Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ficus' Partien

  1. #1
    Stammuser
    Punkte: 5.071, Level: 48
    Level beendet: 61%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 79
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Avatar von ficus
    Registriert seit
    24.08.2011
    Rating
    2025 /2033
    Beiträge
    127
    Punkte
    5.071
    Level
    48

    ficus' Partien

    Ich eröffne hier auch mal einen Thread für meine Mannschafts-/bzw. Turnierpartien.
    Beginnen möchte ich mit meiner Partie vom letzten Spieltag, an dem unsere Mannschaft die Topdwz-Mannschaft der Liga (durchschnittlich ca.150 Dwz stärker) mit 7:1 besiegte. Als Aufsteiger in der Bezirksliga gestartet, konnten wir den Wiederaufstieg schon 2 Spiele vor Schluss klar machen, sodass dieser abschließende Sieg noch einmal der Höhepunkt einer fantastischen Saison war.

    In vorliegender Partie gelang mir ein überzeugender Königsindischsieg gegen einen freundlichen älteren Spieler mit 2058 Dwz/2221 Elo:

    [Event "Blitz:3'+2""]
    [Site "?"]
    [Date "2012.04.23"]
    [Round "?"]
    [White "ficus (1921)"]
    [Black "N.n. (2058)"]
    [Result "1-0"]
    [ECO "E98"]
    [Annotator "ficus"]
    [PlyCount "93"]
    [TimeControl "180+2"]

    {462MB, Fritz11.ctg} 1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4. e4 d6 5. Nf3 O-O 6. Be2
    e5 7. O-O Nc6 8. d5 Ne7 9. Ne1 Ne8 10. Be3 f5 11. f3 f4 12. Bf2 g5 13. c5 Rf6
    14. a4 Rg6 15. cxd6 cxd6 16. Nb5 a6 17. Na3 h5 18. Nc4 g4 19. Kh1 gxf3 20. Bxf3
    Bg4 21. Qb3 Bxf3 22. gxf3 Qd7 23. Rg1 Rd8 24. Na5 Rxg1+ 25. Kxg1 Ng6 26. Rc1
    Bf6 27. Rc2 Bh4 28. Qxb7 Qh3 29. Qxa6 Bxf2+ 30. Rxf2 Nh4 31. Qf1 Qc8 32. Kh1
    Rd7 33. Nc6 Rg7 34. a5 Nc7 35. b4 Qb7 36. Qh3 Ng6 37. Qxh5 Qb5 38. Qh3 Qa4 39.
    Qf1 Nb5 40. Rg2 Kf7 41. Qg1 Qd1 42. a6 Nd4 43. Nxd4 exd4 44. a7 Qa1 45. Nd3
    Qxa7 46. Nxf4 Qa3 47. Nxg6 1-0



    Am Abend vorher habe ich festgestellt, dass mein Gegner einen klassischen Königsinder spielt. Die Sb5-Idee entstammt einer Partie Korchnoj-Shirov (1993) und ist für den normalen KI-Spieler in der Praxis extrem unangenehm. Außerdem spielten die Partien Anand-Nakamura (2011) und Ivanchuk-Cheparinov (2008) auch eine wichtige Rolle bei meiner Zugwahl; dadurch war mir der Zug Kh1 sowie die Möglichkeit in der g-Linie selbst anzugreifen, ziemlich schnell klar.
    Hier einige meiner Gedanken zu den Zügen:

    Der Sinn von 14.a4 ist in der Variante 14.a4 Tg6 15.cxd6 cxd6 16.Sb5 b6 17.a5! zu finden.

    17.Sa7? ist in ähnlichen Stellungen(Sd7 statt Se8-Variante) häufig zu überlegen, um den weißfeldrigen Läufer abzutauschen; hier funktioniert jedoch 17.-Ld7!, wonach der Sa7 völlig sinnlos ist.

    19.Kh1! ist ein klassisches Prophylaxe-Manöver, um g3 zu entschärfen, das Feld g1 wird für Läufer und Turm frei, was auch später von Nutzen war.

    21.Db3! greift den b7 an und erlaubt womöglich taktische Tricks dank der Position des Kg8.

    22.gxf3?! ist thematisch (g-Linie kann später von Weiß genutzt werden; e4-Bauer wird gestärkt), aber nicht überzeugend. Hier wäre 22.Sxf3! jedoch aufgrund der Variante 22.Sxf3! Sf6 23.Lb6 Db8 24.Sfxe5!! dxe5 25.d6! viel stärker, was bei der Gegenüberstellung Db3-Kg8 eigentlich recht leicht zu sehen ist. Ich war jedoch noch im "positionellen" Gedankengang gefangen.

    23.Tg1! ist stärker als 23.Sb6 Dh3, da der Springer sich noch nicht festlegt.

    Das Manöver 26.Tc1!?-27.Tc2?! gewinnt im subjektiven Sinne die Partie(objektiv findet Fritz bessere Züge), da Schwarz keinen guten Gegenplan fand. Der Bauer b2 wird überdeckt(wonach Dxb7 funktioniert), die c-Linie besetzt und Tg2 ermöglicht. Schwarz hätte mit 27.-Tb8! den Bauern decken oder mit 27.-Sh4! einen ordentlichen Angriff starten können; in beiden Fällen hat Weiß nur leichten Vorteil.

    31.Df1! hat mein Gegner vollkommen übersehen; danach hat Schwarz keinen Angriff mehr (auch wenn man immer noch vorsichtig agieren muss).

    In der restlichen Partie habe ich grundsätzlich die sichersten Züge gewählt; lehrreich ist jedoch, wie die von Schwarz geöffnete g-Linie dem Weißen zum Sieg verhilft.
    Allgemein ist wichtig, dass man in einer derart gewonnenen Stellung zuerst die Möglichkeiten des Gegners begrenzt, die entscheidende Taktik kommt irgendwann von alleine.

    Kommentare sind jederzeit erwünscht; ich habe die Lage hier aus weißer Sicht geschildert.
    Ist 19.-gxf3 eigentlich ein normales Tauschmanöver? Ich habe nur mit 19.-g3 gerechnet und war äußerst überrascht.

    Weitere Partien(die sich nicht so leicht gestalteten) werden folgen...

  2. #2
    Administrator
    Punkte: 111.053, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 95,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.053
    Level
    100

    AW: ficus' Partien

    Glückwunsch zu diesem überzeugenden Sieg! Dein Spiel sah für mich sehr durchdacht aus und war gespickt von tiefen Manövern und einem gesunden Sinn für Prophylaxe. Als Dein Gegner die beiden Bauern opferte, hatte er wohl seinen eigenen Angriff überschätzt, der ja vergleichsweise leicht abgeschlagen werden konnte. Ich denke, mit 19. ...gxf3 wollte er einfach die g-Linie öffnen, auf die er ja bereits einen Turm postiert hatte. Aber klar, daß das hier nichts bringt, weil zu viele weiße Figuren an diesem Brennpunkt die Lage sicher unter Kontrolle halten.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  3. #3
    Meister der Spielhalle
    Punkte: 11.633, Level: 74
    Level beendet: 61%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 117
    Aktivität: 99,3%
    Errungenschaften:
    Three FriendsCreated Album picturesYour first GroupTagger Second ClassVeteran
    Avatar von SeeFree
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Wuppertal
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    394
    Punkte
    11.633
    Level
    74

    AW: ficus' Partien

    wow. Glückwunsch zum Sieg Dein Gegner war ja sogar stärker als du!
    visiblefreedom.de

  4. #4
    Stammuser
    Punkte: 5.071, Level: 48
    Level beendet: 61%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 79
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Themenstarter
    Avatar von ficus
    Registriert seit
    24.08.2011
    Rating
    2025 /2033
    Beiträge
    127
    Punkte
    5.071
    Level
    48

    AW: ficus' Partien

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Hier auch noch eine meiner anderen Gewinnpartien (entscheidend zum 4,5:3,5-Endstand) gegen einen anderen älteren Spieler.
    Dies dürfte eine der ersten Partien sein, in denen ich durch "Kneten" einer ausgeglichenen Stellung einen Punkt erkämpfe.

    [Event "Blitz:3'+2""]
    [Site "?"]
    [Date "????.??.??"]
    [Round "?"]
    [White "ficus (1921)"]
    [Black "N.n. (1856)"]
    [Result "*"]
    [PlyCount "107"]
    [TimeControl "180+2"]

    {462MB, Fritz11.ctg} 1. e4 e6 2. d4 d5 3. Nd2 dxe4 4. Nxe4 Nd7 5. Nf3 Ngf6 6.
    Nxf6+ Nxf6 7. Bd3 c5 8. O-O cxd4 9. Nxd4 Bc5 10. Nb3 Be7 11. Qf3 Qd5 12. Qxd5
    Nxd5 13. Rd1 O-O 14. Be4 Nf6 15. Bf3 e5 16. Bg5 Re8 17. Bxf6 gxf6 18. Na5 Rb8
    19. Nc4 Be6 20. Nd6 Bxd6 21. Rxd6 Kf8 22. Rad1 Ke7 23. b3 b6 24. Kf1 Rec8 25.
    c4 Rc7 26. Bc6 Rcc8 27. Bb5 Rd8 28. Rxd8 Rxd8 29. Rxd8 Kxd8 30. Ke2 Kc7 31. Kd3
    Kd6 32. b4 Bf5+ 33. Kc3 Be6 34. Ba4 h6 35. Bd1 Kc6 36. a3 Kd6 37. Bc2 Bd7 38.
    Bb3 Be6 39. g3 Kc6 40. Bd1 Bf5 41. Bf3+ Kd6 42. Bd5 Be6 43. Bxe6 fxe6 44. Kd3
    f5 45. Ke3 Kc6 46. f3 Kd6 47. g4 e4 48. gxf5 exf5 49. fxe4 fxe4 50. Kxe4 h5 51.
    Kf5 a5 52. h4 a4 53. Kf6 Kc6 54. Ke6 *

    Ich hoffe, meine Kommentare werden euch beim Nachvollziehen der Partie helfen (vielleicht gewinnt ihr auch Eindrücke, die ihr auf euer Spiel übertragen könnt...):

    Schon mit der Eröffnung bot mir mein Gegner quasi Remis an; was er dann zuerst im 12. Zug und dann im 34. Zug sinngemäß mit den Worten "Willst du das wirklich noch weiterspielen?" tat. Da ich selber solche Sprüche schon einmal abgelassen habe, finde ich das Ganze (solange keine wirklich nervigen Aüßerungen kommen) sogar recht sympathisch. Ich dachte, ich probiere einfach noch etwas aus, was dann auch zum Erfolg führte.

    9.Sxd4 Dxd4?? 10.Lb5+ dürfte klar sein.

    11.Df3! ist prophylaktisch gegen die Läufer-c8-Entwicklung gerichtet, allerdings ist 12.Dxd5? wohl einfach nicht gut; mit 12.Dg3! behält man unangenehmen Druck bei. Ich wollte aber mich mal in einem Endspiel ausprobieren, da ich davor komplizierte Mittelspiele nicht unbedingt grandios behandelt habe...

    16.Te1! war mein anderer Kandidatenzug und wäre auch stärker gewesen, aber ich wollte dummerweise meinen Turm nicht nochmal ziehen.

    Nach 17.Lxf6 gxf6! (nach 17.-Lxf6 18.Sc5! hätte ich etwas mehr Druck behalten, auch wenn die Stellung weiterhin ausgeglichen wäre) kompensiert das schwarze Läuferpaar voll die Doppelbauern.

    20.Sd6? bringt mich praktisch in eine schlechtere Stellung und war auf den Abtauschwillen meines Gegners gerichtet, was auch funktionierte. Das Bauernopfer 20.-Ted8! hatte ich gesehen, aber unterschätzt. 21.Sxb7?! (besser 21.Sb5) Txd1+ 22.Txd1 Lc8! zeigt die Problematik des weißen Damenflügels auf. Weiß müsste hart um das Remis kämpfen. Nach 20.Sd6? Lxd6? behalte ich hingegen die ganz leicht bessere Stellung.

    23.b3! ist interessant. Postiert man seine Bauern besser auf schwarzen Feldern, wo sie nicht leicht angegriffen werden können oder auf weißen Feldern, wo sie dafür den gegnerischen (manchmal auch eigenen Läufer) begrenzen. Ich gaube, letzteres ist hier besser. Dass sich die Türme bald abtauschen würden, war abzusehen..

    25.-b5! hätte das Spiel noch einmal total ausgeglichen, so mündete es nach 25.-Tc7?! 26.Lc6! schließlich in ein objektiv ausgeglichenes, aber für mich einfacheres Läuferendspiel.

    Schauen wir uns die Stellung nach dem 31. Zug an:


    Schwarz kann quasi nur abwarten; Weiß hat verschiedene Möglichkeiten:

    1.)mittels b4-c5 am Damenflügel einen Freibauern zu bilden
    2.)die Bauern f7 und h7 mit dem Läufer anzugreifen, was die gegnerischen Figuren in die Deckung zwingt
    3.)Überführung des weißen Königs auf den geschwächten schwarzen Königsflügel
    4.)der Zug (g3-)f4

    Ich habe versucht, diese Dinge miteinander zu kombinieren; die Stellung blieb natürlich trotzdem bis zum ungefähr 40. Zug ausgeglichen.


    41.Lf3+! Kd6 42.Ld5! bringt Schwarz in eine sehr unbequeme Lage: 42.-Le6?? verliert sofort (wie in der Partie gesehen; Weiß kann auch auf dem Königsflügel einen Freibauern im Bauernendspiel bilden, was mein Gegner übersehen hat; s.u.); nach 42.-Lg6 43.g4! schafft es Weiß den c5-Freibauern zu bilden. Die Partie dürfte danach immer noch Remis sein, aber mein Gegner hat die Geduld verloren und wollte sich diese Stellung nicht auch noch antun. Seine Entscheidung ins Bauernendspiel zu gehen war jedenfalls viel schlechter.

    47.g4! Ke7 48.h4! ist das Problem. Den Damenflügel- und den Königsflügelfreibauern hält der schwarze König nicht zusammen auf.

    Ich denke/hoffe, es war lehrreich zu sehen, dass und wie man auch gegen Remisabklemmer ausgeglichene Stellungen gewinnen kann. Meine Technik dürfte noch sehr verbesserungswürdig sein (Kommentare, Verbesserungen sind erwünscht!!!), insgesamt aber ein weiterer Sieg von mir. (Meine Remise und die Verlustpartie aus der Jugendliga folgen noch )
    Geändert von ficus (02.05.2012 um 23:10 Uhr)

  5. #5
    Administrator
    Punkte: 111.053, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 95,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.053
    Level
    100

    AW: ficus' Partien

    Die Verbesserungen, die Du aufgezählt hast, sind Feinheiten. Aber unter dem Strich war es natürlich eine schöne Partie mit guter Technik, Beherrschung einer offenen Linie und Transformation in ein besseres Bauernendspiel, das sehr lehrreich behandelt wurde.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  6. #6
    Meister der Spielhalle
    Punkte: 11.633, Level: 74
    Level beendet: 61%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 117
    Aktivität: 99,3%
    Errungenschaften:
    Three FriendsCreated Album picturesYour first GroupTagger Second ClassVeteran
    Avatar von SeeFree
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Wuppertal
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    394
    Punkte
    11.633
    Level
    74

    AW: ficus' Partien

    schöne Partie! In welchem Schach-Verein spielst du eigentlich?^^
    visiblefreedom.de

Ähnliche Themen

  1. Partien von Kampfkeks
    Von Kampfkeks im Forum Eigene Serverpartien
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 15:30
  2. hakos Partien
    Von hako im Forum Eigene Turnierpartien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 20:16
  3. Meine Partien
    Von DailyChess im Forum Eigene Serverpartien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.01.2014, 20:57
  4. Holgers Partien
    Von Holger74 im Forum Eigene Serverpartien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 11:52
  5. Vorstellung ficus
    Von ficus im Forum Die User stellen sich vor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 12:52

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .