Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Mysteriöse Turmzüge

  1. #1
    Administrator
    Punkte: 95.843, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.701
    Punkte
    95.843
    Level
    100

    Mysteriöse Turmzüge

    Die „mysteriösen Turmzüge“ sind als terminus technicus von Aaron Nimzowitsch eingeführt und theoretisch entwickelt worden. Waren sie früher eine Rarität, so gehören sie heute zum positionellen Rüstzeug eines jeden ambitionierten Schachspielers.

    Bei den mysteriösen Turmzügen handelt es sich um Turmzüge, in denen die Türme nicht wie üblich auf offene und halboffene Linien entwickelt werden, sondern auf eine geschlossene Linie, in der berechtigten Hoffnung, daß diese sich später öffnet. Nimzowitsch taufte diese Turmzüge mysteriös, weil diese auf dem ersten Blick tatsächlich mysteriös anmuten, und der Sinn hinter diesen Zügen meistens nicht sofort zu erkennen ist. Es steckt also durchaus eine gewisse Tiefe hinter solchen Zügen.

    Es folgen drei Partiebeispiele:

    In der Partie Bronstein gegen Petrosjan, Moskau 1967, spielte Weiß 1. Tac1, um 1. ...g4 mit 2. Sd4 aktiv zu parieren.

    In der Partie Tschernin gegen Alterman, Beersheba 1992, gewann Weiß mit 1. Th1!

    In der Partie Sadler gegen Kortschnoi, Arnheim 1999, kam Weiß mit 1. Tb1! in Vorteil. Sadler: „Mir war bewußt, daß Schwarz bald ...d5 spielen würde, aber nach c5 ...bxc5 und dxc5 konnte ich keinen Weg finden, Schwarz daran zu hindern ...e5 durchzusetzen. Daher begann ich, die andere Schlagmöglichkeit nach ...d5, c5 bxc5 zu untersuchen, nämlich bxc5.“ (Geheimnisse der Schachintuition von Alexander Beljawski und Adrian Michaltschischin, GAMBIT-Verlag, S. 111)
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  2. #2
    Candidate Beginner (CB)
    Punkte: 9.950, Level: 68
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 300
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Tagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von zugzwang
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Berlin
    Rating
    schwindend
    Verein
    Ex Feldjäger Freakfeld
    Beiträge
    842
    Punkte
    9.950
    Level
    68

    AW: Mysteriöse Turmzüge

    Die Partiestellung Chernin-Alterman hat mich gerade interessiert.
    Bei chessgames.com habe ich zu den Daten aber nur folgende Partie gefunden:

    [Event "Beersheba"]
    [Site "Beersheba"]
    [Date "1992.??.??"]
    [EventDate "?"]
    [Round "3"]
    [Result "0-1"]
    [White "Alexander Chernin"]
    [Black "Boris Alterman"]
    [ECO "D85"]
    [WhiteElo "2605"]
    [BlackElo "2580"]

    1.d4 Nf6 2.Nf3 g6 3.c4 Bg7 4.Nc3 d5 5.cxd5 Nxd5 6.e4 Nxc3
    7.bxc3 c5 8.Rb1 O-O 9.Be2 Nc6 10.d5 Ne5 11.Nxe5 Bxe5 12.Qd2 b6
    13.f4 Bg7 14.O-O e6 15.dxe6 Bxe6 16.f5 Bc8 17.Qxd8 Rxd8 18.Bg5
    f6 19.Bc4+ Kh8 20.Bh4 Bb7 21.Rbe1 Rd2 22.Rf2 Rad8 23.Bd5 Rxf2
    24.Kxf2 Bxd5 25.Rd1 Kg8 26.Rxd5 Rxd5 27.exd5 b5 28.Ke3 Kf7
    29.Ke4 Ke7 30.Bg3 Kd7 31.h4 gxf5+ 32.Kxf5 a5 33.Ke4 f5+
    34.Kxf5 Bxc3 35.Bf2 c4 36.Bb6 a4 37.Ke4 b4 38.Ba5 a3 39.g4 b3
    0-1




    Kennt jemand die Partie aus der die von Kiffing angegebene Stellung stammt?
    Oder ist es eine Variante? Wo wird die Stellung analysiert?


  3. #3
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.111
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Mysteriöse Turmzüge

    Zitat Zitat von zugzwang Beitrag anzeigen
    Wo wird die Stellung analysiert?

    Hier natürlich.



    In der ersten Stellung ist der Turmzug recht klar. Wäre Schwarz am Zug und würde 1. .. g4 spielen, würde 2.Nd4 wegen der Fesslung auf der c-Linie eine Figur verlieren. (2. .. Nxd4 3.cxd4 Qxc2)
    Außerdem bietet sich nach 1.Rac1 wirklich 2.Nd4 auch ohne 1. .. g4 an. Schlägt Schwarz den Springer, hat Weiß die c-Linie.


    1.Rh1!! in der zweiten Stellung finde ich einfach genial.
    Plötzlich hat Schwarz kaum noch Bewegungsfreiheit!
    1. .. Bxg3?! 2.hxg3 Rh8 beschert Schwarz das schlechtere Turmendspiel, da es ihn Mühe bereiten wird, sein Sorgenkind h5 zu decken und gleichzeitig den gedeckten Freibauern d6 im Auge zu behalten.
    Schlägt er jedoch nicht, ist sein Turm gefesselt. Der Befreiungszug 1. .. Ke7?! forciert ebenfalls ein schlechteres Turmendspiel: 2.Re1+! Kf7 (2. .. Kd7 3.Bxd6 Kxd6 4.Re6+) 3.Bxd6 Rxd6 4.Re6! Rd7/Rd8 mit aktiver Stellung. Schwarz ist also ziemlich bewegungsunfähig durch einen einfachen Turmzug.
    Eine mögliche Fortsetzung könnte 1. .. Kg7 2.Ke2 Re8+ 3.Kd2 Bxg3 4.hxg3 Kh6 5.Re1 Rf8 sein, wo ich die Stellung += einschätzen würde. Weiß steht einfach aktiver.


    In der letzten Stellung finde ich 1.Rb1!? doch ein wenig mysteriös, aber die Idee dahinter ist sehr interessant. Die Variante, die genannt wird (1. .. d5 2.c5 bxc5 3.bxc5), funktioniert nämlich auch ohne den Turm auf der b-Linie. Jedoch ist dann die lange Diagonale, auf der der schwarzfeldrige Läuer b2 steht, geschlossen. Der Läufer braucht also ein neues Feld; f4 sticht ins Auge.
    Durch den ersten Zug 1.Rb1 ist Schwarz gezwungen, vor oder nach 4.Bc1 ein Tempo aufzuwenden, um den Läufer b7 zu schützen. Darüber hinaus kontrolliert Weiß im Moment die b-Linie.
    Die beste Fortsetzung sollte sein 3. .. Qc8 4.Bc1 Ba6 5.Bf4 Bxf1 6.Rxf1 Rb8 mit Ausgleich.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .