Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Political Compass

  1. #1
    Linkssurrealist
    Punkte: 9.339, Level: 66
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Avatar von yury
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1800
    Beiträge
    280
    Punkte
    9.339
    Level
    66

    Political Compass

    Zitat Zitat von Kiffing
    [A]ls so ziemlich das Beste, was Tests zur Ermittlung der politischen Weltanschauung angeht, gilt der politische Kompaß, der es sogar in die Politikanalyse von Wikipedia geschafft hat.
    Der Political Compass misst politische Einstellungen auf zwei Achsen: einer wirtschaftlichen (links-rechts) und einer gesellschaftlicen (autoritär-antiautoritär). Das ist wesentlich differenzierter als das klassische Links-Rechts-Schema.

    Leider ist der Test etwas amerikazentriert, sodass die "Mitte" des politischen Koordinatensystems relativ weit (wirtschaftlich) rechts und (gesellschaftlich) autoritär liegt und man auch mit (für deutsche Verhältnisse) gemäßigten Antworten oft relativ deutlich linksliberale (also 3. Quadrant) Ergebnisse erhält.

    Mein Ergebnis, das ich für deutlich übertrieben halte:

    Geändert von ToBeFree (11.08.2014 um 00:41 Uhr) Grund: HTTPS

  2. #2
    Administrator
    Punkte: 108.434, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.759
    Punkte
    108.434
    Level
    100

    AW: Political Compass



    Economic Left/Right: -9.62
    Social Libertarian/Authoritarian: -7.13

    Hab "extremere" Werte als beim deutschen Test, was wohl daran liegt, daß US-Amerikaner autoritärer, rechter und weniger relativistisch gegenüber festen Werten sind als Deutsche (mittlerweile). Und die Religion spielt dort definitiv eine größere Rolle. Interessant, daß der Test jeden religiösen Wert als quasi-autoritär mißt.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  3. #3
    Linux-Enthusiast
    Punkte: 46.718, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    Your first GroupThree FriendsCreated Album picturesTagger First ClassVeteran
    Auszeichnungen:
    Community AwardDownloadsArm of LawMaster Tagger
    Avatar von ToBeFree
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Rating
    1413 - 29
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    1.166
    Punkte
    46.718
    Level
    100

    AW: Political Compass

    http://www.politicalcompass.org/uselection2012
    ^ wenn man sich mal ansieht, wie nah Obama und Romney beieinander liegen, könnte bzw. sollte sich der Wähler eigentlich auch die anderen Parteien ansehen, statt nur zwischen Demokraten und Republikanern zu entscheiden. Warum begreifen die Nordamerikaner das nicht?

    This is a US election that defies logic and brings the nation closer towards a one-party state masquerading as a two-party state.
    +1




    It's a sad reflection on our society that something as basic as drinking water is now a bottled, branded consumer product.
    Strongly Agree!





    Ich bin mit meinem Ergebnis relativ zufrieden, vor allem, weil es an den USA orientiert ist.
    @yury: Die Knöpfe "Disagree" und "Agree" existieren.^^

    http://musescore.com/tobefree

    Zitat Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

  4. #4
    Linkssurrealist
    Punkte: 9.339, Level: 66
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von yury
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1800
    Beiträge
    280
    Punkte
    9.339
    Level
    66

    AW: Political Compass

    Zitat Zitat von ToBeFree Beitrag anzeigen
    @yury: Die Knöpfe "Disagree" und "Agree" existieren.^^
    Ja, aber bei Aussagen wie "I'd always support my country, whether it was right or wrong" oder "Our race has many superior qualities, compared with other races" sträuben sich mir so die Nackenhaare, dass ich da schon "Very strongly disagree and send the stupid fascist to hell who said this" ankreuzen würde, wenn es das gäbe.

  5. #5
    Linux-Enthusiast
    Punkte: 46.718, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    Your first GroupThree FriendsCreated Album picturesTagger First ClassVeteran
    Auszeichnungen:
    Community AwardDownloadsArm of LawMaster Tagger
    Avatar von ToBeFree
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Rating
    1413 - 29
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    1.166
    Punkte
    46.718
    Level
    100

    AW: Political Compass

    Bei den Fragen habe ich natürlich auch "Strongly Disagree" gewählt. ^^
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

  6. #6
    Linkssurrealist
    Punkte: 9.339, Level: 66
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von yury
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1800
    Beiträge
    280
    Punkte
    9.339
    Level
    66

    AW: Political Compass

    Und was wären Fragen, bei denen Deiner Meinung nach "strongly" unangemessen wäre?

  7. #7
    Linux-Enthusiast
    Punkte: 46.718, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    Your first GroupThree FriendsCreated Album picturesTagger First ClassVeteran
    Auszeichnungen:
    Community AwardDownloadsArm of LawMaster Tagger
    Avatar von ToBeFree
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Rating
    1413 - 29
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    1.166
    Punkte
    46.718
    Level
    100

    AW: Political Compass

    Schon eine der ersten Fragen habe ich mit "Agree", nicht "Strongly Agree" bewertet:

    No one chooses his or her country of birth, so it's foolish to be proud of it.
    Oder diese hier:

    There is now a worrying fusion of information and entertainment.
    Das trifft auf Galileo zu, aber nicht auf alle Informationen, finde ich. Ein "Strongly Agree" ist hier mMn falsch bzw. drückt meine Meinung nicht korrekt aus.
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

  8. #8
    Administrator
    Punkte: 108.434, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.759
    Punkte
    108.434
    Level
    100

    AW: Political Compass

    Über das erste kann man sicher streiten, aber diese Verquickung von Information und Entertainment, diese Trivialisierung, Verflachung und Emotionalisierung von Information, die eine ernsthafte und differenzierte Auseinandersetzung mit dem Thema erschwert, was letztendlich nur dem Establishment nutzt, ist doch ein äußerst gefährliches Phänomen der Postmoderne. Ohne damit alle Medien über einen Kamm zu scheren, aber von der heutigen Medienpropaganda können sich einige verrufene Herrschaften durchaus etwas abgucken. Das alles kommt viel subtiler daher und ist demzufolge ungleich wirkungsvoller als wirklich platte Propaganda. Es ist, wenn man so will, geschickter vorgetragene Propaganda.

    Hier ein prominentes Beispiel, das aber so typisch ist, das man es problemlos vielerorts wiederfinden kann. Hätte nicht gedacht, daß ich gegen diese Desinformationswelle einmal Wilhelm II. in Schutz nehmen muß.

    Wesentlich näher der Wahrheit zu Bismarcks Entlassung kommt diese Quelle, die zwar ebenso wie Knopp tendenziös sein mag, aber wo wenigstens versucht wird, der Geschichte auf den Grund zu gehen und die ich aufgrund eigener Untersuchungen zu diesem Thema vor einigen Jahren im Großen und Ganzen bestätigen muß.

    Hab übrigens beide Fragen mit strongly agree beantwortet.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  9. #9
    Linux-Enthusiast
    Punkte: 46.718, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    Your first GroupThree FriendsCreated Album picturesTagger First ClassVeteran
    Auszeichnungen:
    Community AwardDownloadsArm of LawMaster Tagger
    Avatar von ToBeFree
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Rating
    1413 - 29
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    1.166
    Punkte
    46.718
    Level
    100

    AW: Political Compass

    Wikipedia ist auch ein gefährliches postmodernes Problem, welches Information und Entertainment in gefährlicher Weise miteinander verschmilzt?

    Das wäre jetzt einer der Gründe, warum ich dort nicht "Strongly Agree" gewählt habe.
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

  10. #10
    Linkssurrealist
    Punkte: 9.339, Level: 66
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von yury
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1800
    Beiträge
    280
    Punkte
    9.339
    Level
    66

    AW: Political Compass

    No one chooses his or her country of birth, so it's foolish to be proud of it.
    Also ich finde Nationalstolz extrem sinnlos, und das angegebene Argument ist zutreffend: Die eigene Nationalität ist letztlich ein Zufallsprodukt. Was legitimiert außerdem Nationalstolz? Er hat nichts mit eigenen Leistungen zu tun... das ist doch albern.
    Die Erhöhung der eigenen Nation ist im Übrigen immer auch eine Abwertung anderer Länder. Es ist auch empirisch belegt, dass Patriotismus (z.B. während der Fußball-WM 2006 in Deutschland) zu erhöhtem Nationalismus und Fremdenfeindlichkeit führt. Patriotismus und Nationalismus sind zwei Seiten derselben Medaille.

  11. #11
    Linux-Enthusiast
    Punkte: 46.718, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    Your first GroupThree FriendsCreated Album picturesTagger First ClassVeteran
    Auszeichnungen:
    Community AwardDownloadsArm of LawMaster Tagger
    Avatar von ToBeFree
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Rating
    1413 - 29
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    1.166
    Punkte
    46.718
    Level
    100

    AW: Political Compass

    Lottogewinne sind auch ein Zufallsprodukt - darf man daher nicht darauf stolz sein? Wird man am Ende gar feindlich eingestellt gegenüber allen Nicht-Lotto-Gewinnern?

    Vielleicht hinkt der Vergleich, weil Lottospielen eine freiwillige Sache ist. Ich habe aber auch nicht "Disagree", sondern "Agree" gewählt. Ich sehe durchaus die Gründe für "Agree", aber ein "Strongly Agree" trifft zumindest meine persönliche Meinung nicht richtig.
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

  12. #12
    Administrator
    Punkte: 108.434, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.759
    Punkte
    108.434
    Level
    100

    AW: Political Compass

    Interessant finde ich, daß Nationalismus einmal eine progressive und von den Fürsten und Königen bekämpfte Weltanschauung gewesen ist, weil er das dynastische Gleichgewicht der Kräfte durcheinander brachte und die von Gott gegebene Ordnung störte. Vor allem wurde der Nationalismus in seiner Entstehungszeit immer mit Freiheit und Demokratie gedacht. In Deutschland konnte so der Partikularismus überwunden werden und an seiner Stelle die Selbstbestimmung der Deutschen treten, so war der Grundgedanke. Unsere Nationalhymne ist z. B. in dieser Zeit entstanden. Zu einem ernsthaften Paradigmenwechsel kam es bei uns erst mit Bismarck, als die von vielen ersehnte deutsche Nation von oben geeinigt wurde und Deutschland eher ein Land der wirtschaftlichen und militärischen Eliten gewesen ist. Hier diente der Nationalismus dann auch tatsächlich als Opium fürs Volk, um fremde Interessen durchzusetzen. An der Aussage im Kompaß dagegen ist rein logisch nichts einzuwenden. No one chooses his or her country of birth, so it's foolish to be proud of it. Wie kann man das widerlegen?
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  13. #13
    Linux-Enthusiast
    Punkte: 46.718, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 99,9%
    Errungenschaften:
    Your first GroupThree FriendsCreated Album picturesTagger First ClassVeteran
    Auszeichnungen:
    Community AwardDownloadsArm of LawMaster Tagger
    Avatar von ToBeFree
    Registriert seit
    05.08.2011
    Ort
    Wuppertal, NRW
    Rating
    1413 - 29
    Verein
    SC Tornado Wuppertal 1991
    Beiträge
    1.166
    Punkte
    46.718
    Level
    100

    AW: Political Compass

    Äh - was?

    Ich kann deinen Ausführungen nicht ganz folgen.^^
    Der Satz lautet übersetzt: "Niemand entscheidet, in welchem Land er geboren wird, also ist es dumm/albern/töricht, darauf stolz zu sein." - was hat das mit Bismarck zu tun bzw. wie soll das jetzt die Aussage bestätigen? Was Bismarck dachte, ist mir ziemlich egal.
    http://musescore.com/tobefree

    Zitat Zitat von derair
    also ich hab jetztd en internet explorer 9 und der ist toll
    der ist viel übersichtliger geworden und íst viel besser als fire fox
    "Alle aussteigen, wir klauen jetzt einen A380."

  14. #14
    Administrator
    Punkte: 108.434, Level: 100
    Level beendet: 0%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 0
    Aktivität: 100,0%
    Errungenschaften:
    Three FriendsRecommendation First ClassOverdriveYour first GroupCreated Album pictures
    Auszeichnungen:
    Posting AwardFrequent PosterDiscussion EnderUser with most referrersActivity Award
    Avatar von Kiffing
    Registriert seit
    06.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Rating
    1722/1854
    Verein
    SC Tornado Wuppertal
    Beiträge
    4.759
    Punkte
    108.434
    Level
    100

    AW: Political Compass

    Es gibt denke ich, zwei Arten, auf diese Frage zu reagieren. Entweder man geht auf die konkrete Aussage ein oder man versucht, den Geist dieser Aussage zu erfassen, wie man grundsätzlich zum Nationalismus steht. Und da ist es vielleicht nicht unwesentlich, sich zu vergegenwärtigen, wie sich der Nationalismus in Deutschland überhaupt entwickelt hat. Im Zeitalter des Partikularismus war er eine der großen Strömungen neben Liberalismus, Demokratie und Konservativismus (der Sozialismus kam 1848 mit der sozialen Frage hinzu). Und vom Konservativismus wurde der Nationalismus schwer bekämpft, der Konservativismus war dynastisch und sah auch im Nationalismus eine zersetzende Kraft. Da haben sich die gesellschaftlichen Verhältnisse quasi umgekehrt.
    Alles wartet auf das Licht
    Oh, ihr Menschen, fürchtet euch nicht

  15. #15
    Linkssurrealist
    Punkte: 9.339, Level: 66
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 11,7%
    Errungenschaften:
    Three FriendsTagger Second Class5000 Experience PointsVeteran
    Themenstarter
    Avatar von yury
    Registriert seit
    03.08.2011
    Rating
    1800
    Beiträge
    280
    Punkte
    9.339
    Level
    66

    AW: Political Compass

    Zitat Zitat von ToBeFree Beitrag anzeigen
    Lottogewinne sind auch ein Zufallsprodukt - darf man daher nicht darauf stolz sein?
    Wieso "darf"? Ich fände es eben unsinnig. Freuen vielleicht - aber "stolz sein"? Worauf denn? Dass man zufällig die richtigen Zahlen getroffen hat?

    Zitat Zitat von ToBeFree Beitrag anzeigen
    Wird man am Ende gar feindlich eingestellt gegenüber allen Nicht-Lotto-Gewinnern?
    Vermutlich nicht, aber bei Patriotismus ist das eben empirisch belegt...

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
. . . .