Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Schach-Weltmeisterschaft 2018

  1. #1
    beteiligt sich rege
    Punkte: 3.914, Level: 41
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Qf3
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    96
    Punkte
    3.914
    Level
    41

    Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Hallo an alle

    In weniger als einen Monat beginnt in London die Schach-Weltmeisterschaft. Magnus Carlsen verteidigt seinen Titel gegen den Herausforderer Fabiano Caruana.

    Ich hoffe, dass Magnus Carlsen den Weltmeistertitel behält.
    Meine Beweggründe:
    Magnus spielt kreativeres Schach. Außerdem lehnt er öfter Remis ab und versucht stattdessen die Stellungen zu kneten. Das ist insgesamt gut für das Schach.
    Dann ist Magnus auch von der Persönlichkeit interessanter; Magnus hat wesentlich mehr Ausstrahlung als der langweilig wirkende, angepasste und vorhersehbare Caruana. Ich bin nun absolut kein ausgewiesener Carlsen-Fan, aber mit Magnus sitzt jedenfalls ein einigermaßen charismatischer Typ auf dem Schachthron. Caruana ist mehr so der Schachcomputer mit gelungener Sprachausgabe.
    Von den Chancen her sehe ich Carlsen ganz klar als den Favouriten an. Ich denke, dass Carlsen sich durchsetzt. Caruana spielt gutes Schach und er ist momentan recht gut in Form, aber am Ende wird es gegen Carlsen nicht reichen.

    Wie seht ihr das? Wer wird eurer Meinung nach am Ende als Weltmeister dastehen und wem gönnt ihr den Titel mehr?

    Vor Kurzem wurden mehrere Weltklassespieler zu den Chancen Caruanas gefragt.
    Ihre Antworten:

    Karjakin: Mit einer Wahrscheinlichkeit von 55% gewinnt Magnus. Er hofft aber auf Caruana, weil er müde von Magnus ist und einen Wechsel will.

    Shaki Mamedyarov: Glaubt, dass Magnus gewinnt, will aber auch einen Wechsel und hofft ebenfalls auf Caruana.

    Anand: Diplomatisch wie immer. Sagt, dass er und Karajakin solide an die Sache herangegangen sind und denkt, dass Caruana einen anderen Weg gehen wird.

    Aronian: Caruana lernt ständig und kann sich an neue Gegebenheiten anpassen. Dennoch geht er davon aus, dass Caruana nur mit einer 45%igen Wahrscheinlichkeit den Titel holen kann.

    Giri: Hofft sehr, dass Caruana gewinnt, weil Caruana fantastisches Schach spielt und er Caruana auch als Mensch sehr schätzt.

    Nakamura: Wenn ich ihn richtig verstanden habe, sieht er Carlsen als den klaren Favouriten; vor allem weil Carlsen der stärkere Rapid- und Blitzspieler ist. Die Interviews waren allerdings in Englisch und bei Nakamura bin ich mir wie gesagt nicht sicher, ob ich ihn bezüglich der Chancen richtig verstanden habe.

    MVL: Carlsen ist der leichte Favourit und holt mit einer 55%igen bis 60%igen Wahrscheinlichkeit den Titel.

    Hier bleibt aber zu sagen, dass die Interviews von Maurice Ashley vom St. Louis Chess Club geführt wurden und der STL Chess Club ja recht offen für Caruana wirbt, um den Weltmeistertitel nach Amerika zu holen.
    Momentan gibts die Originalaussagen der Spieler hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=d1ASZSc0FfE

  2. #2
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 7.899, Level: 62
    Level beendet: 17%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 251
    Aktivität: 99,7%
    Errungenschaften:
    5000 Experience PointsOverdriveYour first GroupVeteran
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1050 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    523
    Punkte
    7.899
    Level
    62

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Spannende Frage: Wer wird 2018 den Titel des Schachweltmeisters holen?

