Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ein gutes Buch über Skandinawisch

  1. #1
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    Frage Ein gutes Buch über Skandinawisch

    Hallo ich suche ein gutes Buch über Skandinavisch.
    Auf die Spielstärke ~1600DWZ.Das soll ein deutsches Buch sein und frühstens am 2000 herausgegeben sein

  2. #2
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    Reden AW: Ein gutes Buch über Skandinawisch

    Und am besten ist es wenn von einem guten Spieler das Buch geschrieben wurde.

  3. #3
    König der Vögel
    Punkte: 6.607, Level: 56
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 143
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Your first GroupVeteran5000 Experience Points
    Avatar von Hans_van_Ille
    Registriert seit
    04.08.2011
    Rating
    1979
    Verein
    SV Röhrnbach
    Beiträge
    310
    Punkte
    6.607
    Level
    56

    AW: Ein gutes Buch über Skandinawisch


  4. #4
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    AW: Ein gutes Buch über Skandinawisch

    Danke dieses Buch kafe ich mir bestimmt.

  5. #5
    beteiligt sich aktiv
    Punkte: 4.487, Level: 45
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 63
    Aktivität: 3,3%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von tandem
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    71
    Punkte
    4.487
    Level
    45

    AW: Ein gutes Buch über Skandinawisch

    Aber bitte Skandinawisch mit Dd6 die anderen Varianten sind Müll

  6. #6
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    AW: Ein gutes Buch über Skandinawisch

    Ich will lernen wie man es mit weiß spielt.

  7. #7
    Stammuser
    Punkte: 4.888, Level: 47
    Level beendet: 69%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Kleinmeister
    Registriert seit
    22.09.2011
    Rating
    2183
    Beiträge
    143
    Punkte
    4.888
    Level
    47

    AW: Ein gutes Buch über Skandinawisch

    An sich eine gute Sache sich intensiv mit einer Eröffnung auseinanderzusetzen, GEGEN die man spielt! Aber willst du dir wirklich ein Buch zulegen, weil du in 50 1.e4-Weißpartien vielleicht 1-2mal Skandinavisch vorgesetzt bekommst? Willst du dir für Pirc, Aljechin und Caro-Kann dann jeweils auch ein Buch zulegen?
    Ich will dein Vorgehen dir extra ein Skandinavischbuch zuzulegen nicht schlecht macht, aber MIR wäre es zu viel Arbeit und zu Kostenintensiv!
    Vielleicht wäre für ein 1.e4-Repertoire so etwas ganz gut für dich?
    http://www.topschach.de/beating-unus...rn-p-1108.html
    oder ganz allgemein:
    http://www.amazon.de/Attacking-Every...0577530&sr=1-3

    Gegen so seltene Eröffnungen wie Skandinavisch nun einmal ist rentiert sich kein allzugroßer Aufwand. Auch wenn ich nicht viel von dem generellen Tipp halte sich statt Eröffnungen lieber Endspiele oder Strategie (Taktik ist zu wichtig um sie zu vernachlässigen!!) anzuschauen, im Fall von seltenen Eröffnungen wie Skandinavisch trifft es zu: Statt ZUVIEL Zeit in sie zu investieren doch lieber mal ein Endspielbuch in die Hand zu nehmen

  8. #8
    beteiligt sich aktiv
    Punkte: 4.487, Level: 45
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 63
    Aktivität: 3,3%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von tandem
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    71
    Punkte
    4.487
    Level
    45

    AW: Ein gutes Buch über Skandinawisch

    Dem kann ich voll und ganz zustimmen! Ausserdem sind Eroeffnungen erst ab einer Spielstaerke von 1900 wichtig.
    @kornel. Wenn du willst kann ich dir die Eroeffnung einfach zeigen

  9. #9
    Stammuser
    Punkte: 4.888, Level: 47
    Level beendet: 69%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Kleinmeister
    Registriert seit
    22.09.2011
    Rating
    2183
    Beiträge
    143
    Punkte
    4.888
    Level
    47

    AW: Ein gutes Buch über Skandinawisch

    Zitat Zitat von tandem Beitrag anzeigen
    Ausserdem sind Eroeffnungen erst ab einer Spielstaerke von 1900 wichtig.
    Ich glaube Eröffnungen sind bereits bei viel geringerer Spielstärke (vielleicht ab 1000 oder 1200) wichtig, denn es ist einfach ein Unterschied, ob man mit einer angenehmen oder einer schlechten Stellung ins Mittelspiel geht! Wir sind Menschen und gerade schlechtere Stellungen sind auch eine psychologische Belastung, ganz zu schweigen davon, dass hier kleine auch strategische Fehler einfach schon schwerer wiegen!
    ABER: Solide normale Eröffnungskenntnisse aus allgemeinen Eröffnungsbüchern reichen bis 2000 völlig! Spezialkenntnisse, ein exorbitant ausgearbeitetes Repertoire oder die Ausarbeitung von Neuerungen etc. sind hier DEUTLICHST weniger wichtig als bei höherer Spielstärke und Aneignung solcher Kenntnisse ist im Großen und Ganzen Zeitverschwendung!!

Ähnliche Themen

  1. Kennt einer ein gutes Spanisch-Buch?
    Von hako im Forum Schachliteratur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2017, 13:07
  2. Ich suche ein gutes Buch über den Grandprixangriff
    Von chessiscruel im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 15:27
  3. gutes Physik-Buch gesucht
    Von Kornel im Forum Der Bunsenbrenner
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 17:29
  4. ich suche ein gutes Buch über das Paulsen System
    Von chessiscruel im Forum Eröffnungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 16:50
  5. Ein gutes Buch über Halbslavisch !
    Von Kornel im Forum Schachliteratur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 22:08

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .