Ich möchte euch gern meinen Schachverein vorstellen; den SV Mülheim Nord.

Nord ist wohl einer der größten und in den letzten 10 Jahren auch berühmtesten Vereine Deutschlands. Wie unser Vorsitzender auf der letzten JHV sprach: "Wenn man von Schachvereinen in Deutschland spricht, und das nicht nur in Deutschland sondern in ganz Europa, dann gibt es eigentlich nur 3 Vereine. Das ist Bremen, das ist Baden und dann kommen schon wir!" Gut, ich würd auch noch Porz da reinnehmen, aber sei es drum. Selbstbewusstsein muss man haben.

So oder so, diesen großen Zuspruch haben wir in 1. Linie der 1. Mannschaft zu verdanken, die seit mittlerweile 8 Jahren in der Bundesliga spielt. Über diese Zeitspanne haben wir sogar schon ein wenig Schachprominenz bei uns begrüßen dürfen. Die berühmtesten Namen sind wohl Ex-Weltmeister Rustam Kasimdzhanov und Juniorenweltmeister 2009 Maxime Vachier-Lagrave (der übrigens vor seiner Teilnahme an der Blitzweltmeisterschaft sich schonmal bei uns im Vereinsheim gegen IM Hausrath eingeblitzt hat).

Neben den Herren haben wir auch eine sehr starke Frauenmannschaft, die ebenfalls in der Bundesliga spielt, sich aber nun im 2. Jahr erstmal etablieren will.

Die schöne Dreifaltigkeit wurde leider durch den Abstieg der 1. Jugendmannschaft aus der NRW-Liga im letzten Jahr verhindert, aber man wird ja sehen, wie sich die Mannschaft im kommenden Jahr schlägt.

Bevor hier aber der Eindruck erweckt wird, der Verein würde nur auf Leistungsschach setzen, möchte ich erwähnen, dass der Verein insgesamt 11 8er Herrenmannschaften von der Bundesliga bis zur 2. Kreisklasse gemeldet hat (plus eine 4er Breitensport-Mannschaft). Dazu kommen noch diverse Jugendmannschaften in den verschiedenen Altersklassen und eine 2. Frauenmannschaft.

In unserem eigenen Vereinsheim findet eigentlich jeden Tag etwas statt. Mittwochs von 14 - 18 Uhr findet der Breitensportnachmittag statt mit Kaffee, Kuchen und Kartenspielen. Naturgemäß sind hier eher die älteren Herrschaften anwesend, ehe dann ab 16 Uhr einige Kinder zum Training entern.

Freitags abends dann findet unser klassischer Vereinsabend statt, mit Vereinsturnieren, Kreispokal, Blitzen und vielem mehr.

An anderen Tagen wird unser Vereinsheim vor allem für das Jugendtraining genutzt. Ob Kadertraining oder Anfängertraining, für jeden ist hier etwas dabei.

Hier noch unsere Homepage und dann hoffe ich, dass ihr einen guten Überblick über meinen Verein bekommen habt.