Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Als die Zeit keine Rolle spielte

  1. #1
    Administrator
    Punkte: 111.053, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 95,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.053
    Level
    100

    Als die Zeit keine Rolle spielte

    Ich möchte in diesem Thread die Spielbedingungen des ersten öffentlichkeitswirksamen Schachduells zum Ausdruck bringen und als Kontrastpunkt die versuchte Reform von FIDE-Präsident Kirsan Iljumschinow entgegensetzen, die Bedenkzeit signifikant zu verkürzen, um Schach dem Zeitgeist anzupassen und „massentauglicher“ zu machen. Dazu später.

    1834 fuhr der Franzose Louis-Charles Mahe de La Bourdonnais nach London, um dort den Iren Alexander McDonnell, der als stärkster Spieler Großbritanniens galt, zu einem Wettkampf herauszufordern. In Frankreich fand La Bourdonnais nämlich keine ernsthaften Gegner mehr, die für ihn eine Herausforderung darstellten. La Bourdonnais konnte McDonnell klar bezwingen und galt fortan als stärkster Spieler der Welt. Das Match wird heute als Vorläufer der späteren offiziellen Schach-Weltmeisterschaften angesehen.

    Zu den Spielbedingungen fand ich es vor allem bemerkenswert, daß Zeit offenbar keine Rolle spielte. So gab es 88 Matches (La Bourdonnais gewann 44 Spiele, verlor 30 und spielte 14 Mal Remis) und es wurde ohne Schachuhr gespielt. Das Match zog sich über die Dauer von fünf Monaten hin, und zwar von Juni bis Oktober 1834. Es war noch die Vorindustrialisierung, und die Erfindung der Stechuhr lag noch in der Zukunft.

    Wie anders gestaltete sich doch zur Jahrtausendwende auf einmal die Politik der FIDE, die mit immer kürzeren Bedenkzeitmodellen das Schach dem Zeitgeist anpassen und das Schach publikumswirksamer machen wollte. Auch diese Reformen von Iljumschinow waren damals umstritten und sorgten in weiten Teilen der Schachwelt für anhaltendes Entsetzen. Ein unvergleichliches Zeitdokument in der damaligen Zeit leistete das kulturelle Schachmagazin Karl, das sich mit einer Streitschrift gegen den Beschleunigungskurs der FIDE wandte: http://www.karlonline.org/alt201_1.htm

    Ich erinnere mich, daß ich selbst diesen so wichtigen Gedanken, der hier von Ernst Strouhal verfochten wurde, schon damals mitgetragen habe. Schach ist kein Fußball, und wer sich für Schach interessiert, der will ja gerade diese schachspezifischen Tugenden wie Tiefe und Kontemplation mitnehmen, die er auch für eine gute Schachpartie braucht. Wer also die Bedenkzeit von Schach sosehr verkürzt wie die FIDE das unter Iljumschinow tun wollte, der gewinnt keine neuen Interessierten dazu, sondern verliert nur die alten Anhänger des Königlichen Spiels.

    Heute gilt auch diese Reform von Iljumschinow als gescheitert, und längst haben sich die Bedenkzeiten bei den Schachturnieren wieder den Bedürfnissen der Spieler angepaßt. Wer es etwas schneller haben will, für den gibt es ja Schnell- Blitz oder gar Bulletschach.

    Als Erinnerung an den spektakulären Wettkampf der beiden Schachkämpfer möchte ich euch die wohl berühmteste Partie der beiden mitgeben, als La Bourdonnais mit Schwarz gegen McDonnell mit einer unwiderstehlichen Bauernlawine gewann. Diese Partie dokumentierte spektakulär, wie wichtig weit vorgerückte verbundene Freibauern sind, so daß für sie manchmal kein Opfer zu schade ist.

    [Event "Wettkampf London 1834"]
    [Site "MyTown"]
    [Date "????.??.??"]
    [Round "?"]
    [White "McDonnell"]
    [Black "La Bourdonnais"]
    [Result "0-1"]
    [PlyCount "74"]
    [TimeControl "1200"]

    {767MB, Fritz8.ctg, MYCOMPUTER} 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 e5 5.
    Nxc6 bxc6 6. Bc4 Nf6 7. Bg5 Be7 8. Qe2 d5 9. Bxf6 Bxf6 10. Bb3 O-O 11. O-O a5
    12. exd5 cxd5 13. Rd1 d4 14. c4 Qb6 15. Bc2 Bb7 16. Nd2 Rae8 17. Ne4 Bd8 18. c5
    Qc6 19. f3 Be7 20. Rac1 f5 21. Qc4+ Kh8 22. Ba4 Qh6 23. Bxe8 fxe4 24. c6 exf3
    25. Rc2 Qe3+ 26. Kh1 Bc8 27. Bd7 f2 28. Rf1 d3 29. Rc3 Bxd7 30. cxd7 e4 31. Qc8
    Bd8 32. Qc4 Qe1 33. Rc1 d2 34. Qc5 Rg8 35. Rd1 e3 36. Qc3 Qxd1 37. Rxd1 e2 *

    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  2. #2
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Als die Zeit keine Rolle spielte

    Tolle Partie, Kiffing

    Schach dem Zeitgeist anzupassen durch Verkürzung der Bedenkzeit ist eine merkwürdige Methode. Ich beobachte zwar, dass die Jugend in meinem Verein gerne blitzt und es kaum Partien mit mehr als 5 Minuten gibt, aber ich glaube nicht, dass eine Verkürzung das Interesse steigert. Schach ist ein Denksport ist stellt somit keinen Ausgleich zur Schule für die meisten dar. Auch ich komme manchmal aus der Schule und hab deutlich mehr Lust auf Bewegung als auf ein Schachbrett. Und was soll jetzt die Verkürzung der Bedenkzeit bringen? Wenn man auf etwas keine Lust hat, macht man es nicht freiwillig, egal wie schnell das geht. Welche "neuen" Bedenkzeiten wurden eigentlich vorgeschlagen?

    Dass es überhaupt Bedenkzeit gibt, halte ich für sinnvoll. Wie du eben gesagt hast, 5 Monate, das geht einfach nicht. Aber zu wenig Bedenkzeit nimmt auch den Spielspaß, man muss also die Mitte treffen und ich finde mit 2h/40Züge + 1h/Rest ist vollkommen in Ordnung. Kürzere Bedenkzeiten finde ich zwischendurch zwar auch ganz nett, nehmen wir die Wuppertaler Stadtmeisterschaften (1,5h/30Züge + 0,5h/Rest), liegt aber vielleicht auch daran, dass ich sowieso nicht 3 Stunden Bedenkzeit brauche, leider. Aber die Mannschaftskämpfe finde ich am optimalsten.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  3. #3
    Linux-Enthusiast
    Punkte: 47.026, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Your first GroupThree FriendsCreated Album picturesTagger First ClassVeteran
    Auszeichnungen:
    Community AwardDownloadsArm of LawMaster TaggerActivity Award
    Avatar von ToBeFree
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Rating
    1413 - 29
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    1.175
    Punkte
    47.026
    Level
    100

    AW: Als die Zeit keine Rolle spielte

    Mit der aktuellen 2-Stunden-Regelung hat die FIDE meiner Meinung nach die perfekte Regelung gefunden.

    Ich könnte mir auch nicht vorstellen, wie damals eine Partie über mehrere Monate zu spielen. Schon Fernschachpartien sind mir zu langsam. Die Zeiteinteilung bei den Wuppertaler Stadtmeisterschaften wäre mir allerdings zu kurz. Weniger als 2 Stunden für die ersten 40 Züge einer Langzeitpartie reichen für mich nicht aus.^^
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

  4. #4
    Administrator
    Punkte: 111.053, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 95,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.053
    Level
    100

    AW: Als die Zeit keine Rolle spielte

    Man hat auch damals nicht eine Partie über mehrere Monate hinweg gespielt. Ich schrieb ja von 88 Partien, die dieses Duell zwischen La Bourdonnais und McDonnell dauerte.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  5. #5
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Als die Zeit keine Rolle spielte

    Achso, ich dachte 5 Monate für eine Partie
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  6. #6
    Linux-Enthusiast
    Punkte: 47.026, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Your first GroupThree FriendsCreated Album picturesTagger First ClassVeteran
    Auszeichnungen:
    Community AwardDownloadsArm of LawMaster TaggerActivity Award
    Avatar von ToBeFree
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Rating
    1413 - 29
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    1.175
    Punkte
    47.026
    Level
    100

    AW: Als die Zeit keine Rolle spielte

    Zu den Spielbedingungen fand ich es vor allem bemerkenswert, daß Zeit offenbar keine Rolle spielte. So gab es 88 Matches (La Bourdonnais gewann 44 Spiele, verlor 30 und spielte 14 Mal Remis) und es wurde ohne Schachuhr gespielt. Das Match zog sich über die Dauer von fünf Monaten hin[...]
    Es gibt zumindest enigermaßen gute Gründe dafür, warum ich es falsch verstanden hatte.
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

  7. #7
    Administrator
    Punkte: 111.053, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 95,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrers
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.760
    Punkte
    111.053
    Level
    100

    AW: Als die Zeit keine Rolle spielte

    Na ja, meinte Match hier im Zusammenhang von Finale. Aber gut, war mißverständlich formuliert.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  8. #8
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Als die Zeit keine Rolle spielte

    Ist ja kein Problem.

    Es ist, wie ich finde, dennoch ein guter Grund, dass heutzutage mit Bedenkzeit gespielt wird. Heute muss man planen und organisieren und solche extrem groben Turniere sind somit wohl nicht mehr zu bewältigen. Außerdem, wenn man ohne Bedenkzeit spielt, dann kann man theoretisch doch währenddessen nach Hause gehen und mal eben den PC anschmeißen. Fair Play ist leider nicht selbstverständlich.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

Ähnliche Themen

  1. Die Rolle des Parapsychologen Tofik Dadaschew bei den Duellen K & K
    Von Kiffing im Forum Schach in der Metaebene
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2017, 20:27
  2. Als Aljechin wie Morphy spielte
    Von Kiffing im Forum Meisterpartien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 23:50
  3. Die Rolle des Mentalen im Schach
    Von Kiffing im Forum Training
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2017, 16:49
  4. !1.Jahr keine Turnierschach
    Von Mattmonster im Forum Turnierverhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2016, 18:03
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2014, 12:54

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .