Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Die Berliner Verteidigung

  1. #1
    Administrator
    Punkte: 108.434, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.759
    Punkte
    108.434
    Level
    100

    Die Berliner Verteidigung

    Die Berliner Verteidigung entsteht aus der Spanischen Partie. Die Eröffnung ist eine Traditionseröffnung, denn sie wurde bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts von Berliner Spielern entwickelt (Berliner Schachschule), und erhielt von daher ihren Namen. Sie hatte ihre Hochzeit bei der PCA-WM 2000 in London, als Garri Kasparov gegen Wladimir Kramnik, gegen den er in 15 Spielen kein einziges Mal gewinnen konnte, gegen die Berliner Mauer kein Mittel fand und seinen WM-Titel verlor. Kasparov hielt schon vor dem Match große Stücke von Wladmimir Kramnik. So ist sein Ausspruch bekannt, daß er ihn im Gegensatz zu den anderen Schachspielern einen „echten Schachspieler“ nannte. Allerdings denke ich, hängt viel des Erfolgs von Kramnik in dieser Eröffnung mit seiner psychologischen Wirkung auf Kasparov zusammen. Denn für einen Spieler wie Kasparov, der die Initiative liebt und komplexe Stellungen anstrebt, in denen er meist den größeren Durchblich als die Gegner besitzt, ist eine so affektarme und verflachende Eröffnung wie die Berliner Verteidigung Gift. Für andere Gegner muß die Wahl der Berliner Verteidigung also nicht unbedingt stimmig sein.

    Die Berliner Verteidigung entsteht nach den Zügen: 1. e4 e5 2. Sf3 Sc6 3. Lb5 Sf6 4. 0-0 Sxe4 5. d4 Sd6 6. Lxc6 dxc6 7. dxe5 Sf5 8. Dxd8+ Kxd8 9. Sc3. Ein 9. Td1+ wäre verfehlt, weil es sinnvoller ist, erst Sc3 und Lf4 zu spielen und erst dann Schach zu geben, und zwar mit dem anderen Turm. So bietet sich hier die Turmaufstellung auf d1 und e1 an. Weiß besitzt hier eine, wenn auch nur geringe, Aktivität, der Gegner hat aber das Läuferpaar. Wie sind eure Erfahrungen mit dieser Eröffnung?
    Geändert von Kiffing (30.06.2012 um 20:40 Uhr) Grund: Danke hako, habs korrigiert
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  2. #2
    Klarer Fixpunkt
    Punkte: 11.451, Level: 74
    Level beendet: 1%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 299
    Aktivität: 0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsYour first GroupRecommendation Second ClassVeteran10000 Experience Points
    Avatar von Dragon
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1671
    Verein
    Sc Tornado Wuppertal
    Beiträge
    415
    Punkte
    11.451
    Level
    74

    AW: Die Berliner Verteidigung

    Ich spiele ja kein e5 aber wenn ich wirklich Spanisch mit schwarz spielen würde wäre es meine favorite Eröffnung hatte auch lange mal mit dem gedanke gespielt die in der Stadtmeisterschaft zu spielen gegen dich. Insgesamt ist das wirklich eine Mauer die dazu noch tükisch und giftig ist wirklich ein super system gegen Spanisch.

  3. #3
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Die Berliner Verteidigung

    Zitat Zitat von Kiffing Beitrag anzeigen
    Die Berliner Verteidigung entsteht nach den Zügen: 1. e4 e5 2. Sf3 Sc6 3. Lb5 Sf6 4. 0-0 Dxe4 5. d4 Sd6 6. Lxc6 dxc6 7. dxe5 Lf5 8. Dxd8+ Kxd8 9. Sc3
    Ich glaube du meinst 4. .. Sxe4 und 7. .. Sf5

    Ja, ich hatte diese Stellung noch nie auf dem Brett. Schwarz hat zwar einen Doppelbauern und keine Rochade, aber es sind auch schon einige Figuren weg. Weiß sollte darauf achten, sich keine Doppelbauern durch Sachen wie Lxf3 von Schwarz einzufangen und Schwarz sollte seine zwei Türme möglichst schnell ins Spiel bringen. Ansonsten auf den ersten Blick eine recht langweilige Stellung und kaum Aktion.

    Was ist eigentlich, wenn Weiß das ganze ein wenig modifiziert? Z.B. 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sf6 4.0-0 Sxe4 5.d4 Sd6 und jetzt 6.dxe5.
    Schwarz spielt vermutlich 6. .. Sf5 und nach 7.Sc3 ist der Spiel schon was lebhafter. Weiß hat einen Bauern im Zentrum, den Schwarz zu beseitigen versucht und die Besetzung der e-Linie wird etwas interessanter, weil der König noch draufsteht. Die Chancen sind ausgeglichen.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  4. #4
    König der Vögel
    Punkte: 6.607, Level: 56
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 143
    Aktivität: 6,7%
    Errungenschaften:
    Your first GroupVeteran5000 Experience Points
    Avatar von Hans_van_Ille
    Registriert seit
    04.08.2011
    Rating
    1979
    Verein
    SV Röhrnbach
    Beiträge
    310
    Punkte
    6.607
    Level
    56

    AW: Die Berliner Verteidigung

    Zitat Zitat von hako Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich, wenn Weiß das ganze ein wenig modifiziert? Z.B. 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sf6 4.0-0 Sxe4 5.d4 Sd6 und jetzt 6.dxe5.
    Schwarz spielt vermutlich 6. .. Sf5 und nach 7.Sc3 ist der Spiel schon was lebhafter. Weiß hat einen Bauern im Zentrum, den Schwarz zu beseitigen versucht und die Besetzung der e-Linie wird etwas interessanter, weil der König noch draufsteht. Die Chancen sind ausgeglichen.
    6...Sf5? +- ist zweifelhaft und sicher nicht ausgeglichen .7.Dd3 und Weiß hat die Fäden in der Hand.

    Richtig ist 6...Sxb5 mit 7.a4 kriegt man den Springer zurück und es müsste ausgeglichen sein.
    Geändert von Hans_van_Ille (30.06.2012 um 22:34 Uhr)

  5. #5
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Die Berliner Verteidigung

    dann versteh ich jetzt auch die Zugfolge und Lxc6

    Streichen wir meine Variante
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  6. #6
    Turnierleiter
    Punkte: 20.789, Level: 99
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 211
    Aktivität: 8,3%
    Errungenschaften:
    Three Friends10000 Experience PointsVeteranOverdrive
    Auszeichnungen:
    Calendar Award
    Avatar von hako
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1730
    Verein
    ESG 1851
    Beiträge
    1.112
    Punkte
    20.789
    Level
    99

    AW: Die Berliner Verteidigung

    Zitat Zitat von Hans_van_Ille Beitrag anzeigen
    Richtig ist 6...Sxb5 mit 7.a4 kriegt man den Springer zurück und es müsste ausgeglichen sein.
    Ich hab mich mal mit der Variante etwas beschäftigt. Ich finde sie ganz interessant, weil die Damen vorerst nicht getauscht werden.

    1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Bb5 Nf6 4.0-0 Nxe4 5.d4 Nd6 6.dxe5 Nxb5 7.a4

    "Spaßbremse" (aber vollkommen solide ) ist jetzt 7. .. Nbd4 8.Nxd4 Nxd4 9.Qxd4 d5 10.Nc3, wo aber wenigstens noch die Damen auf dem Brett sind. Weiß hat, denke ich, auch gute Kompensation für das Läuferpaar.

    Etwas überrascht war ich, dass ich 7. .. Bc5 nicht gefunden habe. Ich finde, der Zug ist irgendwie naheliegend und hab auch nichts gefunden, was dagegen spricht: 8.axb5 Ne7

    Nach 7. .. d6 (wo ich 7. .. Bc5 schon logischer finde) wurde mir 8.e6 vorgeschlagen, was ich nicht verstehe. Grundsätzlich habe ich nichts gegen Bauernopfer, aber ich sehe nach 8. .. Bxe6 (was schlecht sein soll) 9.axb5 Ne5 10.Nd4 keinen Vorteil für Weiß.
    Philosophie über einen Donut:
    Der Optimist sieht den Donut, der Pessimist das Loch!


    "You like it, it likes you!"
    Full Dark, No Stars from Stephen King

  7. #7
    Administrator
    Punkte: 108.434, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Themenstarter
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.759
    Punkte
    108.434
    Level
    100

    AW: Die Berliner Verteidigung

    Der Kubaner Dominguez Perez Leinier hatte zum Jahresauftakt in Wijk aan Zee gegen Hikaru Nakamura bereits einen interessanten und theoretisch wertvollen Versuch unternommen, der Wunderwaffe der heutigen Zeit, der Berliner Verteidigung, im Schach beizukommen. Sein Rezept war 12. Sg5 mit Direktangriff auf dem Königsflügel, und fast hätte es gegen Nakamura zum Sieg gereicht.

    Fabiano Caruana hat nun einen neuen Zaubertrank gegen die Berliner Mauer gebraut. Nach 1. e4 e5 2. Sf3 Sc6 3. Lb5 Sf6 4. 0-0 Sxe4 5. d4 Sf6 6. Lxc6 dxc6 7. dxe5 Sf5 8. Dxd8+ Kxd8 9. h3 Ld7 10. Td1 Le7 11. Sc3 Kc8 12. g4 Sh4 13. Sxh4 Lxh4 servierte er in Dortmund in diesem Jahr gegen Michael Adams 14. Le3. Bis dato war der Hauptzug 14. Lf4, mit dem Weiß 14. ...h5 mit 15. f3 kontern würde, seinen Lf4 nach g3 überführt, den Be5 schützt und seinen f-Bauern wieder beweglich macht.

    Zu 14. Le3 hielt sich Caruana in Dortmund noch bedeckt. Sein Trainer Vladimir Chuchelov, der 1994 von seiner russischen Heimat nach Belgien emigriert ist, war da wesentlich offener und verriet wenigstens eine Idee dieses Zuges: Wie 14. Lf4 kann 14. Le3 ebenfalls 14. ...h5 parieren. Der Schachtrainer zeigt daraufhin eine komplizierte Gewinnvariante: 15. g5! c5 (15. ...Lxh3 16. Td4 Lg4 17. f3 +-) 16. Td5 b6 17. e6!! Lxe6 18. Te5 und „nun ist gegen die Drohung Te5-e4 nebst Txh4 kein Kraut gewachsen.“ (Schach 08/2014, S. 8) Weiß gewinnt den eingesperrten Lh4. Doch den Rest müssen wir wohl selbst herausfinden. Nach Einschätzung von Dirk Poldauf ist die kritische Variante 14. ...Te8 (ebd.), die wir in den kommenden Theorieschlachten zur Berliner Verteidigung zu sehen bekommen. Wie denkt ihr über das neue 14. Le3?

    Die Partie Caruana gegen Adams, Dortmund 2014, die auf Chessgames intensiv besprochen wurde, hat den Weißspielern, die bislang ihre Probleme mit dem immer öfter auf den Turnieren auftretenden „Patentrezept“ hatten, eine neue Idee zur Hand gegeben, und es wird spannend sein zu verfolgen, ob sich diese Idee in der Praxis durchsetzen kann.

    [Event "Tata Steel"]
    [Site "Wijk aan Zee NED"]
    [Date "2014.01.18"]
    [EventDate "2014.01.11"]
    [Round "6"]
    [Result "1/2-1/2"]
    [White "Dominguez Perez,L"]
    [Black "Hi Nakamura"]
    [ECO "C67"]
    [WhiteElo "2754"]
    [BlackElo "2789"]
    [PlyCount "84"]

    1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Bb5 Nf6 4. O-O Nxe4 5. d4 Nd6 6. Bxc6 dxc6 7. dxe5
    Nf5 8. Qxd8+ Kxd8 9. h3 Bd7 10. Rd1 Kc8 11. g4 Ne7 12. Ng5 Be8 13. f4 b6
    14. f5 h5 15. Kg2 c5 16. Nc3 g6 17. f6 Nc6 18. Nf3 Nb4 19. Bf4 Nxc2 20.
    Rac1 Nb4 21. a3 Nc6 22. Ne4 Bd7 23. Neg5 hxg4 24. hxg4 Bxg4 25. Nxf7 Rh5
    26. Kg3 Bf5 27. N7g5 Bh6 28. e6 Bxg5 29. Nxg5 Rxg5+ 30. Bxg5 Bxe6 31. Re1
    Nd4 32. Rcd1 Bf7 33. Be3 Nf5+ 34. Kg4 Kb7 35. Bf4 Kc6 36. Rh1 Rf8 37. Rh7
    Nd4 38. Rf1 Be6+ 39. Kg5 Bc4 40. Rxc7+ Kb5 41. Rf2 Ne6+ 42. Kg4 Nxc7
    1/2-1/2

    [Event "Dortmund Sparkassen Chess Meeting"]
    [Site "0:42:33-0:52:33"]
    [Date "2014.07.19"]
    [EventDate "2014.07.12"]
    [Round "6"]
    [Result "1-0"]
    [White "Fabiano Caruana"]
    [Black "Michael Adams"]
    [ECO "C67"]
    [WhiteElo "?"]
    [BlackElo "?"]
    [PlyCount "95"]

    1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Bb5 Nf6 4.O-O Nxe4 5.d4 Nd6 6.Bxc6 dxc6
    7.dxe5 Nf5 8.Qxd8+ Kxd8 9.h3 Bd7 10.Rd1 Be7 11.Nc3 Kc8 12.g4
    Nh4 13.Nxh4 Bxh4 14.Be3 b6 15.Rd2 c5 16.Nd5 Re8 17.Rad1 Bc6
    18.Bf4 h6 19.Kg2 Kb7 20.c4 a5 21.Re1 Rad8 22.Bg3 Bxg3 23.Kxg3
    f6 24.f4 Re6 25.Rdd1 fxe5 26.Rxe5 Red6 27.f5 a4 28.Kf4 b5
    29.b3 a3 30.Ke4 b4 31.h4 R6d7 32.Rd2 Rf7 33.g5 hxg5 34.hxg5
    Rh8 35.Kf4 Rh1 36.Rf2 Rg1 37.Ne7 Bh1 38.g6 Rf6 39.Rxc5 Rd6
    40.Rb5+ Ka6 41.Nd5 Bxd5 42.Rxd5 Rxd5 43.cxd5 Kb6 44.f6 gxf6
    45.Kf5 Kc5 46.Kxf6 Kxd5 47.g7 c5 48.Rf5+ 1-0
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2017, 00:01
  2. verteidigung wer war der beste ?
    Von Mattmonster im Forum Schachspieler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 23:23
  3. Berliner Schachlegenden
    Von zugzwang im Forum Schachliteratur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2015, 19:36
  4. An der Berliner Verteidigung vorbei
    Von hako im Forum Offene Eröffnungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 15:15
  5. Die Plejaden der Berliner Schachschule
    Von Kiffing im Forum Schach in der Metaebene
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 15:28

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .