Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Die Endspieluniversität

  1. #1
    König der Vögel
    Punkte: 6.607, Level: 56
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 143
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Your first GroupVeteran5000 Experience Points
    Avatar von Hans_van_Ille
    Registriert seit
    04.08.2011
    Rating
    1979
    Verein
    SV Röhrnbach
    Beiträge
    310
    Punkte
    6.607
    Level
    56

    Die Endspieluniversität

    Als ich in Aschach auf dem Turnier war, habe ich auch gleich die Chance genutzt ein neues Buch zu kaufen ohne auf Amazon angewiesen zu sein.
    Mir wurde vor Ort gesagt dass das Buch spitze ist, aber mich interessiert ob ich jetzt kein anderes Buch zum Endspiel brauche, also ob es " alles " abdeckt.

    Ich hab noch Rosen's " Fit im Endspiel ". Ist das somit überflüssig ?

  2. #2
    Administrator
    Punkte: 95.843, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.701
    Punkte
    95.843
    Level
    100

    AW: Die Endspieluniversität

    Mit der Endspieluniversität hast Du Dir aber was vorgenommen. Die ist extrem schwer, wirkt auch vom Stil her akademisch. Ein typischer Dworetzki. Ich würde daher eher die Grundlagen der Schachendspiele von Karsten Müller und Frank Lamprecht empfehlen. Die sind ähnlich erschöpfend wie die Endspieluniversität, aber sie haben einen eher pragmatischen Ansatz, und man kann manche Aufgaben in dem Buch auch lösen.

    Zu Deiner Frage, so würde ich vom Einfachen zum Speziellen gehen, also erst Fit im Endspiel durcharbeiten, so daß das Grundgerüst schon mal steht, und mich dann in der Enzyklopädie weiterbilden. So habe ich das gemacht, und es hat mir sehr geholfen.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  3. #3
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    AW: Die Endspieluniversität

    Wenn du Endspieluniversität durcharbeiten willst, wurde ich dir nur ratten : Erst mit den Grunlagen (Fit in Endspiel ) sich beschäftigen und dann "Endspieluniversität"

  4. #4
    König der Vögel
    Punkte: 6.607, Level: 56
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 143
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Your first GroupVeteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von Hans_van_Ille
    Registriert seit
    04.08.2011
    Rating
    1979
    Verein
    SV Röhrnbach
    Beiträge
    310
    Punkte
    6.607
    Level
    56

    AW: Die Endspieluniversität

    ok

  5. #5
    beteiligt sich aktiv
    Punkte: 4.487, Level: 45
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 63
    Aktivität: 3,3%
    Errungenschaften:
    1000 Experience PointsVeteran
    Avatar von tandem
    Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    71
    Punkte
    4.487
    Level
    45

    AW: Die Endspieluniversität

    Es heißt ja auch das Grischuk die Endspieluniversität von zeit zu Zeit durchliest.^^ Manche Trainer raten ihren Schülern (Titelanwärter) die Endspieluniversität auch mehrmals durchzunehmen.

  6. #6
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    Lächeln AW: Die Endspieluniversität

    Mein Trainer sagte, dass ich langsam die Endspieluniversität durchabeiten sollte.

  7. #7
    am Forum interessiert
    Punkte: 5.167, Level: 49
    Level beendet: 9%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 183
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Avatar von Bauerndiplom
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    44
    Punkte
    5.167
    Level
    49

    AW: Die Endspieluniversität

    Hmm , Silman`s Complete Endgame Course war für mich bisher ausreichend . Die Philosophie des Buches ist rein auf Schwierigkeitsgrad aufgebaut ( aufbauend vom erlernten ) , das erste Viertel dieses 500 Seiten Buches waren freilich nichts neues , aber letztendlich behandelt es das Endspiel komplett , vom Anfänger zum Experten .
    “I’m at home in Moscow in the company of 2 cats and 3 computers. I consult them constantly when studying a position, but I don’t trust any of them” Sergey Shipov
    --
    Form is temporary, class is permanent. (Hikaru Nakamura, 03.10.2012)
    --
    MVL: "I was just panicking for no reason..." Kramnik: "There was a good reason, you were playing me!"

  8. #8
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 9.281, Level: 66
    Level beendet: 77%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 24,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second ClassVeteran5000 Experience PointsOverdrive
    Avatar von Mattmonster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    wuppertal, cronenberg
    Rating
    1712 dwz 1850 elo
    Verein
    http://www.schachfreunde-vonkeln.de/
    Beiträge
    482
    Punkte
    9.281
    Level
    66

    Ampel AW: Die Endspieluniversität

    Zitat Zitat von Bauerndiplom Beitrag anzeigen
    Hmm , Silman`s Complete Endgame Course war für mich bisher ausreichend . Die Philosophie des Buches ist rein auf Schwierigkeitsgrad aufgebaut ( aufbauend vom erlernten ) , das erste Viertel dieses 500 Seiten Buches waren freilich nichts neues , aber letztendlich behandelt es das Endspiel komplett , vom Anfänger zum Experten .
    die sielman endspiel buch reich völlig aus bis zu elo 2300 denke ich danch wird es eng zum geldverdienen grins.... buch durcharbeiten und sich aufs endspiel freuen

    lg aus wuppertal

  9. #9
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    AW: Die Endspieluniversität

    Ich persönlich finde, dass man sich von 1900 nicht sehr viel mit Endspiel beschäftigen mussdann muss man langsam anfangen

  10. #10
    Administrator
    Punkte: 95.843, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.701
    Punkte
    95.843
    Level
    100

    AW: Die Endspieluniversität

    Zitat Zitat von Kornel Beitrag anzeigen
    Ich persönlich finde, dass man sich von 1900 nicht sehr viel mit Endspiel beschäftigen mussdann muss man langsam anfangen
    Da denke ich genau andersherum. Man muß ein gutes Endspielwissen haben, um überhaupt zu wissen, wie man im Mittelspiel richtig abwickelt. Und Endspiele im praktischen Spiel soll es ja auch geben...

    Siegbert Tarrasch hatte einst in seinem Lehrbuch Das Schachspiel eine revolutionäre didaktische Neuerung eingebracht. Im Gegensatz zu allen bisherigen Lehrbüchern fing sein Werk mit dem Endspiel an. Tarrasch begründete seine Idee damit, daß man vor allem durch das Endspiel ein Gefühl für das Schach entwickelt. Vor allem in Rußland sind viele Schachtrainer seinem Ansatz gefolgt.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  11. #11
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    AW: Die Endspieluniversität

    Zitat Zitat von Kiffing Beitrag anzeigen
    Da denke ich genau andersherum. Man muß ein gutes Endspielwissen haben, um überhaupt zu wissen, wie man im Mittelspiel richtig abwickelt. Und Endspiele im praktischen Spiel soll es ja auch geben...

    Siegbert Tarrasch hatte einst in seinem Lehrbuch Das Schachspiel eine revolutionäre didaktische Neuerung eingebracht. Im Gegensatz zu allen bisherigen Lehrbüchern fing sein Werk mit dem Endspiel an. Tarrasch begründete seine Idee damit, daß man vor allem durch das Endspiel ein Gefühl für das Schach entwickelt. Vor allem in Rußland sind viele Schachtrainer seinem Ansatz gefolgt.
    Meine Meinung: Man sollte sich schon ein bisschen mit Endspielen beschäftigen aber nicht zu vielIch glaube dass Taktik am Anfang das wichtigste ist

  12. #12
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.111
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Die Endspieluniversität

    Zitat Zitat von Hans_van_Ille Beitrag anzeigen
    Ich hab noch Rosen's " Fit im Endspiel ". Ist das somit überflüssig ?
    Kein bisschen, wie ich finde. Ich habe ebenfalls beide Bücher und bin froh, vorher "Fit im Endspiel" vor einem Jahr schon einmal gemacht zu haben (auch wenn ich gut die Hälfte davon wieder vergessen habe ).

    Die Endspieluniversität ist ein 1A-Buch, aber eben sehr komplex und schwer. Rosen's Buch ist nicht annähernd so ausführlich und beschränkt sich auf elementare Systeme wie beispielsweise den Brückenbau und Turmendspiel. Die Universität vertieft diese Systeme (zumindest nach meinem Stand, wie ich das Buch momentan verstehe), erläutert sie, arbeitet mit Schlüsselfeldern und stellt Beziehungen auf. Besonders der Schwerpunkt auf Schlüsselfelder und den Zugzwang macht dieses Buch so gut, aber eben auch schwer.

    Also, tolles Buch, aber nimm "Fit im Endspiel" zur Hilfe.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  13. #13
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    AW: Die Endspieluniversität

    Zitat Zitat von hako Beitrag anzeigen
    Kein bisschen, wie ich finde. Ich habe ebenfalls beide Bücher und bin froh, vorher "Fit im Endspiel" vor einem Jahr schon einmal gemacht zu haben (auch wenn ich gut die Hälfte davon wieder vergessen habe ).

    Die Endspieluniversität ist ein 1A-Buch, aber eben sehr komplex und schwer. Rosen's Buch ist nicht annähernd so ausführlich und beschränkt sich auf elementare Systeme wie beispielsweise den Brückenbau und Turmendspiel. Die Universität vertieft diese Systeme (zumindest nach meinem Stand, wie ich das Buch momentan verstehe), erläutert sie, arbeitet mit Schlüsselfeldern und stellt Beziehungen auf. Besonders der Schwerpunkt auf Schlüsselfelder und den Zugzwang macht dieses Buch so gut, aber eben auch schwer.

    Also, tolles Buch, aber nimm "Fit im Endspiel" zur Hilfe.
    Mein Plan ist erst Fit in Endspiel durchzuarbeiten und dann die Endspieluniversität.

    PS: Aber danke für den Rat

  14. #14
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.111
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Die Endspieluniversität

    Anders rum kann ich es auch nicht empfehlen
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .