Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Zeiteinteilung bei verschiedenen Bedenkzeiten

  1. #1
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    Zeiteinteilung bei verschiedenen Bedenkzeiten

    Ein Problem, was mir letztens aufgefallen ist, ist die Zeiteinteilung. Ich selbst spiel überwiegend 2h+1h und 5min Blitz, aber bei anderen Bedenkzeiten verschätze ich mich schonmal gerne. Entweder komme ich in Zeitnot oder ich überlege zu wenig, weil ich denke, ich brauch die Zeit noch später.

    Daher hab ich mir einen kleinen Zeitplan gemacht, um eine grobe Einteilung zu haben.

    Blitzen (5min)
    • Eröffnung 1min
    • Mittelspiel 2min
    • Endspiel 2min


    15min Schnellschach
    • Eröffnung 2 bis 3min
    • Mittelspiel 7 bis 8min
    • Endspiel 5min


    30min Schnellschach
    • Eröffnung 5min
    • Mittelspiel 15min
    • Endspiel 10min


    90min + 30min (Wuppertaler Stadtmeisterschaft)
    • Eröffnung 10 bis 15min (wenn ich mich denn daran halte)
    • Mittelspiel mindestens 45min
    • Endspiel übrigen Zeit + Restzeit


    2h + 1h
    • Eröffnung 10 bis 20min
    • Mittelspiel so viel wie ich brauche (bin noch nie in Zeitnot gekommen)
    • Endspiel übrigen Zeit + Restzeit


    So zumindest meine grobe Zeiteinteilung. Das heißt jetzt nicht, dass ich mich auf die Minute genau daran halte, aber es soll als eine grobe Stütze und Orientierungshilfe dienen, um nicht in Zeitnot zu geraten oder um Zeitnot zu vermeiden zu wenig zu überlegen.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  2. #2
    aktiver Stammuser
    Punkte: 6.330, Level: 54
    Level beendet: 90%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 10,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsVeteran5000 Experience Points
    Avatar von SiegerFCN
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1981-32
    Verein
    SG Solingen
    Beiträge
    172
    Punkte
    6.330
    Level
    54

    AW: Zeiteinteilung bei verschiedenen Bedenkzeiten

    Für die Eröffnung darfst du nie im Leben mehr als 5 Minuten (bei einer Turnierpartie) benötigen. Ich glaube Kasparov hat mal gesagt,dass man für die ersten 10 Züge nur 2 Minuten überlegen darf. Das heißt soviel,dass du viel von der Praxis im Eröffnungsbereich üben musst. Am besten bereitest du dich auf deinen Gegner vor,damit du siehst,was er spielt und du direkt mit deinen Eröffnungszügen antworten kannst.

    Im Mittelspiel solltest du viele Varianten bei möglichst vielen zügen berechnen. 45 Minuten sind dafür,wie du bei der Wuppertaler Stadtmeisterschaft als Beispiel geschrieben hast,zu wenig.

  3. #3
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Themenstarter
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Zeiteinteilung bei verschiedenen Bedenkzeiten

    Danke für das Feedback, 45min im Mittelspiel sind vielleicht wirklich etwas wenig, aber ich muss dazu sagen, dass ich im Mittelspiel einige Varianten überlege, wenn mein Gegner am Zug ist und sie, wenn ich dran bin, nur noch überdenken brauche. Ich muss an dieser Stelle mich vielleicht mehr zum länger überlegen zwingen (und Kondition verbessern ).

    2min für die ersten 10 Züge finde ich schon etwas wenig, aber wenn man die Variante in und auswendig kennt, ist das realistisch. Ansonsten trifft man immer auf Varianten, die man nicht im Detail kennt und dann sollte man während der Partie ruhig etwas mehr Zeit investieren.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  4. #4
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    AW: Zeiteinteilung bei verschiedenen Bedenkzeiten

    Ich würde sagen die ersten 10 Züge sollte man schon in 5min durchhaben, aber manchmal passiert dass der Gegner irgendetwas spielt was man nicht kennt dann kann man in z.B. 90+30 min schon ca. 10-15 min investieren. Und am besten ist es sich vor der Partie beruhigen und am anfang der partie nicht blitzen weil man dann sich nicht mehr umstellen kann.

    Frage: dass mit der Eröffnung meinst du die ersten 5,10,15,20 oder 25 Züge ?

  5. #5
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Themenstarter
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Zeiteinteilung bei verschiedenen Bedenkzeiten

    Mit der Eröffnung meinte ich die ersten 10 Züge
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  6. #6
    Kornel
    Gast Avatar von Kornel

    AW: Zeiteinteilung bei verschiedenen Bedenkzeiten

    Das ist meiner Meinung nach zu wenig. Man sollte schon die ersten 15-25 Züge als Eröffnung betrachten.

  7. #7
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 11.451, Level: 74
    Level beendet: 1%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 299
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsYour first GroupRecommendation Second ClassVeteran10000 Experience Points
    Avatar von Dragon
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1671
    Verein
    Sc Tornado Wuppertal
    Beiträge
    415
    Punkte
    11.451
    Level
    74

    AW: Zeiteinteilung bei verschiedenen Bedenkzeiten

    Kommt auf die Eröffnung an 20 züge brauche ich nie für eröffnungen vielleicht ist das so in sizilianisch oder Caro-Kann das 20 züge typisch ist für eine eröffnung aber nicht in allen eröffnungen ist das der fall viele sind auch schon nach 10 züge.

  8. #8
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Themenstarter
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Zeiteinteilung bei verschiedenen Bedenkzeiten

    Die Übergänge sind da fließend. Du kannst teilweise auch nicht zwischen spätem Mittelspiel und frühen Endspiel unterscheiden.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  9. #9
    Nah dran am Geschehen
    Punkte: 6.613, Level: 56
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 137
    Aktivität: 5,0%
    Errungenschaften:
    Veteran5000 Experience Points
    Avatar von Maschendrahtzaun
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    346
    Punkte
    6.613
    Level
    56

    AW: Zeiteinteilung bei verschiedenen Bedenkzeiten

    Ich halte allgemein nicht so viel davon, sich so einen starren Zeitplan zu erstellen. Man braucht eben partieabhängig verschieden viel Zeit. Wenn eine Theorievariante aufs Brett kommt, kann man die ersten zwanzig Züge schnell spielen. Wenn die Theorie(Kenntnisse) im dritten Zug enden, braucht man eben länger und kann auch schon mal ne halbe Stunde in die Eröffnung investieren.
    Es wäre doch jetzt fatal zu denken, dass man schneller spielen muss, um seinen Zeitplan einzuhalten.
    Was hat man davon, noch eine Stunde fürs Endspiel zu haben, wenn man vorher plattgeschoben wird?
    Und wenn du ohnehin nie in Zeitnot kommst, wozu brauchst du dann einen Zeitplan?
    Bevor man seinen Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen besitzt.

  10. #10
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Themenstarter
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Zeiteinteilung bei verschiedenen Bedenkzeiten

    Für Schnellschachpartien
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

Ähnliche Themen

  1. Vergleich zwischen den verschiedenen Wertungssystemen
    Von Pantau im Forum Der Bunsenbrenner
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2016, 21:43

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .