Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Eine Idee gegen die Owenverteidigung

  1. #1
    König der Vögel
    Punkte: 6.261, Level: 54
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 5,0%
    Errungenschaften:
    Your first GroupVeteran5000 Experience Points
    Avatar von Hans_van_Ille
    Registriert seit
    04.08.2011
    Rating
    1979
    Verein
    SV Röhrnbach
    Beiträge
    310
    Punkte
    6.261
    Level
    54

    Eine Idee gegen die Owenverteidigung

    Ich habe oft Probleme gegen eine bestimmte Variante der Owenverteidigung.

    1.e4 b6 2.d4 Lb7 3.Ld3 e6 4.Sf3 c5

    Nämlich nach 5.c3 Sf6 6.e5 Sd5 fällt es mir schwer einen vernünftigen Plan zu entwickeln.

    Aber mein Ausweg ist 5.d5!? Schwarz kann das Gambit erstmal nur unter Zugeständnisen ablehnen.Auf beispielweise 5...Sf6 spiele ich 6.c4! mit viel Druck.

    Bleibt also nur 5...exd5 6.exd5 Lxd5 7.Sc3 Nun muss der Springer zurückziehen, aber bei vielen Feldern zeigt Fritz Vorteil für Weiß an. Liegt wohl daran dass der König noch nicht rochiert hat.Außerdem Hat Schwarz das Schwache Feld d6.

    Hier bediene ich mich nun dem Schachprogramm

    7...Lb7 8.Sb5 (8...a6?! 9.Lg5 f6 10.De2+ Le7 11.Sd6+ Kf8 12.Sxb7 Dc7 13.Le4 Sc6 14.Le3 Dxb7 15.0-0-0 mit großem Vorteil für Weiß ) 8...Le7 8...Sf6 8...d5 8...d6 immer 9.Lf4!

    7...Lc6 vielleicht sieht er ja Sb5. Dann kann ich mit 8.0-0 immernoch Vorteil behalten 8...Sf6 9.Te1+ Le7 10.Sh4 0-0 11.Sf5 usw.

    Am besten ist hier wohl 7...Le6. Alle Ideen um den König in der Mitte fallen nun zum Großteil weg.Hier muss Weiß meiner Meinung nach schonwieder gut spielen um seinen Vorteil zu behalten. Dazu muss er aber auch seinen Entwicklungsvorsprung ausnutzen. Es könnte folgen 8.Lf4 und entwickelt sich normalen weiter mit vielleicht De2 0-0-0 usw.

    [Event "Kleine Analyse"]
    [Site "Schachburg.de"]
    [Date "2011.12.03"]
    [Round "0"]
    [White "Owenkiller"]
    [Black "Gambitverlierer"]
    [Result "*"]
    [PlyCount "15"]

    1. e4 b6 2. d4 Bb7 3. Bd3 e6 4. Nf3 c5 5. d5 exd5 (5... Nf6 6. c4) 6. exd5 Bxd5
    7. Nc3 Be6 (7... Bb7 8. Nb5 a6 9. Bg5 f6 (9... Nf6 10. Qe2+ Be7 11. Nd6+ Kf8
    12. Nxb7 Qc7 13. O-O-O Qxb7 14. Bf5 d5 15. Rhe1) 10. Qe2+ Be7 11. Nd6+ Kf8 12.
    Nxb7 Qc7 13. Be4 Nc6 14. Be3 Qxb7 15. O-O-O) (7... Bc6 8. O-O Nf6 9. Re1+ Be7
    10. Nh4 O-O 11. Nf5) 8. Bf4 $44 *



    Was meint ihr dazu ?

  2. #2
    Administrator
    Punkte: 75.376, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.508
    Punkte
    75.376
    Level
    100

    AW: Eine Idee gegen die Owenverteidigung

    Find ich sehr gut, die Variante. Danke für den Hinweis. Übernehme sie in mein Repertoire gegen die Owen-Verteidigung. Ich denke auch, daß Weiß mehr als genug Kompensation für den Bauern hat und daß die Stellung sehr gut zu spielen ist für Weiß. Schwarz steht stark unter Druck und kann unter diesen psychologisch schwierigen Bedingungen leicht patzen. Möglichkeiten dazu gibt es ja viele wie nach 7. ...Lb7 8. Lg5, was Du aufgezeigt hast. Die Stellung nach dem Gambit spielt sich fast von alleine.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  3. #3
    König der Vögel
    Punkte: 6.261, Level: 54
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 5,0%
    Errungenschaften:
    Your first GroupVeteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Hans_van_Ille
    Registriert seit
    04.08.2011
    Rating
    1979
    Verein
    SV Röhrnbach
    Beiträge
    310
    Punkte
    6.261
    Level
    54

    AW: Eine Idee gegen die Owenverteidigung

    Zitat Zitat von Kiffing Beitrag anzeigen
    Find ich sehr gut, die Variante. Danke für den Hinweis.Schwarz steht stark unter Druck und kann unter diesen psychologisch schwierigen Bedingungen leicht patzen. Möglichkeiten dazu gibt es ja viele wie nach 7. ...Lb7 8. Lg5, was Du aufgezeigt hast. Die Stellung nach dem Gambit spielt sich fast von alleine.
    Das mit dem psycholgischem gefällt mir auch Weil es ist ja nicht so offensichtlich, dass Schwarz den Läufer nach e6 stellen muss. Die Schwächen von Schwarz fallen nicht so ins Auge.

    Hier mal ein Beispiel wie es kommen könnte: 1.e4 b6 2.d4 Lb7 3.Ld3 e6 4.Sf3 c5 5.d5!? exd5 6.exd5 Lxd5 7.Sc3 Le6 8.Lf4! und nun das natürlich aussehende 8...Sc6?! aber nach 9.La6! verliert Schwarz seinen Turm Fritz sagt zwar Schwarz ist noch nicht verloren, aber ich denke ein normaler Amateur sieht die Sache anders
    Geändert von Hans_van_Ille (03.12.2011 um 13:19 Uhr)

  4. #4
    aktiver Stammuser
    Punkte: 3.728, Level: 40
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 72
    Aktivität: 22,0%
    Errungenschaften:
    Three Friends1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von SiegerFCN
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1981-32
    Verein
    SG Solingen
    Beiträge
    172
    Punkte
    3.728
    Level
    40

    AW: Eine Idee gegen die Owenverteidigung

    Respekt Hans_van_Ille! Nach ganz kurzen Analysen von mir (und die sind schon ziemlich heftig lang) scheint es so,dass Weiß direkt +/- steht. Haste also damit,da dies ja die Hauptvariante war,eine Neuerung mit d5 gebracht,die die Owen-Verteidigung widerlegt??? In den Weihnachtsferien schaue ich sie mir perfekt und durchanalysiert an,so,dass ich auch mein feedback dazu geben kann!

  5. #5
    beteiligt sich aktiv
    Punkte: 2.892, Level: 34
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Mufasa
    Registriert seit
    14.09.2011
    Rating
    2000...
    Beiträge
    53
    Punkte
    2.892
    Level
    34

    AW: Eine Idee gegen die Owenverteidigung

    Interessante Idee und sehr schön ausgearbeitet! Ich wähle gegen 1...b6 zwar zumeist einen anderen Aufbau, doch werd ich mir dies Abspiel eventuell auch mal etwas genauer anschauen. In der Endstellung darfst du mit Sicherheit in der Vorbereitung nicht "stehen bleiben" - die Suche nach neuen Ideen find ich jedoch klasse! (zeigt ja dass du dich mit deinen Eröffnungen auseinandersetzt!)
    Nach einer ganz kurzen Analyse glaube ich jedoch nicht so recht an die weisse Stellung (mMn sieht dies einfach optisch klar besser, wenn nicht sogar wie bereits "gewonnen" aus - am Brett spielt sichs nicht ganz so locker & hat Schwarz Le6 gefunden würde ich nicht mehr von "psychologischem Vorteil" sprechen), denn ein Bauer ist ein Bauer...
    Sicherlich ist eindeutiger Entwicklungsvorsprung zu erkennen und der einzige "Angriffspunkt" c7 schwächelt etwas, doch nach z.B. 8...Sf6 9.Sb5 (9.0-0 ist wohl leicht besser, aber dein Plan war es ja evtl. lang zu rochieren - was ebenso ok ist) 9...Sd5 10.Sd6+ (10.Lg3 a6 11.Sd6+ +=) 10...LxSd6 11.LxLd6 Sc6 12.Dd2 (auch hier wäre an 0-0 zu denken - verändert jedoch nicht allzu viel) 12...Df6 += und Weiss hat nicht viel bis gar nichts erreicht

    Schwarz hat als einzige Aufgabe noch seinen König in Sicherheit zu bringen, was nach Sde7 auch gelingen dürfte...
    erstes Fazit meinerseits = Weiss besitzt immer noch ein leicht besseres Figurenspiel, der Bauer ist somit kompensiert, zu mehr dürfte es jedoch nicht reichen - wird aus der Aktivität und dem Läuferpaar nichts könnte es sogar kritisch werden... natürlich kann Schwarz auch schnell verlieren und findet er Le6 schon mal nicht ist das wie von dir geschrieben alles andere als toll und dein Gambit hätte volle Daseinsberechtigung!

  6. #6
    König der Vögel
    Punkte: 6.261, Level: 54
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 5,0%
    Errungenschaften:
    Your first GroupVeteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Hans_van_Ille
    Registriert seit
    04.08.2011
    Rating
    1979
    Verein
    SV Röhrnbach
    Beiträge
    310
    Punkte
    6.261
    Level
    54

    AW: Eine Idee gegen die Owenverteidigung

    Danke Mufasa für deine aufschlussreiche Analyse. Du hast eine sehr stichhaltige Begründung für einen nur leichten Vorteil von Weiß geliefert,aber ich denke wir sind uns alle einig, das vielleicht der gewichtigste Grund
    dieses Gambit zu spielen der Punkt mit Le6 ist. Das reicht mir insofern, da diese Variante mit 4...c5 oder überhaupt 1...b6 bestimmt nicht der neue Killer von 1.e4 wird.

    Das heißt ich werde diese Variante bestimmt nur ganz ganz selten aufs Brett in einer Turnierpartie bekommen, vielleicht auch nie. Und wenn doch Le6 gefunden wird ist einzige Variante in der Schwarz auf Ausgleich spielen kann 8...Sf6 9.Sb5 Sd5 wie von dir angegeben. Auch das muss Schwarz erstmal finden, aber wenn er es findet kann es für Weiß bestimmt sehr heiß werden


    Fazit: Schwarz ist theoretisch voll beim Ausgleich, aber der psychologische Vorteil ist schon sehr groß

  7. #7
    aktiver Stammuser
    Punkte: 3.728, Level: 40
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 72
    Aktivität: 22,0%
    Errungenschaften:
    Three Friends1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von SiegerFCN
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1981-32
    Verein
    SG Solingen
    Beiträge
    172
    Punkte
    3.728
    Level
    40

    AW: Eine Idee gegen die Owenverteidigung

    Eine kleine Einwände gegen die eigentlich schon perfekte Analysen von Mufasa. Ich hab mir die Stellung nochmal angeguckt,und analysiert,dass 10.Lg5! für schwarz Probleme bereiten kann. Nach 10. ...Le7 kommt 11.Le4! mit +/-,da man am Ende der Variante die Qualität gewinnt. Wiederum ist 10. ...Sf6 aber besser für Schwarz. Nun,schwarz hat einen Bauern mehr,Weiß aber dafür mächtig Kompensation,da Weiß Entwicklungsvorsprung hat,die Figuren aktiv stehen und der schwarze könig noch nicht in Sicherheit ist. Sowohl 11.Lxf6 als auch 11.0-0 sind gute Züge,die klaren Vorteil für Weiß ergeben. Ich bevorzuge 11.Lxf6,da Schwarz stark unterentwickelt ist und kaum Figuren auf den weißen könig nach 11. ...gxf6 (11. ...Dxf6? 12.Sc7+) 12.0-0 setzen kann. Eine Entwicklung mit Le7? wäre suboptimal,da Schwarz sich damit eh nur versperrt und die kurze Rochade Selbstmord wäre. 12. ...Sc6 wäre wohl das beste. Aber mit 13.Te1 ist die Entwicklung komplett beendet und Weiß darf schön,harmonisch angreifen. Es droht schon so langsam Sh4-Le4-Df3 mit Zerstörung.

    Meine andere Frage wäre,ob es für d5!? eigentlich einen namen gibt?

  8. #8
    Administrator
    Punkte: 75.376, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.508
    Punkte
    75.376
    Level
    100

    AW: Eine Idee gegen die Owenverteidigung

    Danke für diesen Verbesserungsvorschlag, SiegerFCN. Der gefällt mir gut, denn die Zerstörung der schwarzen Bauernstruktur am Königsflügel nach 11. Lxf6 ist bereits von langfristigem Wert und damit ein Faustpfand, das schwerer wiegen dürfte als der von Weiß früh investierte Bauer. Und das als möglicherweise für schwarz stärkste Erwiderung....
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  9. #9
    König der Vögel
    Punkte: 6.261, Level: 54
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 5,0%
    Errungenschaften:
    Your first GroupVeteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Hans_van_Ille
    Registriert seit
    04.08.2011
    Rating
    1979
    Verein
    SV Röhrnbach
    Beiträge
    310
    Punkte
    6.261
    Level
    54

    AW: Eine Idee gegen die Owenverteidigung

    Hallo Sieger,

    danke auch das du dir das nochmal angeschaut hast. Ich kann dir da nur zustimmen 10.Lg5 ist zurecht !, hat er ja nach dem Tausch auf f6 mit 11.Lxf6 ganzschön was geleistet.

    Ich denke langsam haben wir die absolute HV gezimmert 7.Sc3 Le6 8.Lf4! Sf6 9.Sb5 Sd5 10.Lg5! Sf6 11.Lxf6 gxf6 12.0-0 ( 12.c4 ist auch interessant, oder vielleicht besser ?.In der schwarzen Variante nervt d5 nämlich schon. Und c4 ist komprimierend für den Gegner)
    12...a6 13.Sc3 d5 14.Te1 Dd7! Gut.Ab hier hat es Weiß natürlich auch schwer, aber Weiß hat auch noch gutes Spiel. Und der Weg für Schwarz dahin ist lang

    Zu deiner Frage noch:

    glaub nicht dass das nen Namen hat. Im Fritz'schen Livebuch wurde es 3-Mal gespielt. Quote 83%. 5.d5 hatte übrigens auch schon 18 Besuche

    Einmal wurde jedoch 5...d6 gespielt, wonach 2-Mal 6.c4 und 1-Mal 6.0-0 gespielt wurde

    2-Mal wurde das Gambit angenommen. Beide Partien wurden gewonnen!!!

    Eine Partie 7.Sc3 und eine mit 7.0-0

  10. #10
    aktiver Stammuser
    Punkte: 3.728, Level: 40
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 72
    Aktivität: 22,0%
    Errungenschaften:
    Three Friends1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von SiegerFCN
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1981-32
    Verein
    SG Solingen
    Beiträge
    172
    Punkte
    3.728
    Level
    40

    AW: Eine Idee gegen die Owenverteidigung

    Schwer würde ich die Stellung für Weiß nicht bezeichnen. Kneterei ist vielleicht das bessere wort,da es zwar noch keine klare gewinnmöglichkeit,aber viele angriffsmarken gibt. Nach 14. ...Dd7! kommt 15.Dd2,und Türme sind verbunden,dame geht nach f4,greift f6 an...Ich find die weiße Stellung momentan angenehm. Finde gut,dass auf der Burg auch solch derartigen themen so gut besprochen werden! Dann weiß jeder,wie man darauf weiterspielt! Ah,und danke für die Antwort

  11. #11
    König der Vögel
    Punkte: 6.261, Level: 54
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 5,0%
    Errungenschaften:
    Your first GroupVeteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Hans_van_Ille
    Registriert seit
    04.08.2011
    Rating
    1979
    Verein
    SV Röhrnbach
    Beiträge
    310
    Punkte
    6.261
    Level
    54

    AW: Eine Idee gegen die Owenverteidigung

    7.Sc3 Le6 8.Lf4 Sf6 9.Sb5 Sd5 10.Lg5 Sf6 11.Lxf6 gxf6 12.0-0 a6 13.Sc3 d5 14.Te1 Dd7! 15.De2 Le7 nach 16.a4 Sc6 ist mit 17.La6 Schwarz seinen Mehrbauern auch wieder los.

    Auch haben wir eine reiche Auswahl an Ideen: 16.Sxd5!? Lxd5 17.Tad1 ist ja ein richtiges Supergambit

    16.Lf5 ebenso

    @SiegerFCN

    15.Dd2! ist auch sehr stark

Ähnliche Themen

  1. Fianchetto-Variante im Spanier - eine gute Idee?
    Von Kiffing im Forum Offene Eröffnungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2015, 21:33
  2. Eine Idee für Schwarz in der Karlsbader Struktur
    Von Kiffing im Forum Strategie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 15:44
  3. So spielt man nicht gegen eine Respektperson!
    Von Kiffing im Forum Meisterpartien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 21:57
  4. Eine Spezialwaffe gegen 1. e4 c5 2. Sf3 e6
    Von Kiffing im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 19:57
  5. Eine Feinheit gegen Najdorf mit 6. Le2
    Von Kiffing im Forum Halboffene Eröffnungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 17:25

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . . .Email address contact imprint