Diese typische Partie des jungen Garri Kasparov zeigt uns schön die Wichtigkeit von starken Feldern und Springervorposten auf, für die Kasparov mit seinem 17. Zug eine ganze Figur ins Geschäft gesteckt hatte. Um den starken Springervorposten und um die geöffnete g-Linie braut Weiß nun einen unwiderstehlichen Königsangriff zusammen, der noch befeuert wird durch die Tatsache, daß die Königsfestung von Schwarz gesprengt ist. Schwarz dagegen war die ganze Zeit über ohnmächtig und fand nie ins Spiel. Drei Züge vor dem Matt gab seine Gegnerin Maja Tschiburdinadse auf.

[Event "Baku 1980"]
[Site "MyTown"]
[Date "????.??.??"]
[Round "?"]
[White "Kasparov"]
[Black "Tschiburdinadse"]
[Result "*"]
[PlyCount "80"]
[TimeControl "300"]

{767MB, Fritz8.ctg, MYCOMPUTER} 1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4. e4 d6 5. Nf3
O-O 6. Be2 e5 7. Be3 Qe7 8. d5 Ng4 9. Bg5 f6 10. Bh4 h5 11. h3 Nh6 12. Nd2 c5
13. Nf1 Nf7 14. g4 hxg4 15. Bxg4 g5 16. Bxc8 Rxc8 17. Ne3 gxh4 18. Nf5 Qd8 19.
Qg4 Ng5 20. Nxh4 Rc7 21. Nf5 a6 22. h4 Nh7 23. Rg1 Qf8 24. Ke2 Ra7 25. a4 b6
26. Qh5 Kh8 27. Rg6 Rd7 28. Rag1 Rab7 29. Qg4 Rbc7 30. Rg2 Rb7 31. Kf1 Ra7 32.
Kg1 Rf7 33. Ne2 Qc8 34. f4 b5 35. axb5 axb5 36. cxb5 Rab7 37. h5 Nf8 38. Qh3
Nxg6 39. hxg6+ Kg8 40. gxf7+ Kf8 *