    Über Magnus Carlsen besitze ich ein norwegisches Buch "Sjakkvidunder Magnus Carlsen" von GM Simen Agdestein. Das enthält seine schachliche Biographie der Kinder- und Jugendzeit.

    Magnus Carlsen ist jetzt schon wie oft Schachweltmeister geworden?

    Fabiano Caruana hatte diesen Titel auf jeden Fall noch nicht und ich würde mich sehr freuen, wenn dieses Mal die Weltmeisterschaft zum ersten Mal gewinnt. Auf der Schach-Olympiade in Batumi (Georgien) hat sich die US-Mannschaft in der offenen Klasse sehr stark profiliert, ich weiß aber nicht wie viele Siege und Remise davon Caruana beigetragen hat.

    Vom ganzen Auftreten her macht er einen sehr sympathischen und unspektakulären Eindruck, das gefällt mir.

    Rein schachlich kann ich mir keinen Vergleich der Beiden erlauben.

    Babylonia

  3. #3
    beteiligt sich rege
    Punkte: 3.914, Level: 41
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von Qf3
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    96
    Punkte
    3.914
    Level
    41

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Zitat Zitat von Babylonia Beitrag anzeigen
    ...Auf der Schach-Olympiade in Batumi (Georgien) hat sich die US-Mannschaft in der offenen Klasse sehr stark profiliert, ich weiß aber nicht wie viele Siege und Remise davon Caruana beigetragen hat. ...
    Caruana wurde zehn Mal an Brett 1 eingesetzt (4 Siege, 6 Remis).
    Wenn man es positiv sehen will: Er hat keine Partie verloren, gegen Spieler wie Ding Liren und Aronian Remis gehalten und gegen den zur Zeit in Topform spielenden Shaki Mamadyarov sogar gewonnen.
    Wenn man es negativer sehen möchte: Caruana hat gegen mehrere Spieler, die deutlich schwächer als Magnus sind, nicht gewinnen können. Selbst ein ungefähr 350 Elo-Punkte schwächerer IM konnte gegen Caruana Remis spielen. Von den absoluten Top-Leuten konnte er eben nur Shaki besiegen.

    Carlsen selbst hat gesagt, dass sich zumindest alle einig sind, dass diesmal wirklich die beiden momentan stärksten Spieler um den WM-Titel kämpfen.

  4. #4
    noch grün hinter den Ohren
    Punkte: 689, Level: 13
    Level beendet: 78%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    3 months registered500 Experience Points
    Avatar von KlaRo
    Registriert seit
    26.03.2018
    Ort
    51°13'50.55"N, und dann Richtung 08°45'37.54"E
    Rating
    1300 +/- 300 je nach Tagesform und Mondstand
    Beiträge
    21
    Punkte
    689
    Level
    13

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Die Vorfreude auf ein paar außergewöhnliche Partien - vielleicht Schachjuwelen - bestimmt meine Gedanken an die Weltmeisterschaft.
    Ob da einer gewinnt, der seit vielen Jahren die ELO-Spitze verteidigt, was mir allerhöchsten Respekt abnötigt, oder einer, der in letzter Zeit mit Stil einen tollen Aufstieg hingelegt hat, ist mir ziemlich egal.
    Den Computer mit der gelungenen Sprachausgabe habe ich nicht gesehen.
    Überhaupt finde ich, dass die Topspieler eine nicht zu überschätzende Gesamtleistung hinlegen, die man bestaunen muss - mental, sportlich, planerisch, kreativ und nicht zuletzt schachlich.
    Wer da jetzt auf den Punkt auf seiner Spitze ist, der möge den Titel erringen. Und wie lange er ihn dann behaupten kann liegt schließlich an vielen außer ihm selbst. Und Laufkundschaft ist da sicher nicht bei. Respekt!
    Schach ist die komplexeste Achtsamkeitsübung, die ich kenne.

  5. #5
    beteiligt sich rege
    Punkte: 3.914, Level: 41
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von Qf3
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    96
    Punkte
    3.914
    Level
    41

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    In ein paar Tagen gehts ja los. Als offizieller Partner der FIDE übernimmt WorldChess die Übertragung. Mit Kreditkarte und umgerechnet knapp 20EUR ist man dabei: https://worldchess.com/paygate
    Guckt ihr euch die Partien über WorldChess an oder habt ihr andere Kanäle? Wenn ja: welche?
    Oder guckt ihr euch eventuell nur spätere Zusammenfassungen oder sogar nur die Ergebnisse an?

  6. #6
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 7.899, Level: 62
    Level beendet: 17%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 251
    Aktivität: 99,7%
    Errungenschaften:
    5000 Experience PointsOverdriveYour first GroupVeteran
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1050 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    523
    Punkte
    7.899
    Level
    62

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Mir geht es nur darum, die Ergebnisse der Partien dieser Schach WM mitzuverfolgen und Einschätzungen von Journalisten zu lesen, die schachlich etwas beurteilen können. Wenn zum Beispiel ein Artikel in der Zeit erscheint oder auf einer Schach-Webseite.

    Babylonia

  7. #7
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 7.899, Level: 62
    Level beendet: 17%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 251
    Aktivität: 99,7%
    Errungenschaften:
    5000 Experience PointsOverdriveYour first GroupVeteran
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1050 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    523
    Punkte
    7.899
    Level
    62

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Man lese hierzu: Zeit Online: "Stürzt König Magnus?" veröffentlicht vor Beginn der Schach WM 2018

    Link: https://www.zeit.de/sport/2018-11/sc...abiano-caruana

    Babylonia

  8. #8
    beteiligt sich rege
    Punkte: 3.914, Level: 41
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von Qf3
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    96
    Punkte
    3.914
    Level
    41

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Niclas Huschenbeth zeigt auch eine Vorschau zum WM-Kampf:
    https://www.youtube.com/watch?v=IjHt4UVYgMY

    Auf seinem Youtube-Kanal "GM Huschenbeth" wird er ungefähr eine Stunde nach Partie-Ende die jeweiligen Partien analysieren. Für die, die noch nicht wissen, welche Analyse man sich anschauen sollte, kann ich Huschenbeths Analysen sehr empfehlen. Er zeigt nicht nur klare Analysen, sondern bringt die ganze Sache vor allem locker und sympathisch rüber.

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass Chess24 die Partien (kostenfrei) im Livestream kommentiert. Bei Bedarf einfach mal bei chess24.com vorbeischauen.

    Carlsen hat in der ersten Partie die schwarzen Steine. Bin ziemlich gespannt, was heute auf dem Brett passiert.

  9. #9
    beteiligt sich rege
    Punkte: 3.914, Level: 41
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von Qf3
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    96
    Punkte
    3.914
    Level
    41

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Zitat Zitat von Babylonia Beitrag anzeigen
    Man lese hierzu: Zeit Online: "Stürzt König Magnus?"
    Link: https://www.zeit.de/sport/2018-11/sc...abiano-caruana
    Auszug aus dem Artikel:
    Magnus Carlsen ist bekannt für seine oft geradezu unambitionierte Eröffnungsbehandlung. Er sucht nicht sofortigen Vorteil, sondern will einfach nur ins Spiel kommen. Seine Stärke zeigt sich erst nach vier, fünf Stunden in vermeintlich ausgeglichenen Positionen, wenn sein jeweiliges Gegenüber schon denkt, das Schlimmste sei jetzt überstanden und man könnte demnächst eigentlich mal Remis machen.
    Ich hoffe auf lange, geknetete Partien.
    Und auch mal sehen, was Carlsen eröffnungstechnisch gegen den Spezialisten Caruana so zeigt.
    Beim letzten WM-Kampf gegen Karjakin hat Carlsen in der ersten Partie den "Trumpowsky" gespielt.

  10. #10
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 7.899, Level: 62
    Level beendet: 17%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 251
    Aktivität: 99,7%
    Errungenschaften:
    5000 Experience PointsOverdriveYour first GroupVeteran
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1050 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    523
    Punkte
    7.899
    Level
    62

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    1. Runde Schach WM: Caruana (Weiß) - Carlsen (Schwarz)

    Die ganze Partie dauerte 7 Stunden und endete mit Remis.

    Die Endstellung:

    Weiß (Caruana):

    T a8, K b3, b4

    Schwarz (Carlsen):

    b5, T c4, c6, Kd5

    Also Carlsen hatte einen Bauern mehr ohne damit gewinnen zu können.

    Babylonia

  11. #11
    beteiligt sich rege
    Punkte: 3.914, Level: 41
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von Qf3
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    96
    Punkte
    3.914
    Level
    41

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Zitat Zitat von Babylonia Beitrag anzeigen
    Die ganze Partie dauerte 7 Stunden und endete mit Remis.
    Ich bin froh, dass wir hier eine ausgekämpfte und ausgespielte Partie gesehen haben.
    Carlsen sagte auf der anschließenden Pressekonferenz: "In terms of fighting chess it was an excellent start". Und weiter sagte er, dass er versuchen werde, jeden Tropfen aus dem Stein herauszupressen.
    Das lässt hoffen und war eine echte Kampfansage an Caruana.
    Für mich ist Carlsen in dieser Hinsicht ein Vorbild.

    Schachlich war Carlsen hier m.E. klar oben auf. Mit den schwarzen Steinen hat er Caruana an den Rand einer Niederlage gebracht. Psychologisch weiß ich noch nicht, wer den Vorteil zieht. Entweder Carlsen, weil er eben selbst mit den schwarzen Steinen das Heft des Handelns in der Hand hatte; oder aber doch Caruana, der zwar schon mit dem Rücken zur Wand stand, sich dann aber doch noch rausverteidigt hat. So etwas kann auch Auftrieb geben.

  12. #12
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 7.899, Level: 62
    Level beendet: 17%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 251
    Aktivität: 99,7%
    Errungenschaften:
    5000 Experience PointsOverdriveYour first GroupVeteran
    Avatar von Babylonia
    Registriert seit
    07.11.2015
    Ort
    NRW
    Rating
    1050 DWZ; 1258 Elo (Turnier von 2016)
    Verein
    Wieder im Schachverein seit Juli 2016
    Beiträge
    523
    Punkte
    7.899
    Level
    62

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    2. Runde Schach WM 2018: Carlsen (Weiß) - Caruana (Schwarz)

    Ergebnis der Partie: Remis.

    Die Endstellung:

    Weiß (Carlsen):

    T b4, K f1, f2, h3

    Schwarz (Caruana):

    K f4, e4, T g6, g7, h6

    Babylonia

  13. #13
    beteiligt sich rege
    Punkte: 3.914, Level: 41
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von Qf3
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    96
    Punkte
    3.914
    Level
    41

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Zitat Zitat von Babylonia Beitrag anzeigen
    2. Runde Schach WM 2018: Carlsen (Weiß) - Caruana (Schwarz)
    Ergebnis der Partie: Remis.
    Schöne Eröffnungsvorbereitung Caruanas durch die er mit den schwarzen Steinen eigentlich schon recht früh und mühelos ausgeglichen hat und später dann auch angenehmer stand. Bei der heutigen Pressekonferenz nach dem Spiel war Caruana dann auch recht entspannt.
    Etwas begehrter bei der Pressekonferenz war aber noch Carlsen. Zu sehen so ungefähr bei 11.30min:

    https://www.youtube.com/watch?v=l-8TINwB_Ig

  14. #14
    Administrator
    Punkte: 115.690, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 60,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.767
    Punkte
    115.690
    Level
    100

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Diese ostentative Lustlosigkeit hat irgendwie Stil.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  15. #15
    beteiligt sich rege
    Punkte: 3.914, Level: 41
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 36
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von Qf3
    Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    96
    Punkte
    3.914
    Level
    41

    AW: Schach-Weltmeisterschaft 2018

    Ein Drittel der Partien sind gespielt.
    Mein bisheriges Fazit: Es gab zwar ausschließlich Remis-Partien, aber die Remise waren größtenteils ausgespielt, sodass man mit dem bisherigen Verlauf absolut zufrieden sein kann.
    Meine anfänglichen Sympathien für Carlsen haben sich noch verstärkt. Wenn man sich die Spiele und auch das Verhalten auf den Pressekonferenzen ansieht, ist klar zu erkennen, dass es Magnus ist, der den unbedingten Willen hat, ein Spiel zu gewinnen. Kleinste Ungleichgewichte versucht er noch auszunutzen. Caruana hingegen hat zwar eine Top-Vorbereitung und hofft, Carlsen in der Eröffnung auf dem falschen Fuß zu erwischen und einen erheblichen Vorteil aus der Eröffnung zu generieren. Gelingt ihm das aber nicht, spielt er relativ verhalten und zeigt auf dem Brett nur wenig Biss. In Stellungen, in denen Carlsen es weiter probiert hätte, versucht Caruana möglichst schnell Remis-Positionen zu bekommen. Das wird durch Caruanas Verhalten auf den Pressekonferenzen bestätigt.
    Während Carlsen immer etwas unzufrieden mit den Remisen ist, scheint Caruana mit den Remisen nicht unzufrieden zu sein.
    Meines Erachtens kann Caruana das Match nur gewinnen, wenn er Carlsen in der Eröffnung wirklich mal auf dem ganz falschen Fuß erwischt und mit klarem Vorteil aus der Eröffnung rausgeht oder wenn Carlsen den Sieg mit der Brechstange erzielen will und eine Partie überzieht. Und Caruana den Rest des Matches dann wegmauert.

    Auch der Präsident des Deutschen Schachbunds Ulrich Krause hofft auf Magnus Carlsen. Unter anderem in der Westfälischen Rundschau wird er zitiert mit: "Ich hoffe, dass Magnus Carlsen gewinnt, weil er aufgrund seines sehr lockeren und gewinnenden Auftretens meiner Meinung nach ein echtes Geschenk des Himmels für uns Schachspieler ist."


    Aufregung gab es wegen öffentlich gewordener Vorbereitungen von Caruanas Team.
    In diesem knapp zweiminütigem Video wird Carlsen bei der Vorbereitung zur WM gezeigt:
    https://www.youtube.com/watch?v=M6MMRFd9ou0

    Ein ähnliches Video gab es von Caruana. In der Originalfassung wurde da aber auch der Laptop von Caruanas Team in Großaufnahme gezeigt. Zu sehen waren u.a. Vorbereitungen zur Russischen und Grünfeld-Indischen Verteidigung.
    Darüber berichtet hat u.a. der Standard:
    https://derstandard.at/2000091268473...uTube-geleaked

    Auf der Pressekonferenz wird Caruana darauf angesprochen. Zu sehen ungefähr bei 2.59min:
    https://www.youtube.com/watch?v=T2s5A5MuUt8

    Es lohnt sich, die Pressekonferenz weiterzugucken. Bei 5.17min hört man den Präsidenten der Jamaikanischen chess federation und bei 7.40min antwortet Carlsen ganz witzig auf die Frage nach der "Englischen Verteidigung".

Ähnliche Themen

  1. Eschborner Schach Open 2018 (05-07.10.18)
    Von Roter Teufel im Forum Schachturniere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2018, 00:39
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2018, 21:37
  3. Weltmeisterschaft der Nationalmannschaften in Antalya
    Von Kiffing im Forum Schachturniere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.12.2013, 21:53
  4. Beste Weltmeisterschaft
    Von Kiffing im Forum Schachgemunkel
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 23:41
  5. Schach-WM 1948 - die erste einheitliche Weltmeisterschaft
    Von Kiffing im Forum Schach in der Metaebene
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 23:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .