. exd5 Sxd5 9. Sxf7! Kxf7 10. Df3+ Ke6 11. Sc3 Sce7 12. d4.



Die Stellung von Schwarz ist hier schon fast nicht mehr überlebensfähig. Weiß kann mit Te1 seinen Turm gegen den König in Stellung bringen, er kann auch auf e5 schlagen und damit gefährlich ins schwarze Lager einbrechen, e4 ist zudem eine gute Drehscheibe für den weißen Springer. Alles sieht nach einem schnellen Sieg aus.