Ich habe mir nun das Schachbuch: "Verbessern Sie Ihre Technik im Schach" von Jacob Aagard durchgelesen und möchte es für alle vorstellen:

Im Prinzip ist es ein Endspielbuch (was man allerdings erst nach dem Kauf merkt), das allerdings im Gegensatz zu den traditionellen Endspielbüchern, etwa von Mark Dworetzki oder Karsten Müller, einen vorangestellten Leitfaden hat und nicht einfach die einzelnen Bestandteile des Endspiels systematisch abhandelt. Die Themen, in die das Buch gegliedert sind, sind eher abstrakter Natur. Viele psychologische Ideen sind in Oberthemen zusammengefaßt wie den Sack zuzubinden, die Ruhe bewahren, Gegenspiel verhindern oder Dominanz. Mit Zugzwang, Pattideen, Festungen, Königsangriffen (im Endspiel), Bauernstrukturen, Schwächen, Angriffsmarken und Endspiele Läufer gegen Läufer, Läufer gegen Springer und Vorteil des Läuferpaars (im Endspiel) kommen dann doch noch einige Themen vor.

Das Werk ist vor allem, wie die Überschrift schon sagt, ein Buch, das die technischen Aspekte im Schach und im Endspiel betont. Taktische und dynamische Aspekte kommen also kaum vor. Dieses Buch wäre also für diejenigen gut geeignet, die ihr technisches Spiel verbessern möchten, etwa, weil sie da noch Nachholbedarf haben.

Was mich allerdings gestört hat, ist, daß die einzelnen Themen zwar durchaus interessant und erfüllend sind, aber leider zu wenigen Spielraum in dem Buch bekommen. Das Thema Bauernformationen im Endspiel behandelt nur zwei Aspekte, die bereits vorher unter dem Begriff der Angriffsmarke zusammengefaßt wurden und ein mir schon behandeltes Beispiel, das sich mit dem "falschen Läufer" auseinandersetzt. Hier hätte ich mir mehr Beispiele für die einzelnen Kapitel zur Vertiefung des Gelernten gewünscht.

Marke: empfehlenswert für alle, die ein gutes Buch für kleines Geld suchen (das Buch kostet nur 12,50 Euro). Wem dagegen der Preis egal ist, der kann ruhig ein erschöpfenderes Buch für die meist obligatorischen ca. 25 Euro suchen.